Was fehlt mir? Rückenschmerzen, Schwindel etc.

11.01.16 15:50 #1
Neues Thema erstellen

jAnInE23 ist offline
Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Hallo Zusammen

Ich weiß immer noch nicht was genau mit mir los ist.
Jetzt bin ich schon 1/2 Jahr krank und komme nicht wirklich weiter.
Vielleicht könnt ihr mir etwas helfen, ich würde mich freuen.

Ich fasse noch mal zusammen:

Ich hatte gerade meine Prüfungen beendet.
Durch ewigem Sitzen und lernen und selten zum Sport gehen, bekam ich Rückenschmerzen im mittleren Rücken begleitend mit Schwindel.
Da ich das vor 5 Jahren schon mal hatte, machte ich mich gleich auf den Weg zu einer Chiropraktikerin.
Bei ihr war ich noch nicht, mein Arzt hatte leider Urlaub.

Sie meinte sie müsste alles entblockieren auch die HWS (vorher dort keine Beschwerden).
Beim entblockieren der HWS, Knacken und danach stehender Schmerz rechts (nur rechts wurde entblockiert) höhe des Nackens.
Ich fuhr nach Hause, innerhalb von Minute zu Minute entfaltete sich ein abartiger Kopfschmerz.
Ausgehend von der Stelle.
Ibu 800 half nicht.

Die Kopfschmerzen verschwanden auch in den nächsten Tagen nicht, es wurde schlimmer und schlimmer.
Ich machte die Woche Pysio, auch dass half nicht.
Am Ende der Woche war ich das erste mal in der Notaufnahme.
Innerhalb von 6 Wochen dann 9x.

Es wurde ein MRT gemacht (mitlerweile habe ich 1x Kopf MRT, 2x HWS MRT, 1x BWS MRT) und geröngt.
Alles OK dort.

Ich klapperte fast jeden Arzt hier ab.
5 min Zeit mehr nehmen sie sich nicht, ich habe keine Diagnose.
Diese Unwissenheit bringt mich um.
Mitlerweile leidet meine Psyche, da ich noch nie Arbeitslos war und jetzt bin ich es dank dieser Sache.

Die letzten Monate versuchte ich alles:
Osteopath, Pysio, Schmerzklinik ( kein Arzt untersuchte mich dort, es erfogte nur Physio aber alles ohne genaue Diagnose), Psychotherapeutin, Krankengymnastik und Procain Spritzen

Medikamente helfen nicht mal ansatzweise.

Ich googelte nun und dachte vielleicht an eine Neuralgie.
Was haltet ihr davon?
Selbstdiagnose ist schlimm ich weiß, aber soll ich noch weiter abwarten?
Wenn man bei den Ärtzen nicht sagt was man möchte kommt man nicht weiter.

Meine Symptome sind:

- rechts Nackenschmerzen ( ab der Stelle im Nacken)
Hab das Gefühl von da an ist ein Druck der sich ausbreitet über den Kopf und zum Kiefer
- Kieferschmerzen ( wenn der Druck schlimm ist)
- Kopfschmerzen ( wie eine Welle ist die Intensität)

und alles nur rechts da wo sie entblockierte


Die einzige Diagnose die ich bekam war von der Uniklinik hier.
Die ersten die mich mal untersuchten.

--> Blockade CO/ C1

Diese wurde behoben und ich ließ es auch nochmal durch einen Osteopathen kürzlich bestätigen, dort ist alles jetzt wieder an Ort und Stelle.



Meine Vermutung mit der Okzipitalneuralgie ist daher entstanden, da ich recherchiert habe, dass der Okzipitalnerv ja aus dem 2. Halswirbel entspringt und nach oben über den Kopf geht.
Kann es nicht sein das er durch sowas gereizt wurde oder gar gequetscht durch die Blockierung. #
Der Arzt der mir jetzt die Spritzen gibt ( jetzt aktuell) meinte nein.
Das verwirrt mich... lügen die Seiten hier im Netz?
C 0 ( Hinterhaupt), da wo die Blockierung rechts mit C1 ( 1. HW) war, heißt doch Occiput... und hat laut des Arztes nichts mit dem Okzipitalnerven zu tun???

Vielleicht sind hier erfahrende Leute die mit mir darüber mal diskutieren können.

Ich habe jetzt einen Neurochirugen gebeten mich darauf so behandeln.
Fragte ihn was er davon hält.
Durch Druck darauf aktiviert es sich auch.
Finde ich.

Er hat jetzt vor 5x Procain und Kortison zu spritzen, in Abstand von 1 Woche.
1 Spritze erhielt ich und hatt danach eine dicke Beule durch die Spritzen.
Es setze auch gleich alle Symptome wieder frei. Jetzt habe ich wieder Dauerkopfschmerzen und Druck und mein Kiefer tut weh.
Heißt das nicht das es genau das ist?

Heute weine ich wieder nur, da es echt kaum auszuhalten ist.
Jeden verdammten Tag damit zu leben und von ein auf dem andren Tag nicht mehr das Leben zu haben was man hatte.
Vielleicht könntet ihr eure Anregungen dazu geben.

Ich weiß es ist viel, Entschuldigung.
Ich hoffe das ihr mich wenigstens ernst nehmt :(


Lg

AW: Was fehlt mir?

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Was ich vergessen habe ist, dass mein Schwindel natürlich wie ich es vor 5 jahren schon mal hatte, sofort nach BWS Entblockierung verschwand.

Das mit der HWS hatte ich vorher noch nie! Ich hatte noch nie Nackenschmerzen und war auch sonst nicht anfällig Kopfschmerzen zu haben. Selten mal. Sie verschwanden sofort nach einer 1/2 h mit Einnahme von Ibu 600.
LG

Was fehlt mir?

Oregano ist offline
Beiträge: 62.176
Seit: 10.01.04
Hallo Janine,

es ist nur zu gut verständlich, daß Du endlich Deine Schmerzen los werden möchtest. Und daß Du deshalb noch einmal quasi von vorne anfängst.

Trotzdem gibt es schon die langen älteren Threads, in denen schon viel gesagt wurde. Es ist schwierig, Dir jetzt aufs Neue zu antworten, weil man dann quasi alle älteren Beiträge - und das sind viele - durchlesen muß, um sich nicht zu wiederholen bzw. um zu wissen, was schon gesagt wurde bzw. von Dir abgehakt.

Du schreibst, daß Du auch beim Osteopathen warst. Hat der sich der denn schon Deinen ganzen Körper "angeschaut" und gar keine Stellen gefunden, die nicht in Ordnung waren, warum und woher auch immer?

http://www.symptome.ch/vbboard/rueck...schmerzen.html
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...durchfall.html
http://www.symptome.ch/vbboard/hista...-histamin.html
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...-schimmel.html
http://www.symptome.ch/vbboard/aller...inone-u-a.html
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...hiefstand.html
http://www.symptome.ch/vbboard/akne-...ken-armen.html
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...ckenbruch.html
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...s-syndrom.html

Alleine aus den Thread-Titeln ergeben sich für mich etliche Fragen, wobei ich eben nicht weiß, welche davon schon erledigt sind und welche nicht :

- Ist Dir immer noch vom Magen her übel mit Durchfall und Erbrechen? Weißt Du warum bzw. was hast Du dagegen tun können? Sind Allergien und Intoleranzen abgeklärt?

- Ernährst Du Dich histaminarm bzw. hast Du heraus gefunden, ob Du mit Histamin (+ Salicylaten + Nickel + Tyramin ....) Probleme hast?

- Weißt Du, welche Lebensmittelallergien Du hast? Hast Du eine Pollenallergie?

- Lebst Du immer noch in einer Schimmel-Wohnung?

- Kommst Du weiter mit dem Stoff Methylchloroisothiazolinone in Berührung oder mit anderen Allergenen? : Sakons Blog » Was ist Methylchloroisothiazolinone?
Wird die Akne auf dem Rücken besser, wenn Du Allergene meidest?

- Ist Dein Beckenschiefstand vom Osteopathen korrigiert worden? - DAuerhaft?
Was sagt er über die Ursachen davon?

- Ist der Beckenbruch gut verheilt und die Beweglichkeit wieder hergestellt? Wird weiter behandelt, u.a. vom Osteopathen?

Und noch eine letzte Frage:
- Sind Deine Zähne in Ordnung oder voller Füllungen, Wurzelbehandlungen, Brücken usw.?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Was fehlt mir?

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Hallo Oregano,
einige Sachen die hervor geholt wurden sind schon lange her und " erledigt".
Ich habe das aktuelle nochmal wiederholt, sonst kommt man doch ganz durcheinander.

Mir ist nicht schlecht, ich hab nichts mit dem Magen und mein Becken von damals beim Unfall ist gerade wieder gewachsen. Ich lebe seit 5 Jahren nicht mehr in meiner Schimmel Wohnung. Darum geht es nicht. Es geht um den Arztbesuch und danach die Symptome...
Die Frage was ich habe ist nicht geklärt für mich.

Ich war beim Osteopathen. Er behandelte den ganzen Körper, bis es nichts mehr zu behandeln gab.
Der Punkt am Kopf blieb.
Beim Zahnarzt war ich auch, es ist alles Ok.
Hab mir dennoch eine Knirsch- Schiene machen lassen obwohl ich nicht knirsche.
Ein Versuch war es wert. Es half natürlich nicht.

Nochmal bitte zur Neuralgie.
Kann es durch sowas ausgelöst werden?
Der Nerv geht doch da lang und die eine Diagnose (Blockade C0/C1) war ja und wurde behoben.
Doch vielleicht ist der Nerv ja noch geschwollen.
Sonst würde die Spritze doch da nicht wieder sowas auslösen.

Lg

AW: Was fehlt mir?

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Ich hab auch keine Akne mehr hab ich erfolgreich mit einer Hautärztin bekämpft und kam nie mehr wieder.

Lg

AW: Was fehlt mir?

Oregano ist offline
Beiträge: 62.176
Seit: 10.01.04
Hallo Janine,

danke für die Beantwortung der Fragen. Da bleibt wirklich nicht so viel übrig.
Wenn ein Osteopath bei Dir nicht helfen konnte, fällt mir im Moment leider auch nichts mehr ein.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Was fehlt mir?
Clematis
Zitat von jAnInE23 Beitrag anzeigen
Nochmal bitte zur Neuralgie.
Kann es durch sowas ausgelöst werden?
Der Nerv geht doch da lang und die eine Diagnose (Blockade C0/C1) war ja und wurde behoben.
Doch vielleicht ist der Nerv ja noch geschwollen.
Sonst würde die Spritze doch da nicht wieder sowas auslösen.
Hallo Janine,

was für eine Spritze und wo genau wurde eingestochen?

Gruß,
Clematis

AW: Was fehlt mir?

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Hallo clematis.
Die injektion erfolgte in den okzipitalnerv.
Gehen Kortison bin ich eigentlich nicht anfällig, hab das auch schon in einen Muskel mal bekommen.
Da ging's mir gut und jetzt :(

Ich hab die Nacht nicht geschlafen und geheult vor Schmerzen.
War eben beim Arzt. Es war so voll und wie immer wurde ich nicht richtig untersucht.
Ich fragte ob es jetzt eine okzipitalneuralgie ist.. Er : kann sein !!!

Ich fühle mich so hilflos und allein gelassen.
Ich bekam nur Überweisungen zu anderen Ärzten ... Es ist voll meinte er.
Ich weiß nicht mehr was ich tun soll.

Lg

AW: Was fehlt mir?

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Bei solch einer Thematik mit Bew.apparat u. Schmerzen würde ich wahrscheinlich den HP Noschinski konsultieren. Der ist diagnostisch sehr sehr gut u. kann auch noch Osteopathie.

Kommt jetzt auch drauf an wo Du wohnst. Ich bin bei so was durchaus bereit auch 400km zu fahren. Also habe ich auch schon gemacht, weite Strecken für gute Hp´s.

Naturheilpraxis Dirk-Rüdiger Noschinski

VG
julisa

AW: Was fehlt mir?

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Hallo julisa.
Danke für die Info. Es sind 3 1/2 h mit dem Auto .
Kein weg wäre mir zu weit.
Doch ich bräuchte erstmal eine Diagnose.
Außerdem kostet die erste Behandlung 100€. Ich bin leider arbeitslos durch den Mist hier. Ich kann es mir nicht mal ansatzweise leisten.
Danke. Lg


Optionen Suchen


Themenübersicht