Darmpilz Probleme und Pilz im Mund ?

24.02.16 14:22 #1
Neues Thema erstellen

Richbork ist offline
Beiträge: 3
Seit: 24.02.16
Guten Tag an alle.

Ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser in diesem Forum und jetzt ist es an der Zeit, dass ich selber Hilfe bräuchte und mich sehr freuen würde, wenn ihr dies könntet

Und zwar geht es darum, dass ich seit geraumer Zeit einige Beschwerden habe und diese sich so langsam häufen.
Anfangs habe ich das alles nicht so ernst genommen, da ich jemand bin der sich ziemlich davor sträubt zum Arzt zu gehen und auch nicht wirklich die Zeit dafür hat.
Ich versuche das ganze möglichst kurz zu halten.

Es fing alles Ca vor 7-8 Monaten an, als ich bemerkte dass irgendwas nicht stimmte.
Ich bin jemand der sehr viel Fitnesssport macht und das ziemlich ernst nimmt, sich eigentlich immer gut ernährt, einzig das Trinken habe ich zugegebener Weise oft vernachlässigt.
Da mein Training für mich immer mit das Wichtigste war und ich bis zu diesem Zeitpunkt immer TOP motiviert war, kam es mir umso komischer vor als es dann losging, dass ich überhaupt keine Motivation mehr hatte und so gar keinen Bock mehr.
Und um das direkt auszuschließen, es war definitiv kein Übertraining daran Schuld.
Ich hatte in der Vergangenheit öfter Symptome des Übertrainings aber diese haben dann ausschließlich andere Symptome ( Müdigkeit, anhaltender Muskelkater usw )
Es ist noch NIE vorgekommen, dass ich keine Motivation mehr hatte.
Selbst wenn ich noch so müde und kaputt war, es war für mich nie ein Problem 4-5x zum Training zu gehen. Mittlerweile "quäle" ich mich 3x in der Woche zum Training.

Mittlerweile sind die Beschwerden halt immer mehr geworden, ich bin über den Tag immer ziemlich müde, antriebslos, habe krasse Stimmungsschwankungen, ich verspüre immer eine Art Benommenheit,
Ich habe starke rote Adern in den Augen bekommen und sie brennen, ich habe starke Probleme mit dem Magen, es fühlt sich so an als wäre er immer am arbeiten, mein Stuhl ist schon länger nicht mehr normal, entweder ich habe Verstopfungen oder Durchfall, Gelenkschmerzen, Kurzatmigkeit.
Starker Mundgerucht ( vor allem morgens total ekelig und verschleimt )
Was ansonsten noch zu sagen wäre, was vielleicht noch interessant/wichtig sein könnte, dass ich seit geraumer Zeit einen komischen Geruch im Intimbereich, speziell im Po-Bereich habe und auch Nässe.
Ebenfalls hat sich mein Hautbild stark verschlechtert und das ist definitiv keine Einbildung.

Ich lese letzte Zeit sehr viel darüber im Internet und die Symptome die ich habe, werden oft im Zusammenhang mit einem Darmpilz genannt ( bzw Probleme mit dem Darm oder Magen ) so wie Probleme mit der Niere und/oder Leber.
Das wären jetzt so meine Einschätzungen und Verdacht, was sagt ihr dazu ? Hört sich das nach etwas in dieser Richtung an ?

Ich hatte eben bereits den Mundgeruch angesprochen und bin durch Zufall vorhin auf einen anderen Thread gestoßen, in dem Jemand genau das gleiche Problem hat.
Starker Mundgeruch und morgens beim Wachwerden weißer Schleim im Mundbereich.
Und da wurde von einem "Test" gesprochen bezogen auf einen eventuellen Pilz. Ich denke ihr wisst was ich meine ?
Diesen habe ich vorhin dann einfach mal gemacht und das Ergebnis ist wie ich finde ziemlich eindeutig ? Wenn es so aussieht als werden "Fäden" nach unten gezogen ist ein Pilz ziemlich wahrscheinlich ?
Hier mal das Bild :

Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen

Wenn dies wirklich ein Pilz sein sollte, könnte dieser auch mit meinen restlichen Beschwerden zusammenhängen ? Oder beschränkt sich dieser dann nur auf das Problem mit dem Mundgeruch und dem Schleim am Mund ?


Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn ihr mir zu der ganzen Sache mal eure Gedanken und Vermutungen schildern könntet
Ich würde gerne noch wissen, bezogen auf meine Vermutungen, zu welchen Ärzten ich müsste wenn ich meine Leber und Niere, Darm(Pilz) und Magen kontrollieren lassen möchte ? Und was genau ich da überprüfen lassen soll, damit ich auch sicher sein kann, dass ich alles überprüfen lasse.
Ich habe bald einen Termin zur Darmspiegelung, kann man bei der Darmspiegelung sehen ob da etwas nicht stimmt oder sollte ich da noch etwas anderes überprüfen lassen ?


Vielen Dank für eure Hilfe

Gruß
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (81,4 KB, 8x aufgerufen)

AW: Darmpilz Probleme und Pilz im Mund ?

ArturMonn ist offline
Gesperrt
Beiträge: 13
Seit: 02.01.16
Standardfrage, nur zum Abhaken: Hast du Amalgamfüllungen? Warst du vor dem Auftreten der Probleme beim Zahnarzt und es wurde was gemacht (im Zusammenhang mit der ersten Frage)?

Darmpilz Probleme und Pilz im Mund ?

Richbork ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 24.02.16
Hallo, ich hab das jetzt mal gegoogelt ( wusste nicht was es ist ) und nein, sowas silbernes in den Zähnen habe ich nicht bekommen und ist auch schon wieder eine Ewigkeit her, dass ich beim Zahnarzt war.

Darmpilz Probleme und Pilz im Mund ?

ArturMonn ist offline
Gesperrt
Beiträge: 13
Seit: 02.01.16
Du kannst recht einfach auf Candida testen: Nimm probehalber Nystatin ein. Zwei Sachen, eines flüssig für den Mundraum, Tabletten für den Darm, obwohl ersteres natürlich auch durch den Darm läuft. Mach das ein paar Tage lang. Merkst du keine deutliche Änderung, dann ist es kein Candida. Candida ist der häufigste Pilz.

Nystatin-Mittel gibt's ohne Rezept, denn die sind vollkommen ungefährlich: Das wird im Darm nicht absorbiert und geht einfach durch, und es töte ausschließlich Pilze, keine Bakterien. Deshalb ist das der beste Test, kaputt machen kannst du nichts und du musst nicht mehr rätseln, ob es nun Pilze sind.

Ich hatte Pilze, und ich wusste nach einer halben Stunde nach Einnahme eines flüssigem Nystatin-Mittels (wirkt also bereits im Mundraum), dass es das war, und in den folgenden 5 Tagen war der Wahnsinn los durch die absterbenden Pilze.

Darmpilz Probleme und Pilz im Mund ?

Destination ist offline
Beiträge: 840
Seit: 04.02.08
hallo Richbork,

schau mal in den nachfolgenden Link, dort findest Du viele Informationen und evt. Antworten auf Deine Fragen

Candida Infektion natürlich bekämpfen

So einfach und komplikationslos, wie es ArturMonn schildert, kann es evt. sein, muss es aber nicht!

VG
Destination

Darmpilz Probleme und Pilz im Mund ?

ArturMonn ist offline
Gesperrt
Beiträge: 13
Seit: 02.01.16
Zitat von Destination Beitrag anzeigen
So einfach und komplikationslos, wie es ArturMonn schildert, kann es evt. sein, muss es aber nicht!
Was soll dieser DÄMLICHE Kommentar?

Ich habe nur etwas zur FESTSTELLUNG gesagt, ob was mit Candida vorliegt, und nichts weiter.

Zur Bekämpfung insgesamt habe ich schon deswegen nichts gesagt, weil ich das für etwas sinnlos halte. Ich selber bekam vom Arzt dann sogar ein systemisches Mittel für 3 Wochen - mit nochmal großem Erfolg. Aber das endete dann auch mit sehr gelben Händen, diese Mittel gehen auf die Leber. Und Candida kam wieder, die gelben Hände waren für die Katz. Das Beseitigen der URSACHE half dann, bei mir Schwermetalle (labortechnisch auch nachgewiesen), Nystatin & Co. ist immer nur eine temporär helfende Maßnahme und nichts langfristiges, sowas sitzen die Pilze einfach aus.

Geändert von ArturMonn (25.02.16 um 10:24 Uhr) Grund: Siehe Boardregeln, E.2

Darmpilz Probleme und Pilz im Mund ?

Destination ist offline
Beiträge: 840
Seit: 04.02.08
Was soll dieser DÄMLICHE Kommentar?
Dein Niveau läßt zu wünschen übrig! @ArturMonn


Schon einmal etwas von einer Herxheimer Reaktion gehört?

Darmpilz Probleme und Pilz im Mund ?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.542
Seit: 26.04.04
Hallo Destination,

die unnötigen Äußerungen des Users waren gelöscht - er hat sie in anderer Form leider wieder eingestellt.
Du wirst mit ihm keine Probleme mehr haben.

Liebe Grüße,
Malve

Geändert von Malve (25.02.16 um 14:28 Uhr)

AW: Darmpilz Probleme und Pilz im Mund ?

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.451
Seit: 12.05.13
Hallo Richbork,

mal eine Frage vorweg, wie ernährst Du Dich?

Also was isst Du zum Frühstück, Zwischendurch, Mittags, Zwischendurch, Abends und was und wieviel von was trinkst Du so am Tag?

Nimmst Du Nahrungsergänzungsmittel oder Medikamente ein und wenn ja, welche?

Warst Du vor Deinem Kräfte- und Motivationsabfall im Ausland, hattest Du eine Infektion (grippaler Infekt, Magen-Darm-Grippe etc.),
bist Du umgezogen oder hast Du renoviert oder umgebaut,
hast Du neue Teppiche oder neue Möbel bekommen,
bist Du geimpft worden und wenn ja, gegen was?

Liebe Grüße Tarajal

Darmpilz Probleme und Pilz im Mund ?

mathelo ist offline
Beiträge: 6
Seit: 19.08.11
Hallo,
sei mir nicht böse, aber geh zum Arzt, das sind einfach zu viel Symptome, das muss wirklich abgeklärt werden, schnell..
und schildere alle deine Probleme, am besten nimmst du das hier, was du hier gepostet hast, druck es dir aus uns nimm es mit zum Arzt, dann vergisst du nicht und es kommt wirklich auch alles aufs Tablett. Der Arzt wird bei diesem Schwall an Symptomen schon reagieren..

Guter Rat von mir..
Herzlichst Leonie..


Optionen Suchen


Themenübersicht