Mir geht es schlimmer als früher!

07.12.07 13:55 #1
Neues Thema erstellen
Mir geht es schlimmer als früher!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Natasha,
Bei einer Operation der Nasenscheidewand (das ist nasi septi deviato oder septum deviation) kann das eine Verbesserung bringen oder auch nicht. Bei manchen Leuten wird es danach schlimmer:
Operation der Nasenscheidewand - Parents & more Eltern-Forum

Insofern hast Du Pech gehabt. Vielleicht war es auch nur eine Art Verlegensheits-Diagnose. In der Zeit, in der ich oft Zahn- und Kieferschmerzen hatte, wollte man mir auch die Nasenscheidewand operieren. Ich wollte aber nicht! Die Schmerzen sind weggegangen, als das Metall aus meinen Zähnen raus kam...

Was genau meinst Du mit "Atrophie" vom Kopf?
"ATrophie" bedeutet doch " Schrumpfen eines Organs oder auch der Muskeln". Du hast aber doch keinen geschrumpften Kopf? Oder doch?

Wenn es bei Euch jetzt sehr kalt ist, könnte es doch auch sein, daß Du eine Art "Kopf-Katharrh, also eine Nervenentzündung wegen der Kälte? Wird das denn bei Wärme besser?

Es tut mir leid, daß Du so leiden musst ,
Uta

Mir geht es schlimmer als früher!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Liebe Uta,

Ich weiß nicht wie jemand mit geschrumpftem Kopf sieht aus? Es ist wahr, ich habe einen Mann nach Paar Jahren gesehen, er hatte kleineren Kopf als früher. Was ist das für eine Krankheit?

Ich habe normalen Kopf, aber schlechte Hautzirkulation. Bei dem Kopf CT steht immer: Atrophie, einmal Atrophie frontal.
Jedenfalls fühle ich den Druck an der Kopfspitze und das geht dann in die Augen. Was ich immer habe, sind die Augen und Gesichtschmerzen. Einmal hat mir der Arzt für die Akupunktur gesagt, dass da der dichte Schleim ist und ich muss viel Wasser trinken. Ich trinke jetzt 2 l Wasser und ist egal: ich habe wieder keine Verdauung und auch die gleichen Schmerzen.

Also bei mir ist falsch:

1. Die Verdauung
2. Die Augenschmerzen
3. Die Gesichtschmerzen
4. Manchmal kommt der Druck von der Kopfspitze, manchmal von dem Occipital rechts.

Das hat Verbindung:

1. Mit der atypischen Neuralgie Trigeminus (die habe ich)?
2. Mit den Nackenmuskeln (die sind geschrumpft, wenn ich die Schmerzen habe)?
3. Mit der Schilddrüse (Hypotireose)?

Wer weiß? Die andere Ärztin, die im Kurbad arbeitet. hat mit den Akupunkturnadel festgestellt (im Ohr), dass die Ursache in dem Nacken ist.

Wegen der atypischen Neuralgie Trigeminus niemand hat geglaubt. Erst seit einem Jahr lese ich viel davon. Also der Schmerz kommt nicht wie der Blitz aus dem Himmel, sondern ist immer da. Die Diagnose hatte ich damals, mit 25 Jahren, wie auch vor einigen Jahren (hier), der HNO Arzt hat mir das aufgeschrieben.
In dem Internationalem Forum für die Sprachen hat mir ein Amerikaner, Student der Medizin erklärt, dass die ANT über das ganze Kopf geht und dann ins Gesicht.

Wegen der Kälte: die Wärme ist die, die mir hilft, wie Z.B. Fango, Rotlichtlampe, Sonnen usw. Das kann ich nicht immer haben, da ich umgezogen habe und danach wieder alles verloren. Die Statistik da oben gehört zum 1.Teil von meinem Leben. Der zweite Teil hat hier angefangen (ich wurde in der anderen Republik von dem ex-Land geboren) und hoffe werde bald weggehen! Es ist sehr kalt hier. Ich möchte seit langer Zeit in ein Land (mildes Klima hat) in Europa.

Für den "Kopf-Katarrh" habe noch nie gehört. Was ist das?

Liebe Grüsse,
Natasha

Geändert von natasha666 (19.12.07 um 10:36 Uhr) Grund: Musste noch dazu schreiben!

Mir geht es schlimmer als früher!

nature22 ist offline
Beiträge: 18
Seit: 17.12.07
Hallo Natasha, rund 70 % aller Erkrankungen an inneren Organen sind auf kranke Zähne zurückzuführen, sagt Prof. Werner Becker und ich kann das 100 % bestätigen (Krankheiten durch Zahnherde nach aggressivem Beschleifen für Kronen) In die Herdforschung wird heute viel zu wenig investiert, die Schulmedizin nimmt Zahnherde nicht ernst, hat kaum Interesse daran.
Liebe Natasha google mal mit folgendem Suchbegriff: Karl Windstosser und das dentale Herdgeschehen aus biologischer- und... Sicht... 1958. Ein äußerst wichtiger Beitrag!!!
Oder besorge dir das Buch von Rosemarie Mieg über Zahnherde (mit Tabelle über Zahn-Organzusammenhang).
Evtl. wirst du sehr schnell Zusammenhänge erkennen können, wenn Du z. B dauernd krank und erschöpft bist.
Natürlich wäre eine Schwermetallbelastung auch eine mögliche Ursache für eine Deiner Erkrankungen.
Dein immenser Leidensdruck ist wichtig, um etwas in Gang zu setzen und selbstbestimmt und eigenverantwortlich den Dingen auf den Grund zu gehen.

Hören wir damit auf aus jedem Arzt/Therapeuten einen Guru zu machen.
Begib dich selbst auf Spurensuche.
Liebe Grüße und viel Glück
nature 22

Mir geht es schlimmer als früher!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo nature22,

Danke dir für den Rat, aber die Zähne auf der rechten Seite sind weg. Die Hälfte gesunder Zähne haben die Zahnärzte rausgezogen und die Hälfte sind dann kaputt gegangen (habe noch zwei: einen oben und einen unten). Ich mache so, dass ich keine künstlichen Sachen an mir habe, so lange es geht.

So, das Problem ist gelöst. Wenigstens mit den Zähnen.

Es sind die Muskeln, das haben viele gesagt. EMG zeigt alles sei in Ordnung, trotzdem habe immer die Schwellung am Schulterblatt rechts neben dem Nacken. Von was, weiß niemand. Das ist das dumme!

Liebe Grüsse,
Natasha

Mir geht es schlimmer als früher!

santa ist offline
Beiträge: 1.515
Seit: 30.06.05
Hallo Natasha!

Warum sind Deine Zähne weg - was war vorher?
Das ist eine sehr sehr wichtige Frage in Bezug auf Deine Symptome, die mit sowas zusammenhängen könnten.

Deine Symptome lassen nun mal sehr stark auf ein unverträgliches Material schliessen dass Du vielleicht früher in Deinem Mund gehabt hast.

Bitte mach Dir die Mühe, diese Frage zu beantworten.
Das wäre wirklich in Deinem und unserem Interesse sehr wichtig.

Lieber Gruss
Karin

Mir geht es schlimmer als früher!

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Wurdest du schon einmal auf Borreliose gecheckt?
Mögliche Symptome im Gesicht-Kopf-Bereich:
Kopf / Gesicht / Nacken
Facialisparese (Gesichtsnervlähmung)
Gesichtsschmerzen
Schmerzen in Mund und Rachen
Kieferschmerzen
Kopfschmerzen
Schmerzen des Kiefergelenkes
Heiserkeit
Nackenschmerz
(Steifigkeit, Druck im Nacken)
Taubheit und Kribbeln (im Gesichtsbereich)
Halsschmerzen
Schwellungen im Gesicht
Schluckstörungen
Muskelzuckungen im Gesichtsbereich

Weitere mögliche Symptome im Link:
www.praxis-berghoff.de/dokumente/Borreliose_im_Ueberblick.pdf

Borreliose-Symptomlisten sind kein Hilfsmittel für eine Selbstdiagnose. Hat man aber einen Haufen Beschwerden, für die keine Ursache gefunden wird, sollte man eine Borreliose so seriös wie möglich ausschliessen lassen. Da ich nur über Kontakte in D und CH verfüge, kann ich dir leider nicht mit einer Spezi-Adresse weiterhelfen. Aber vielleicht findest du über google in deinem Land eine Selbsthilfe-Organisation die dir weiterhelfen kann.

Mir geht es schlimmer als früher!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Karin,

Ich habe Gefühl, dass meine Zähne (links und rechts) die ersten Zähne (die Milchzähne) sind. Die waren immer anders als Vorderzähne (die weiß sind). Das habe ich dem Zahnarzt gesagt und er sagte, so was ist unmöglich, das ist nicht wahr!
Jedenfalls haben mir die Zahnärzte vier gesunde Zähne rausgezogen (da war ich ganz jung), ohne mich richtig untersuchen. Es ist klar, wenn man keine Brücke hat, dass die andere irgendwie schief gehen, krumm werden und auch schneller kaputt sind. Das alles ist nach der Krankheit gekommen.
1995 hat mich mein Arzt doch zu allen Ärzten (die mit Zähnen zu tun haben) geschickt. Ich war fünf Mal bei dem Arzt für die Kiefer und die Zähne; bei dem Dentist; bei dem Kieferchirurg. Gerade der letzte hat gesagt: meine Schmerzen im Gesicht sind von den Nerven; ich muss auf die Kälte aufpassen; muss mich mit dem warmen Wasser waschen; darf mit nassen Haaren nicht raus. Der gleiche Arzt (arbeitet jetzt als Zahnarzt) hat mir die Spritze in den Trigeminus Nerv (im Jahr 2002) auf beide Seiten, aber von innen gegeben. Hat nicht viel geholfen.
Da muss ich noch etwas schreiben: ich bin 2 Jahren mit dem Zug in die Schule gefahren, dann kam für 2 Jahren in das Internat. Ich bin in dem ersten Jahr gerne ohne Regenschirm am Regen herumgelaufen (ich habe das echt genossen). Bis ich dann die Erkältung und diese Schmerzen bekommen habe (die doppelte Sinusitis).

Hallo Mungg,

Von allem, was du da geschrieben hast, habe ich die Gesicht- und Kieferschmerzen. Am schlimmsten sind meine Augenschmerzen (da ist ein bohrender Schmerz in dem rechten Auge, fast immer). Ich werde gleich im Gesicht geschwollen und sehr schläfrig. In den letzten 7 Jahren der Druck kommt von der Kopfspitze. Sehr oft kommt der Schmerz von dem Occipitalis rechts. Unten rechts beim Nacken spüre ich etwas Verklemmtes und sehr schmerzhaftes.

Ich bedanke mich bei beiden.

Liebe Grüsse,
Natasha

p.s. Da mein Hobbie die Astrologie ist, es ist sehr schwer bei mir die richtige Diagnose zu finden. Da sieht man die Sinusitis, Schilddruese (Nacken, bin im Zeichen Stier geboren); periphere Nerven; Probleme mit Lymphsystem und Verdauung. Sieht man auch, dass die Wärme hilft (was stimmt) und die alternative Medizin. Deswegen möchte ich irgendwie die Astromedizin besser wissen und den Ärzten zu helfen.

Mir geht es schlimmer als früher!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Natasha,
die Astrologie ist bestimmt ein interessantes Hobby. Ich selbst habe keinen Zugang dazu, weil sie mir nicht wirklich einleuchtet. Neugierig wie ich bin, habe ich natürlich schon ein Horoskop von einer Astrologin erstellen lassen. Aber entweder bin ich doof oder die Astrologie: ich konnte mich nicht wirklich wiedererkennen, und vor allem bei meinen körperlichen Problemen hat sie mir absolut nichit weitergeholfen. Dies nur so nebenbei...

Astromedizin beschäftigt sich ja auch mit den Schüssler-Salzen; wenigstens habe ich dazu mal ein Buch gehabt. Insofern wäre es eine Möglichkeit für Dich zu versuchen ,mit dem richtigen Schüssler-Salz etwas bei Dir zu verbessern, falls Du sie kaufen kannst.
Schüssler Salz | Anwendung und Dosierung

Bei Nervenschmerzen, aber auch bei total verspannten Muskel- und Sehnenschmerzen spürt man den Schmerz ja leider nicht immer genau an der Stelle, wo etwas nicht in Ordnung ist. Insofern wäre meiner Meinung nach eine ganzheitliche Behandlung von Kopf bis Fuß, wie es z.B. die Osteopathie macht, für Dich wichtig.
Wenn Dir Wärme gut tut: dann wärme Dich überall ; Du könntest aber auch mal ausprobieren, ob Kälte (Gel) Dir an den schmerzenden Stellen gut tut. Eventuell auch im WEchsel.

Hat der Orthopäde eigentlich etwas gefunden?

Hattest Du jemals Amalgam oder Palladium in den Zähnen?

Grüsse,
Uta

Mir geht es schlimmer als früher!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Uta,

Danke für deine Fragen.

Ich weiß nicht was Amalgam ist (wir sagen die Plombe, wenn der Zahn schon eine Lücke hat), die habe ich in den Zähnen. Das haben viele.

Der Orthopäde hat gefunden, dass ich Enthesopatia Levator Scapula habe. Wahrscheinlich hatte ich jemals eine Verletzung an dem Muskel! An so was erinnere mich nicht. Das ist der Muskel der zwischen C1 und C4 ist. Der geht von dem Schädel zu dem Schulterblatt und gerade da ist immer geschwollen. Da zwischen Nacken und dem Schulterblatt habe ich von dem Neurologen (einmal in Deutschland und einmal hier von dem russischen Neurologen, der auch Chiropraktiker ist) die Spritze bekommen. Das in Deutschland ist schon lange zurück und ich weiß weder seinen Name, noch was er mir damals gegeben hat.
Der Neurologe aus Russland (so einen brauche ich) hat mir alles beschrieben: der Muskel drückt auf den Nerv (das könnte Occipitalis sein) der in die Kieferhöhle geht; von der Kieferhöhle ist dann der Nerv Trigeminus irritiert.
Er hat mir die Bioenergie vorgeschlagen (hat gesagt, mein Sinusitis maxill. ist nicht geheilt) aber damals (er war hier von 1997-1999) habe an die Bioenergie nicht geglaubt. Das war total falsch. Es gibt gute und falsche Bioenergetiker. Ich habe die falschen vor ihm gekannt. Er ist der Arzt, der die meisten Therapien macht. Leider ist er in Russland.

Gerade gestern habe ich von einem Arzt (Kurnick) über Levator Scapula Syndrom gelesen: da steht alles über meine Schmerzen. Es ist ziemlich alles kompliziert.

Wenn man in dem Esoterik Forum ist, wo man über die Regression (auch Reinkarnation) schreibt, da ist meine Ursache. Ich hatte die Regression ohne Hypnose und habe erfahren, warum ich diese Schmerzen habe. Die Regression hat mir die Ärztin im Kurbad vorgeschlagen, da sie auch immer wieder die Kopfschmerzen hat. Während sie mir die Elektroakupunktur gab (die hat mir auch nicht geholfen) hatte sie in den Haaren die Akupunktur Nadeln. Ich war neugierig (wir könnten fast die Freundinnen werden, wäre ich gesund) und fragte, wozu hat sie das? Wegen den Kopfschmerzen! Niemand wusste, warum sie die hat. Sie hat das bei der Regression erfahren aber ich habe nicht weiter gefragt. Ich weiß nur, dass sie sehr oft krankgeschrieben wurde und verlor ihre Chefposition (habe später erfahren).

Manchmal ein ganz normaler Mensch hat mir gesagt, was gut für mich ist. Bei all den Ärzten habe nur diese Levator Scapula, das richtig ist..

Siehst du Uta, deswegen glaube ich an den Schicksal. Entweder findet man die richtige Menschen (egal, für was) oder findet man nicht..

Jetzt bin ich langsam müde von allem. Glaube, ich mache Schluss mit der Suche Ich sehe keine Lösung und so kann ich nicht mehr leben.

Ich bedanke mich für alles bei dir und den anderen hier und
schicke euch schöne Grüsse.

Wünsche allen:

EIN GLUECKLICHES NEUES JAHR 2008!

Natasha

Mir geht es schlimmer als früher!

Pegasus ist offline
Beiträge: 1.118
Seit: 06.11.04
Hallo Natasha,

auch Dir Alles Gute für's Neue Jahr!

Schau doch mal unter Pater Josef Eugster Reflexologe die Fussreflexzonen an und dann beginne an Deinen Füssen die druckempfindlichen Stellen zu suchen und zu massieren. Mit grosser Wahrscheinlichkeit erreichst Du eine Besserung damit.
Alles Liebe wünscht,

Pegasus
__________________
Ich vermute, dass viele Symptome entstehen, weil die Reflexzonen zu wenig stimuliert werden.


Optionen Suchen


Themenübersicht