Es hat mit einem scharfen Paprika begonnen

05.11.15 17:35 #1
Neues Thema erstellen

Franca ist offline
Beiträge: 578
Seit: 12.01.04
Extreme schmerzen beim Stuhl, Vertopfung, der H-Arzt hat einen Darmprolaps und eine Fissur vermutet. Der Chirurg sieht hingegen einen Prolaps und einen Schleimhautwulst, mit einer Entzündungsspur. Möchte die Ursache suchen. Bis dorthin wurden scharfe Sachen sehr gut vertragen und der Stuhl war immer normal. Cortison und Flohssamen haben kurz geholfen, es geht aber dann wieder los. In der Familie gibt es Leberprobleme und M. Crohn. Kann es so etwas sein?

AW: Es hat mit einem scharfen Paprika begonnen

desperado ist offline
Beiträge: 1.046
Seit: 30.10.08
mal anders herum gedacht könnte das problem auch an der paprika liegen, man liest, dass paprika auf einmal nicht mehr vetragen wird
__________________
liberte egalite fraternite

Geändert von desperado (05.11.15 um 19:34 Uhr) Grund: textung

Es hat mit einem scharfen Paprika begonnen

Oregano ist offline
Beiträge: 62.963
Seit: 10.01.04
Hallo Franca,

wäre es möglich, daß die Paprika eigentlich gar keine Rolle spielt und Du Dir einen Magen-Darm-Infekt eingefangen hast? Wie geht es Dir jetzt?

Hast Du denn eine Darmspiegelung hinter Dich gebracht oder wie haben die Ärzte ihre Diagnosen gestellt?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht