Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

20.10.15 15:10 #1
Neues Thema erstellen
Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

Destination ist offline
Beiträge: 840
Seit: 04.02.08
Hallo Juna,

Sucht auf Süßes, Darmträgheit deutet auf Candida hin. Zumal Du Amalgam gefüllte Zähne hast und zusätzlich auch Antibiotikagaben hattest.

Nach Antibiotika soll z.B. grundsätzlich ein Darmaufbau erfolgen, hat mir aber auch nie ein Arzt etwas von gesagt.

Demzufolge dürften auch Mikronährstoffmängel vorliegen.
Wenig trinken ist leider auch für den Darm sehr schlecht, zumal eine
Darmträgheit besteht.

Auch der von Dir benannte Zeckenstich sollte nicht auf die leichte
Schulter genommen werden.

Zu all den Themen kannst Du Dich hier im Forum unter An- und Abmelden "Google" sehr gut informieren.

VG
Destination

P.S. Aufgrund Deiner Antworten melden sich sicher aber auch noch andere User.

AW: Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

Juna22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 20.10.15
beim Steißbein könnte ein Osteopath mit Cranio-Sakral-Therapie in Verbindung mit therapeutischer Trauma-(=Unfall)-Aufarbeitung helfen. Könnte sein, daß es dann in die normale Position zurückkehrt. Abfinden ist nicht so gut, denn die Fehlstellung wird später weitere Wirbelsäulenbereiche in Mitleidenschaft ziehen.
ich habe bedenken, dass es schlimmer werden könnte und lebe dann lieder damit sowie es jetzt ist 8-) ein der osteopathin sagte mir, es gäbe nur einen, den sie dann ranlassen würde zum richten und der praktiziert nicht mehr...

Vermutlich gegen Tetanus
ja genau, Tetanus 8-)

AW: Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

Juna22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 20.10.15
Ps: Danke an euch alle

Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere
WerniMD
Zitat von Juna22 Beitrag anzeigen
TSH basal i. S. 1,65 mlU/l
Referenzbereiche sind immer wichtig!

Sieht erst mal nicht verdächtig aus. Nimmst Du ggf Jod ein?

AW: Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

Juna22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 20.10.15
Sucht auf Süßes, Darmträgheit deutet auf Candida hin. Zumal Du Amalgam gefüllte Zähne hast und zusätzlich auch Antibiotikagaben hattest.
hängen die Amalgamfüllungen mit Candida zusammen?

Nach Antibiotika soll z.B. grundsätzlich ein Darmaufbau erfolgen, hat mir aber auch nie ein Arzt etwas von gesagt.
ja, hat mir bisher auch niemand gesagt und früher habe ich eine zeit oft Antibiotika genommen...das habe ich vor kurzem erst gelesen und momentan bin ich bisschen überfordert mit der Frage, wo fange ich nun an abzuklären, bei den vielen tollen Ansätzen DANKE...ich wünsche mir einen Arzt/Ärztin die so rangehen wie ihr und nicht auf die psychoschiene abschieben, würde auch in die Klinik gehen zur Abklärung, Hauptsache es wird möglichst alternativ diagnostiziert...hat jemand Erfahrung mit Etascan/ was haltet ihr davon?

Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.537
Seit: 26.04.04
Hallo Juna22,

vielleicht findest Du hier hilfreiche Infos zu Etascan:

http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...2-etascan.html

Liebe Grüße,
Malve

AW: Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

Juna22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 20.10.15
Referenzbereiche sind immer wichtig!

TSH basal i. S. 1,65 mlU/l Dazu steht: Der Referenzbereich bezieht sich auf die 2,5. und 97,5. Perzentilen. Der Median liegt bei 1,36 mu/l
Sieht erst mal nicht verdächtig aus. Nimmst Du ggf Jod ein?
nein, aber da fällt mir ein, ich empfinde mich manchmal als salzsüchtig, wenn ich etwas koche, muss da viel Salz (Meersalz) ran 8-)

Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

Destination ist offline
Beiträge: 840
Seit: 04.02.08
Hallo Juna,

bzgl. Candida und Amalgam, hier ein Link, der Deine Frage beantwortet:

Gift für die Pilze

Aber auch hier über Google findest du sehr viel über Beides!

VG
Destination

AW: Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere
WerniMD
Salzsucht passt zu Nebennierenschwäche!

Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere
Clematis
Zitat von Juna22 Beitrag anzeigen
ich habe bedenken, dass es schlimmer werden könnte und lebe dann lieder damit sowie es jetzt ist 8-) ein der osteopathin sagte mir, es gäbe nur einen, den sie dann ranlassen würde zum richten und der praktiziert nicht mehr...
Hallo Juna,

diese Osteopathin kannte wohl den Ansatz in "Verbindung mit einer Trauma-Therapie" nicht. Dabei richtet niemand etwas. Ist etwas schwierig zu erklären: die Informationen zu dem Trauma, Deine Ängste, Schmerzen, Gefühle kurz vor, während und nach dem Unfall sind in den Zellen des Steißbeins, umgebendem Gewebe usw. sozusagen gespeichert und "verewigen" die falsche Position.

Werden alle diese Informationen mit Hilfe der Cranio-Sakral-Therapie, nur sanfte Berührung ohne renken oder richten, therapeutisch bewußt gemacht und bearbeitet, lösen sie sich vom Steißbein. Dieses rutscht dann selbständig, ohne äußeres Zutun zurück in die gesunde Position. Die gespeicherte Traumaproblematik verhindert das derzeit noch. Wird sie aufgelöst, kann das Steißbein wieder zurück. Der Patient bemerkt das fast nicht, außer, daß man hinterher wieder beschwerdefrei sitzen, laufen kann.

In nachstehendem Buch wird das für Laien sehr verständlich erklärt:
Auf den inneren Arzt hören, eine Einführung in die KranioSacral-Arbeit
von John E. Upledger

Bücher von Amazon
ISBN: 342415220X


Da das alles im Moment, mit den vielen "Baustellen", etwas viel wird, kannst Du das noch etwas aufschieben. Behalte es aber im Kopf und mach es, damit Du später nicht noch mehr Probleme mit der Wirbelsäule bekommst.

Liebe Grüße,
Clematis

PS: das Buch ist kein KST-Methoden-Lehrbuch, sondern beschreibt eher die Hintergründe, was damit machbar ist und auf welchem Wissen dies beruht.

Geändert von Clematis (20.10.15 um 21:40 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht