Hilfe - ich weiss nicht mehr ob ich spinne; Muskelschmerzen etc.

28.10.15 10:29 #1
Neues Thema erstellen
AW: Hilfe - ich weiss nicht mehr ob ich spinne

Pucki ist offline
Themenstarter Beiträge: 850
Seit: 14.07.10
hallo oregano,

ab und zu spüle ich mit emser salz, ich fühle mich danach immer wie ausgebeizt. deswegen nur ab und zu !
habe seit jahren chron.sinusitis. sollte ja schon operiert werden, hab aber angst vor op. haben kleinen fremdkörper in der kieferhöhle und vllt. eine zyste am zahn (ist nicht gesichert).

hallo werni,
du scheinst sehr sicher zu sein dass bei mir die schilddrüse ein problem ist ? bin oft zittrig, kann das auch daran liegen ?
tyhroxin wurde schon einmal empfohlen, hat mein hausarzt aber bei mir nicht befürwortet wegen anderen beschwerden.
weiss grad nicht mehr weiter.

lg pucki

AW: Hilfe - ich weiss nicht mehr ob ich spinne
WerniMD
Hallo Pucki,

ich bin leider kein Arzt. Aber glaub mir, ich habe das gleiche durchleben müssen und bin noch mitten drin. Da mich die Ärzte auch alle verar... haben, habe ich angefangen, mich sehr intensiv mit dem Thema zu beschäftigen. Das bringt das Leid so mit sich. Denn ich will aus dem Loch wieder raus!

Seit ich Thyroxin bekomme, geht es bergauf. Leider kommen dann aber die ganzen Vitalstoffmängel erst so richtig zum Vorschein, daher geht es mir im Augenblick auch so mies. Aber ich weiß nun so langsam was mir fehlt und welche Zusammenhänge es gibt. Deshalb, bevor Du mit Thyroxin anfängst beginne schon mit Mg, VD, und Ca, am besten auch ein solches Elektrolytgetränk bei Durchfall.

Ich vermute, durch die UF der SD ist dein Darm kaputt. Daher hast Du auch diverse Nahrungsunverträglichkeiten. Dein Darm ist vermutlich entzündet. Wenn die SD wieder richtig arbeitet, hat der Darm auch wieder die Chance, sich zu erholen. Du solltest dort aber auch unbedingt was tun. Denn dir gehen dadurch wichtige Vitalstoffe verloren. Der Körper holt das aus den Puffern und die erschöpfen sich. Ich mache eine totale Diät und verwende L-Glutamin und Mg, VD!

Zittern könnte von fehlendem Mg und Ca kommen.

Alles Gute
Werni

Geändert von WerniMD (29.10.15 um 08:48 Uhr)

Hilfe - ich weiss nicht mehr ob ich spinne

ullika ist offline
Beiträge: 2.138
Seit: 27.08.13
Zitat von Pucki Beitrag anzeigen
hallo ullika, was sind denn das für dinger ? diese parasiten ? wie stellt man fest ob man die hat ?
Ich teste die bei jedem, der ähnliche Beschwerden hat, vor allem auch bei Menschen, die Haustiere haben, Rohmilchprodukte, nicht ganz durchgegahrtes Fleisch oder Fisch, Rohwurst, .... zu sich nehmen, schwermetall belastet sind, Heisshunger auf Süßes haben.

Ich hab an vielen Stellen schon Parasitenkräuter genannt, richtig würzen gehört eigentlich sowieso zum Essen und anschließend ein Schwedenbitter,
früher wusste man das.

Ich hab mit einigen angefangen, roher Knoblauch, Wacholderbeeren, Curcuma, Schwarzkümmel, gemahlene Gewürznelken, .... wenn ich am nächsten Tag grippeähnliche Symptome bekam, wusste ich, dass Parasiten getötet und in ihnen lebende Viren frei wurden, die hab ich dann mit viel Zitronensaft (echten), rohen Knoblauch und etwas Magnesium bekämpft.

Ich bin so auch meine Borreliose losgeworden.

Um den Darm zu entschlacken, hab ich Faulbaumrinde genommen, für Niere und Blase Tee aus Brennessel, Maisgriffel und Vogelknöterich, alles aus der Apotheke, diese Sachen sind nicht so teuer.
Kalmuswurzel kauen sind auch ein Geheimtipp, töten vermutlich Parasiten in Lunge, Magen, Darm,....
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Hilfe - ich weiss nicht mehr ob ich spinne
WerniMD
Zitat von ullika Beitrag anzeigen
.... wenn ich am nächsten Tag grippeähnliche Symptome bekam, wusste ich, dass Parasiten getötet und in ihnen lebende Viren frei wurden, die hab ich dann mit viel Zitronensaft (echten), rohen Knoblauch und etwas Magnesium bekämpft.
Bist Du dir da ganz sicher? Könnten das nicht evtl. auch allergische Reaktionen auf irgend einen Inhaltsstoff sein, den Du nicht verträgst?

Kalmuswurzel kauen sind auch ein Geheimtipp, töten vermutlich Parasiten in Lunge, Magen, Darm,....
Diese Wurzel enthält Bitterstoffe. Sowas ist immer gut für den Darm und die Verdauung. Doch von antibiotischer Wirkung habe ich nichts gefunden. Wie soll das Parasiten töten und noch dazu in der Lunge?

Hilfe - ich weiss nicht mehr ob ich spinne

ullika ist offline
Beiträge: 2.138
Seit: 27.08.13
Zitat von WerniMD Beitrag anzeigen
... Wie soll das Parasiten töten und noch dazu in der Lunge?
Das ist uraltes Wissen, Maria Treben schreibt davon in ihrem Buch, Kalmus wurde gekaut, wenn jemand mit dem Rauchen aufhören wollte.

Ich vermute, viele Menschen rauchen, weil sie Strongyloides stercoralis in ihrer Lunge haben, nehmen sie Kalmus, brauchen sie keine Zigaretten mehr.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Hilfe - ich weiss nicht mehr ob ich spinne

ullika ist offline
Beiträge: 2.138
Seit: 27.08.13
Zitat von WerniMD Beitrag anzeigen
Bist Du dir da ganz sicher? Könnten das nicht evtl. auch allergische Reaktionen auf irgend einen Inhaltsstoff sein, den Du nicht verträgst?
Ich bin mir da ganz sicher, das NLS Bioresonanzgerät hat das angezeigt, jedesmal.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Hilfe - ich weiss nicht mehr ob ich spinne
WerniMD
Und da sind wir wieder beim Thema! Wenn Du also genau darüber Bescheid weißt und totales Vertrauen in diese Technik hast, dann klär mich doch bitte mal auf. Wie genau funktioniert denn dieses NLS? Was läuft da genau ab? Was sind Randbedingungen und Parameter? Ich kapier das Dinges einfach nicht und daher hat es wohl bei mir auch nicht die Ursachen meiner Beschwerden ausfindig machen können, oder?

Oh, na so eine Erklärung fürs Rauchen habe ich auch noch nicht gehört. Bodo H hatte dazu eine Meinung, wie ich sie vertreten würde.
http://www.symptome.ch/vbboard/quant...ml#post1088547
Und was hat denn nun wieder Rauchen mit Parasiten zu tun? Wenn ich rauchen würde, müsste ich also nur Kalmus essen und dann vergeht mir die Sucht darauf? Wie vielen Süchtigen hast Du denn damit schon echt geholfen?

Ach ja, Hamster46 hatte ja auch nach 60 Jahren damit plötzlich aufgehört wegen Bioresonanz. Wie alt mag Hamster46 jetzt sein, mit wieviel Jahren hat sie angefangen zu rauchen? Und immer noch aktiv mit den neuen Medien hier im Forum mit fast 80! -- alles recht unglaubwürdig!
http://www.symptome.ch/vbboard/quant...ml#post1088396

Strongyloides stercoralis - DocCheck Flexikon
Da steht nichts vom Rauchen zu dem Bandwurm.

Auch wenn Maria Treben ein Buch geschrieben hat, mit Dingen die helfen, möchte ich gern die dahinterliegenden Zusammenhänge wissen. Sie ist keine wissenschaftliche Instanz! Dennoch möchte ich nicht in Frage stellen, dass sie eine gewisse Lebenserfahrung über Generationen hinweg an möglichen Heilversuchen zusammengetragen hat. Manche helfen und andere nicht. Wenn es hilft, dann lässt sich der Zusammenhang auch tatsächlich erklären!

Geändert von WerniMD (28.10.15 um 20:42 Uhr)

Hilfe - ich weiss nicht mehr ob ich spinne

ullika ist offline
Beiträge: 2.138
Seit: 27.08.13
Zitat von WerniMD Beitrag anzeigen
Wie genau funktioniert denn dieses NLS?
Du kannst die Frage in diesem Thread stellen, ich darf damit nicht andere Themen stören.

Zitat von WerniMD Beitrag anzeigen
Strongyloides stercoralis - DocCheck Flexikon Da steht nichts vom Rauchen zu dem Bandwurm.
In der Schulmedizin gibt es wenig zu natürlichen Mittel, die kann man weder patentieren, noch damit viel Geld verdienen.

Zitat von WerniMD Beitrag anzeigen
Auch wenn Maria Treben ein Buch geschrieben hat, mit Dingen die helfen, möchte ich gern die dahinterliegenden Zusammenhänge wissen. Sie ist keine wissenschaftliche Instanz!
Das ist eben der Unterschied: die Pharmaindustrie bestimmt, was Wissenschaft ist, wonach geforscht wird und was Geld bringt.
Früher nahm etwas aus Erfahrung.

Zitat von WerniMD Beitrag anzeigen
Und was hat denn nun wieder Rauchen mit Parasiten zu tun?
Das ist nur meine Theorie: viele Raucher versuchen mit Zigaretten Parasiten in der Lunge zu bekämpfen, manche versuchen auch mit Alkohol den Leberegel zu vernichten, Tiere würden Kräuter oder Wurzeln nehmen.

Zitat von WerniMD Beitrag anzeigen
Wenn ich rauchen würde, müsste ich also nur Kalmus essen und dann vergeht mir die Sucht darauf? Wie vielen Süchtigen hast Du denn damit schon echt geholfen? !
Unlängst einer Freundin, sie hat 30 Jahre geraucht, dann ein paar Wochen Kalmus gekaut und aufgehört, ob es daran lag, weiß keiner.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Geändert von Bodo H (29.10.15 um 08:43 Uhr) Grund: Schluss unnötig und in der Aussage unzutreffend

AW: Hilfe - ich weiss nicht mehr ob ich spinne
WerniMD
Ich habe mit Pharmalobby und Schulmedizin absolut nichts am Hut, ich spreche von Wissenschaftlichkeit. Und echte Zusammenhänge mit Ursache und Wirkung sind mir extrem wichtig. Ich bin sehr wissenschaftlich und absolut nicht gläubig. Ich springe nicht aus dem Fenster, wenn das ggf. gegen meinen Schnupfen helfen sollte und das mal eine Maria sonstenwie aufgeschrieben hätte.

Schade, ich dachte, ich bekomme endich mal etwas mehr als nur "ich bin mir ganz sicher, dass es wirkt"! Das ist für mich Beweis genug, dass es sich bei Bioresonanz etc. nicht um eine wissenschaftlich bewiesene Methode handelt. Weil Erklärungen bekommt man nicht, immer nur fadenscheinige Umschreibungen.

AW: Hilfe - ich weiss nicht mehr ob ich spinne

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.974
Seit: 10.01.04
Hallo werni,

ob Pucki an dieser Diskussion wirklich interessiert ist? Sie hat ja an anderen Stellen auch schon statt gefunden...
Es ist schließlich Puckis Thread.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht