Mir geht es schlimmer als früher!

07.12.07 13:55 #1
Neues Thema erstellen
Mir geht es schlimmer als früher!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Natasha,

wenn bei Dir so viel von der Ernährung abhängt, dann würde mich interessieren, wie Deine Leberwerte und Deine Bauchspeicheldrüsenwerte (Pankreas) aussehen? Da ist doch bestimmt in der letzten Zeit ein Blutbild gemacht worden?

Wenn man wissen will, ob der Magen entzündet ist, läßt man am besten eine Magenspieglung machen (Gastroskopie). Und wenn man schon dabei ist: dann würde ich auch gleich noch eine Darmspiegelung (Koloskopie) machen lassen!

Gruss,
Uta

Mir geht es schlimmer als früher!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo Uta,

Da oben ist falsch: kein Ultraschal sondern das war die Gastroskopie. Die hat der Arzt irgendwie sehr schnell gemacht.

Die Kolonoskopie habe ich vor 12 Jahren gemacht: der Arzt hat gesagt ich habe sehr kurvigen Darm (haben alle, aber nicht so) und er brauchte 1 Stunde und 15 Minuten. Normaleweise ist nur 15 Minuten.

Ich mache immer wieder eine oder zwei Untersuchungen: Blut und Urin.

Jemand hat mir geschrieben so: ich soll meinen Arzt fragen ob er so einen Fall gehabt hat? Wenn nicht, dann kann er mir nicht helfen. Mein Arzt an diesen Montag hat gesagt: so was wie mich hatte er noch nie. Er ist 50 Jahre alt und hatte eine Menge Patienten.

Auch Neurologen mischen das mit den atypischen Gesichtsschmerzen. Ich lebe in kleinem Land und so wie ich bin, ist sehr selten.

Ob es ein Ende gibt, weiß ich nicht. Entweder mit den Schmerzen oder mit mir!

LG, Natasha

Mir geht es schlimmer als früher!

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Hallo Natasha

Bei deiner langen Leidensgeschichte ist dein Immunsystem wahrscheinlich sehr geschwächt. In diesem Fall haben Parasiten und andere Erreger gute Chancen, den Organismus zu infiltrieren und alle möglichen Organe zu schädigen.

Bei mir sind mit einer speziellen Methode 5 Parasiten-Typen festgestellt worden. Ich wurde von 8 verschiedenen Schulmedizinern abgewimmelt, also kann ich dir auch nicht raten, bei der etablierten Medizin Hilfe zu suchen. Vielleicht findest du Therapeuten, die nach der Methode Hulda Clark/Alan Baklayan arbeiten. Darüber hinaus

entgiften entgiften entgiften!!!!

LG
Kathy

Mir geht es schlimmer als früher!

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo natascha

Unterstütze das Posting von Kathy, Clark könnte helfen und Immunstärkung und Entgiftung sowieso
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Mir geht es schlimmer als früher!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Zitat von Kathy Beitrag anzeigen
Hallo Natasha
Bei deiner langen Leidensgeschichte ist dein Immunsystem wahrscheinlich sehr geschwächt. In diesem Fall haben Parasiten und andere Erreger gute Chancen, den Organismus zu infiltrieren und alle möglichen Organe zu schädigen.
Bei mir sind mit einer speziellen Methode 5 Parasiten-Typen festgestellt worden. Ich wurde von 8 verschiedenen Schulmedizinern abgewimmelt, also kann ich dir auch nicht raten, bei der etablierten Medizin Hilfe zu suchen. Vielleicht findest du Therapeuten, die nach der Methode Hulda Clark/Alan Baklayan arbeiten. Darüber hinaus
entgiften entgiften entgiften!!!!
LG
Kathy
Hallo Kathy,

Was ist Hulda Clark/Alan Baklayan? Wer macht das und wie?

Das mit Immunsystem kann schon stimmen. Ich habe dauernd die Bakterien in meinem Urin und hilft gar nichts.
Wie kann man Immunsystem staerker machen? Was soll man essen? Oder trinken?

Danke dir und Beat,
LG, Natasha

Mir geht es schlimmer als früher!

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Gegen Bakterien im Urin unbedingt viel Canberrysaft trinken!!!!!
Kneipen, Sauna. Vitalstoffe (viel C, Zink), wechselduschen, frische Luft, Sonne, lockere Waldläufe etc helfen dem immunsystem
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Mir geht es schlimmer als früher!

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Hallo Natasha

dieser Link über Dr. Hulda Clark`s Erkenntnisse bez. Parasiten-Erkrankungen gibt dir die wichtigsten Infos dazu. Der Heilprktiker Alan Baklayan in München (Buch über Parasiten) arbeitet nach Hulda Clark`s Forschungen und lässt seine eigenen Praxis-Erfahrungen in seine Behandlung einfliessen. Es gibt verschiedene Webseiten zu beiden Therapeuten, die man leicht über Google findet.

Dr. Hulda Clark Information Center – Informationen zum Clark Zapper, Reinigungs Programmen, Heilung von Krebs, HIV und anderen Erkrankungen

Vielleicht würdest du in deiner Heimat auch einen TCM-Practitioner (Traditionelle Chinesische -Medizin) finden, der dir helfen könnte. Entgiften könntest du am besten mit einer weitgehend base-bildenden Ernährung und ev. basischen Supplementen. Dazu findest du im Forum (im Wiki) einige Informationen. Vielleicht sagen andere Forumsmitglieder dir noch, wie und wo du am besten suchst. Mein Schwerpunkt lag woanders.

Ich wünsche dir alles Gute.

LG
Kathy

Mir geht es schlimmer als früher!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Zitat von Beat Beitrag anzeigen
Gegen Bakterien im Urin unbedingt viel Canberrysaft trinken!!!!!
Kneipen, Sauna. Vitalstoffe (viel C, Zink), wechselduschen, frische Luft, Sonne, lockere Waldläufe etc helfen dem immunsystem
Hallo Beat,
Sauna hilft nicht, da mir noch schlimmer wird. Gerade wegen der heißen Luft und kaltem Duschen. Vergiss nicht, dass ich noch immer die Sinusitis habe und ein bisschen Wasser auf meinem Haar: habe gleich die Augenschmerzen (bestimmt von Sinusitis).
Da hilft eher Solarium und die Sonne, leider gibt es kein Strand hier, wo ich jetzt bin, dass ich mich sonnen kann.
Ich nehme genug C Vitamin. Werde auch mit Zink anfangen.
Wegen dem Laufen: darf nicht viel laufen, da bekomme ich wieder die Augenschmerzen, wie auch Gesichtsschwellungen.
Canberrysaft (rote Beeren?) hat man mir in der Apotheke gesagt: trinke pro Tag 2 dcl. Oder soll ich mehr trinken?

LG, Natasha

Mir geht es schlimmer als früher!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Zitat von Kathy Beitrag anzeigen
Hallo Natasha
dieser Link über Dr. Hulda Clark`s Erkenntnisse bez. Parasiten-Erkrankungen gibt dir die wichtigsten Infos dazu. Der Heilprktiker Alan Baklayan in München (Buch über Parasiten) arbeitet nach Hulda Clark`s Forschungen und lässt seine eigenen Praxis-Erfahrungen in seine Behandlung einfliessen. Es gibt verschiedene Webseiten zu beiden Therapeuten, die man leicht über Google findet.
Dr. Hulda Clark Information Center – Informationen zum Clark Zapper, Reinigungs Programmen, Heilung von Krebs, HIV und anderen Erkrankungen
Vielleicht würdest du in deiner Heimat auch einen TCM-Practitioner (Traditionelle Chinesische -Medizin) finden, der dir helfen könnte. Entgiften könntest du am besten mit einer weitgehend base-bildenden Ernährung und ev. basischen Supplementen. Dazu findest du im Forum (im Wiki) einige Informationen. Vielleicht sagen andere Forumsmitglieder dir noch, wie und wo du am besten suchst. Mein Schwerpunkt lag woanders.
Ich wünsche dir alles Gute.
LG
Kathy
Hallo Kathy,

Danke fuer den Link.

Ich habe am Montag die Bakterie Streptococus (das ist lateinisch) untersucht und die habe ich nicht. Er hat mir aus der Kehle genommen.

Dabei habe sehr viel Escherichia coli (im Urin), wo keine Antibiotiker helfen. Jetzt habe gerade an der Wikipedia das gefunden.

Danke fuer alle Informationen,
LG, Natasha

Mir geht es schlimmer als früher!

natasha666 ist offline
Themenstarter Beiträge: 265
Seit: 23.07.07
Hallo an alle,

Ich muss wieder schreiben, wie meine Schmerzen sind:

1. Ich habe ganz trockene Nasenschleimhaut. Da ist der trockene Schleim, aber läuft nicht weg. Deswegen kann auch nicht niesen. Wenn ja, dann ist mir viel leichter. Ob die Trockenheit mit der Schilddrüse zu tun hat, weiss ich nicht. Auch die anderen Drüsen sind erwähnt.

2. Die Augenschmerzen habe ich fast immer: in den Kieferhöhlen ist die Luft und drückt irgendwie in die Augen und an den Kiefer. Wenn ich esse, dann bekomme gleich Augen und Kieferschmerzen und bin sehr müde.

3. Habe auch die verstopften Ohren. Am Montag hat mein Arzt gesagt: so lange ich hören kann, ist nicht schlimm.

4. Vor vielen Jahren hat mir der Neurologe die Spritze in den rechten Halsmuskel gegeben. Die Schmerzen und geschwollenes Gesicht waren vorbei, vor allem die Augenschmerzen.
Aus dem Schmerzzentrum Mainz habe 1994 den Brief bekommen, dass ich wahrscheinlich die Spritze in den Ganglion Stellatum bekommen habe, der für die
Nasenschleimhautzirkulation zuständig ist. Ich habe gelesen, dass gerade der Ganglion unter die Augen geht. Ich hatte hier die Untersuchung von dem Ganglion Stellatum und es sollte alles in Ordnung sein.

5. Hier hat mir der HNO Arzt, 1994 geschrieben, ich habe die Neuralgie Trigeminus, 1 und 2. Ich habe auch Rhinosinusitis vasomotoria. Das heißt: Sinusitis und Rhinitis.
Ein Mann, der die alternative Medizin macht, hat das gleiche Jahr gesagt, dass die Nerven in der Nasenschleimhaut für die Schmerzen schuld sind.

6. Viele haben gesagt, meine Augenschmerzen seien von der Leber.

7. Die anderen sagen, die sind von der HWS. Jetzt habe ich keine Schmerzen da (nach der Magnettherapie) aber habe weiter in den Augen und der Kiefer.

8. Am Kopf ist schon das 3.Mal die zerebrale Atrophie und die Laesion (der Blutgefäss) an dem unterem Hirnstamm, das offensichtlich auf den Trigeminus drückt.

9. An einem Forum eine Frau hat erklärt, dass bei dem Essen der Trigeminus Nerv gleich weh tut. Bei mir sind zwei Dingen: nie geheilte Sinusitis und atypische Neuralgie Trigeminus Neuralgie.

10. Wegen den Ohren hat mir eine Frau gesagt, das ist mehr ähnlich zu der Occipital Neuralgie, die auch für die Sinusitis ist (kommt von C2). Ich habe die Diagnose: Occipital Neuralgie (1998).

Ich kann nur sagen, dass mit der Zugfahrt angefangen hat und hat viel mit dem Hinterkopf zu tun. Nach dem Haare waschen bin ich ganz fertig: muss den ganzen Tag liegen.

So viel für heute.

Natasha


Optionen Suchen


Themenübersicht