Warum bleibt der IgM Wert hoch aber der IgG Wert steigt nicht an?

24.04.16 19:04 #1
Neues Thema erstellen

THOR_STEN ist offline
Beiträge: 21
Seit: 21.04.16
Hallo Leute,

Brauche umbedingt Eure Hilfe:

Zur Erklärung:

Hatte im Oktober 2015 den Borreliose IgM Wert bei 2,60 und den IgG Wert bei 0,00

Dann in den Monaten drauf ist der IgM Wert immer weiter runter aber der IgG Wert ging nicht hoch...

Im Western Blot was ich dann 4 x gemacht hab, kam immer "negativ" bei rum...

Dann im Januar das selbe mit Brucelose, der IgM auf 1,34 und der IgG bei null. Dann bis heute der IgM weiter positiv aber der IgG Wert steigt nicht an.

FRAGE: könnten es falsche Positiv-Werte sein? Kreuzreaktionen?

Ich habe viel gelesen und immer wird gesagt, dass der IgM Wert automatisch sinkt und der IgG Wert automatisch nach einigen Tagen/ Wochen ansteigt..

Bei mir sind es aber nun schon Monate...

FRAGE: gibt es ein Immunkrankheit, die diese Probenergebnisse verfälscht?

Ich habe auch die "Rosa de Bangala" Probe ungefähr 5 mal positiv gehabt aber seit dem 22.03. auch 4 x negativ...

VERSTEHE NIX MEHR... Könnt ihr helfen?


Warum bleibt der IgM Wert hoch aber der IgG Wert steigt nicht
Luft
Hallo,

ich kann dir leider nicht viel helfen, ich weiß nur,

-daß die ganze Borreliose-Diagnostik oft extrem schwierig ist, da es bis heute keinen einzigen Test gibt, der 100% zuverlässigen ist!

-die Diagnose der Borreliose in erster Linie eine klinische ist, d.h. sie richtet sich nach deiner Geschichte (Zeckenstiche, Insektenstiche) und deinen Symptomen.

-mit negativem WB und nur IgM und wenn du keine typischen Symptome hast, ist eine Borreliose eher unwahrscheinlich. Was jedoch vorkommt ist, daß Borrelien, die man evt. von früheren Zeckenstichen im Körper hat, sich plötzlich bemerkbar machen, weil das Immunsystem mit einer anderen, neuen Infektion akut beschäftigt ist und es jetzt nicht mehr schafft, die alten Borrelien in Schach zu halten.

-daß du nicht der Einzige bist, der isoliert IgM hat und kein IgG oder wo IgM bestehen bleibt. Ich habe das schon häufiger gelesen, aber bisher keine Erklärung dafür gefunden.

-Ja, es gibt Kreuzreaktionen, aber da müßtest du suchen…. weiß ich leider nicht auswendig.

Ich habe deinen anderen thread nur überflogen: Ich gehe davon aus, daß du einen Arzt hast, der sich mit Infektionen auskennt!! Eine Kombinations-Therapie mit mehreren Antibiotika kann nötig sein, gehört aber in die Hände eine wirklich erfahrenen Arztes.

Und ich würde mich unbedingt in einem Tropeninstitut untersuchen lassen.

Zitat von THOR_STEN Beitrag anzeigen
FRAGE: gibt es ein Immunkrankheit, die diese Probenergebnisse verfälscht?
Eine Immunkrankheit scheint mir sehr unwahrscheinlich. Das Auffallendste ist doch dein Aufenthalt in Nepal - da liegen alle möglichen Infektionen sehr nahe.

Zitat von THOR_STEN Beitrag anzeigen
Ich habe auch die "Rosa de Bangala" Probe
Den Test kenne ich gar nicht.

Alles Gute.

AW: Warum bleibt der IgM Wert hoch aber der IgG Wert steigt nicht

THOR_STEN ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 21.04.16
Vielen Dank, sehr freundlich

AW: Warum bleibt der IgM Wert hoch aber der IgG Wert steigt nicht

Oregano ist offline
Beiträge: 62.963
Seit: 10.01.04
Hallo Thorsten,

ich glaube nicht, daß es automatisch so sein muß, daß IgG und IgM voneinander immer abhängig sein müssen. Da spielen viele Faktoren eine Rolle.
Immunglobuline - ?bersicht

Und ich schließe mich Luft an: hoffentlich hast Du einen guten Arzt, der sich mit der Immunologie und "Importen" aus Nepal gut auskennt.

Welche Beschwerden hast Du eigentlich?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Warum bleibt der IgM Wert hoch aber der IgG Wert steigt nicht

THOR_STEN ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 21.04.16
Danke, steht in meinem anderen artikel, weiss leider nicht wie ich Dir den Link schicke...

AW: Warum bleibt der IgM Wert hoch aber der IgG Wert steigt nicht

Oregano ist offline
Beiträge: 62.963
Seit: 10.01.04
Da ist das andere Thema:

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...ns-beiden.html

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Warum bleibt der IgM Wert hoch aber der IgG Wert steigt nicht

THOR_STEN ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 21.04.16
Ganz genau

Warum bleibt der IgM Wert hoch aber der IgG Wert steigt nicht

Oregano ist offline
Beiträge: 62.963
Seit: 10.01.04
Hallo Thorsten,

ich finde das Thema "Immunglobuline" immer sehr schwierig und teilweise unverständlich. Ich bin Laie, aber ich habe den Verdacht, daß es Medizinern oft genau so geht .
Warst Du denn schon bei einem Immunologen?

Vielleicht hast DU ja auch mehrere Infektionen mitgebracht, so daß die verschiedenen IgGs und IGMs ständig auf- und abgehen?

Immunglobuline und ihre Funktion

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Warum bleibt der IgM Wert hoch aber der IgG Wert steigt nicht

THOR_STEN ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 21.04.16
Hola, nein war ich noch nicht, sehr interesant deine Artikel, werde mich mal einlesesn... Das mit mehreren Infektionen hab ich auch schon gedacht...

AW: Warum bleibt der IgM Wert hoch aber der IgG Wert steigt nicht

Oregano ist offline
Beiträge: 62.963
Seit: 10.01.04
Hallo Thorsten,

bei immunologischen Antworten sind ja nicht nur die Immunglobuline wie IgG und IgM u.a. wichtig sondern auch die verschiedenen Zellen, die auf Angriffe auf das Immunsystem reagieren.

http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...tml#post645824

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht