Herzstolpern macht mich irre!

28.12.15 18:58 #1
Neues Thema erstellen
AW: Herzstolpern macht mich irre!

JimKnopf74 ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 11.11.15
Hallo Markus,
von den Magium K nahm ich 3x2 am Tag. Jetzt hab ich Tromcardin Komplex. Nehme 4 davon am Tag.
Die Herzstolperer hatte ich auch im LZ-EKG.
Eine QT Zeit weiß ich leider nicht. Ich nehme mal an, dass die in Ordnung ist. Sonst hätten die gewiss was gesagt.
Über die falschen Werte bei der Blutabnahme habe ich auch schon gelesen. Wahrscheinlich kommen bei 10 Entnahmen auch 10 unterschiedliche Werte raus. Aber was will man da machen. Wenn man seine Meinung dazu äußert, wird man von den Ärzten schief angeguckt.

Herzstolpern macht mich irre!

exMarkus83 ist offline
Beiträge: 352
Seit: 05.07.15
Zitat von JimKnopf74 Beitrag anzeigen
Die Herzstolperer hatte ich auch im LZ-EKG.
Normalerweise muss man da einen Plan führen, wann man was gemacht hat und welche Beschwerden aufgetreten sind. Hast du das notiert? Es wäre wichtig zu wissen, ob diese Ohnmachtsgefühle mit den Extrasystolen einhergehen oder nicht.

Zitat von JimKnopf74 Beitrag anzeigen
Eine QT Zeit weiß ich leider nicht. Ich nehme mal an, dass die in Ordnung ist. Sonst hätten die gewiss was gesagt.
Ich gehe davon aus, dass die QTc-Zeit praktisch nie beachtet wird. Nimmst du irgendwelche Medikamente?

Zitat von JimKnopf74 Beitrag anzeigen
Wenn man seine Meinung dazu äußert, wird man von den Ärzten schief angeguckt.
Es gibt auch intrazelluläre Analysen z.B. in Rostock.

AW: Herzstolpern macht mich irre!

margie ist offline
Beiträge: 4.564
Seit: 02.01.05
von den Magium K nahm ich 3x2 am Tag. Jetzt hab ich Tromcardin Komplex. Nehme 4 davon am Tag.
Diese Mittel hatte ich auch mal genommen. Mir sind sie zu niedrig dosiert.

Das muss man aber selbst herausfinden.

Ich nehme derzeit mind. 2 Kalinor-Retard P (oft sogar nehme ich 3 davon). Eine davon enthält schon mal 300 mg Kalium.
Dazu nehme ich mind. 400 mg Magnesium tägl., oft sogar 600 mg.

Ich kann natürlich nicht einschätzen, wie Deine Situation ist und ob Du nun mehr oder weniger wie ich benötigst.

Vielleicht nimmst Du die in Deinen Nahrungsmitteln enthaltenen Nährstoffe nicht richtig auf? Denn wenn jemand einen Mg-Mangel hat, liegt die Vermutung schon nahe, dass er Resorbtionsstörungen hat.
Aber auch ein erhöhter Verbrauch durch Sport, durch Stress, evtl. durch Durchfälle, etc. kann den Bedarf erhöhen.
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

AW: Herzstolpern macht mich irre!

Mera ist offline
Beiträge: 97
Seit: 27.12.15
Hallo JimKnopf74,

ich hatte auch mal sehr starke HRS. Bei mir war Magnesiummangel die Ursache, eben auch aufgrund eine Fehlbesiedelung im Dünndarm. Habe auch immer viel Fleisch gegessen und eine LowCarb Diät gemacht.

Mir half das Transdermale Magnesium sehr gut. Dazu brauchst du nur Magnesiumchlorid und 3 Esslöffel voll davon auf 100 ml Wasser in eine Sprühdose und mindestens 2x täglich den gesamten Körper einreiben. Kombiniert mit Magnesiumkapseln mit 300 - 600 Magnesiumcitrat. Hat mir sehr geholfen.

Ich wünsche dir gute Besserung!

LG Mera
__________________
Karma is a modern remake of original sin. Has anyone questioned that kind of belief yet?

Herzstolpern macht mich irre!

blunsi ist offline
Beiträge: 339
Seit: 14.05.14
Zitat von JimKnopf74 Beitrag anzeigen
Zudem habe ich 10kg abgenommen und halte nun dieses Gewicht, was mir sehr gut tut.

LG
Hallo Jim,

eine starke Gewichtsabnahme kann auch zu Problemen führen, wenn der Körper stark mit Giften belastet ist, sprich, wenn er zuvor Gifte im Fettgewebe abgelagert hatte, die er nun, z.B. aufgrund einer Fehlbesiedelung des Darmes, nicht richtig ausscheiden kann.

Grüße blunsi

P.S. Hab ich das richtig verstanden, Du isst jeden Abend 250 gr. Nüsse ? Krass ! Das dürfte auch ziemlich ins Geld gehen, sofern es sich dabei um vernünftige Qualität handelt und ich frage mich, wie Du das abends noch richtig verdauen kannst ? Da scheint, meiner Meinung nach, schon auch eine starke Besiedelung mit entsprechenden Bakterien im Spiel zu sein, die eben diese Proteine usw. benötigen...
__________________
"Eine gesunde Wirtschaft braucht eine kranke Gesellschaft" [Erich Fromm]

AW: Herzstolpern macht mich irre!

JimKnopf74 ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 11.11.15
Hallo und vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Die Vermutung, daß irgendwas mit meinem Darm nicht in Ordnung ist habe ich ja auch schon lange. Bei jeweils 2 Magen- bzw Darmspiegelungen ist nichts raus gekommen. Leider wird da ja der Dünndarm nicht mit untersucht.
Ich habe auch fast ständig Druckschmerzen um den Bauchnabel herum. Nur hat das keinen Arzt interessiert. Es hieß immer nur: "Das kann nicht sein". Was soll man da machen.
Damit einhergehend ist sicherlich auch eine schlechte Nährstoffaufnahme.
Sport kann ich keinen machen, weil ich ja eben die Probleme mit Schwindel, Schwäche und dem Herz habe. Stress habe ich schon allein durch die körperlichen Probleme und Durchfall habe ich eher selten. Ein Teufelskreis.
Die Nüsse sind meistens von Aldi und ich habe eigentlich keine Probleme mit dem späten Essen. Vielmehr schlafe ich dadurch wesentlich besser. Esse ich nichts, dann wache ich nach ca 4 Stunden immer auf und das war´s dann mit schlafen.
Die Aufnahme von Magnesium über die Haut wird ja immer wieder belegt und dann auch wieder wiederlegt. Was soll man glauben???
Im September 2016 habe ich einen Termin in Rostock bei Kuklinski. Hat jemand Tips, was man vorher noch selbst machen könnte an Blut- bzw Urinuntersuchungen?

AW: Herzstolpern macht mich irre!

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.132
Seit: 08.11.10
Hallo JimKnopf74,

Meine vorher sehr schlechte Verdauung (Blähungen, immer morgens Durchfall) hat sich dadurch um einiges gebessert.
Ich habe auch fast ständig Druckschmerzen um den Bauchnabel herum.
Bauchschmerzen können durch Gase im Dickdarm verursachtt werden. Vielleicht hast du eine Fruktoseintoleranz. Getreideprodukte werden bei HI schlecht vertragen. Das würde dazu passen, dass es dir ohne besser geht.

Die Aufnahme von Magnesium über die Haut wird ja immer wieder belegt und dann auch wieder wiederlegt. Was soll man glauben???
Ich verwende das schon länger und mein Empfinden sagt, dass es gut aufgenommen wird. Ich kenne auch keine Quelle, die das wiederlegt. Wer sagt das? Jemand der zum Beweiss vorher und nachher den Serumwert gemessen hat?

Grüsse
derstreeck

Herzstolpern macht mich irre!

blunsi ist offline
Beiträge: 339
Seit: 14.05.14
Zitat von JimKnopf74 Beitrag anzeigen
Die Vermutung, daß irgendwas mit meinem Darm nicht in Ordnung ist habe ich ja auch schon lange. Bei jeweils 2 Magen- bzw Darmspiegelungen ist nichts raus gekommen.
Ohje, ich hab das bei mir mal zurück verfolgt. Meine Probleme begannen erst richtig nach einer einmaligen Darmspiegelung. Erst die eigene Darmflora schön mit irgendsoeiner Bittersalzmischung geplättet, also Darm "entleert", und anschließend mit angeblich sterilisierten Geräten den Darm begutachtet... Relativ zeitnah dann noch eine Kontrastmitteluntersuchung der Leber und Gallenblase / -Wege, weiß nicht mehr so genau... Naja, egal, danach war bei mir jedenfalls nichts mehr wie es davor mal war... Meine Erfahrung.

Ich habe auch fast ständig Druckschmerzen um den Bauchnabel herum. Nur hat das keinen Arzt interessiert. Es hieß immer nur: "Das kann nicht sein". Was soll man da machen.
Ich war auch bei zig Ärzten. Schulmedizin. Privat. Alles Schema F. Vielleicht passt das ein oder andere auch für einen selbst, aber was einem konkret hilft, das ist nicht die Aufgabe der Ärzte. Das liegt in der eigenen Verantwortung !
Damit einhergehend ist sicherlich auch eine schlechte Nährstoffaufnahme.
Auf jeden Fall ! In meinem Fall war jedenfalls im wesentlichen der Darm (sprich Ernährung, Probiotika, Stress-Abbau usw.) der Schlüssel für all meine Probleme (in Kombi mit B12, Folsäure, Zink, Magnesium-Einnahme usw., Leberentgiftung usw., Entfernung der Amalgamfüllungen von einem Spezialisten).

Sport kann ich keinen machen, weil ich ja eben die Probleme mit Schwindel, Schwäche und dem Herz habe. Stress habe ich schon allein durch die körperlichen Probleme und Durchfall habe ich eher selten. Ein Teufelskreis.
Ich hatte bei mir Palpitationen im wesentlichen nur nachts und damit einhergehend schwere Schlafstörungen. Tagsüber war ich dann entsprechend müde und deppressiv. Schwindel kann auch ein Symptom einer überlasteten Leber sein !

Die Nüsse sind meistens von Aldi und ich habe eigentlich keine Probleme mit dem späten Essen. Vielmehr schlafe ich dadurch wesentlich besser. Esse ich nichts, dann wache ich nach ca 4 Stunden immer auf und das war´s dann mit schlafen.
Ja, so ist jeder anders.
Die Aufnahme von Magnesium über die Haut wird ja immer wieder belegt und dann auch wieder wiederlegt. Was soll man glauben???
Sagen wir so, ich kann mir das auch nicht wirklich vorstellen und nehme daher Magnesium oral ein.

Im September 2016 habe ich einen Termin in Rostock bei Kuklinski. Hat jemand Tips, was man vorher noch selbst machen könnte an Blut- bzw Urinuntersuchungen?
Kuklinski veranlasst / fordert konkret die Untersuchungen, die er braucht, alle selbst (also beim 1. Termin), zumindest war das bei mir, vor Jahren, so. Aber Du solltest natürlich Deine Krankengeschichte, die bisherigen Laborwerte / Untersuchungen usw. parat haben. Das beste ist vielleicht, Du rufst vorher nochmal dort an !

Viele Grüße blunsi
__________________
"Eine gesunde Wirtschaft braucht eine kranke Gesellschaft" [Erich Fromm]

Geändert von blunsi (30.12.15 um 11:18 Uhr)

AW: Herzstolpern macht mich irre!

margie ist offline
Beiträge: 4.564
Seit: 02.01.05
Relativ zeitnah dann noch eine Kontrastmitteluntersuchung der Leber und Gallenblase / -Wege
Wenn das eine ERCP war, ist vermutlich die Bauchspeicheldrüse dabei entzündet gewesen. Man muss danach bei einer Entzündung erst solange künstlich ernährt werden, bis die Werte wieder im Normbereich sind, um Dauerschäden so gering wie möglich zu halten.

Mg-Mangel kann auch mit einer zu schwachen Bauchspeicheldrüse zu tun haben.

Ich habe auch fast ständig Druckschmerzen um den Bauchnabel herum. Nur hat das keinen Arzt interessiert. Es hieß immer nur: "Das kann nicht sein". Was soll man da machen.
Im Bereich des Bauchnabels könnte das tiefere Duodenum liegen.
Für den Dünndarm gibt es noch die Kapselendoskopie, die nicht von allen Kassen bezahlt wird (stationär ist es vermutlich leichter, sie bezahlt zu bekommen).
Aber bei einer Magenspiegelung kann man auch in das Duodenum sehen, nur nicht in die ganz tief gelegenen Bereiche.

Es könnte aber auch die Bauchspeicheldrüse sein, die sich hier bemerkbar macht.
Pankreas-Elastase im Stuhl und die Untersuchung des Stuhls auf Ausnutzung wären da sinnvolle Untersuchungen.
Ebenso wiederholte Bestimmungen von Lipase und Amylase im Blutserum, vor allem dann, wenn man Beschwerden hat.

lg
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Herzstolpern macht mich irre!

blunsi ist offline
Beiträge: 339
Seit: 14.05.14
Zitat von margie Beitrag anzeigen
Wenn das eine ERCP war, ist vermutlich die Bauchspeicheldrüse dabei entzündet gewesen. Man muss danach bei einer Entzündung erst solange künstlich ernährt werden, bis die Werte wieder im Normbereich sind, um Dauerschäden so gering wie möglich zu halten.
Nein, das wurde nur "vorsichtshalber" von meiner damaligen HÄ so veranlasst, weil sie angeblich beim Abtasten irgendwas gespürt hatte... Ich war zu dem Zeitpunkt eigentlich noch halbwegs gesund. Also, wie "normale" Menschen halt, aber eine "übervorsichtige" HÄ, die meinte, sie würde ihren Patienten etwas Gutes tun, wenn sie sie ständig zu irgendwelchen invasiven Untersuchungen schickte, ihnen bedenkenlos Paracetamol, Paspertin und andere Medikamente verordnete, machte mich halt erst richtig krank ! Meine Grundbelastung resultiert aber aus ca. 15 extrem schlecht verarbeiteten Amalgamfüllungen seit der Kindheit...

Mg-Mangel kann auch mit einer zu schwachen Bauchspeicheldrüse zu tun haben.
Der erhöhte Bedarf an allen möglichen Micronährstoffen kommt bei mir auch von den Amalgamfüllungen. Das bestätigten mir auch die Ärzte entsprechend so.

Viele Grüße blunsi
__________________
"Eine gesunde Wirtschaft braucht eine kranke Gesellschaft" [Erich Fromm]


Optionen Suchen


Themenübersicht