Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

20.10.15 15:10 #1
Neues Thema erstellen
Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere
Clematis
Zitat von Juna22 Beitrag anzeigen
ich habe es heute alles nochmal gehört bei der neuen Ärztin, ich hätte sie abknutschen können ich traute meinen Ohren kaum, hörte ich doch Worte wie Vitalstoffmangel, Mitrochondriopathie, Kuklinski, dann testen wir zusätzlich noch ihr Magnesium und ihr Vitamin D, ich empfehle ihnen schon mal Magnesium zu nehmen, die Schulmedizin hat da eine große Lücke etc. (einmal zwicken bitte)
Hallo Juna,

freue mich für Dich und mit Dir - ja wenn man sucht, findet man auch die guten Ärzte.

Jetzt hast Du Unterstützung!

Liebe Grüße,
Clematis

Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere
Clematis
Hallo Juna,

Bei dem Produkt von La Vita - Vitalstoffkur bin ich ebenfalls skeptisch, allerdings aus einem anderen Grund: die Dosierung der einzelnen Vitamine usw. ist viel zu niedrig, um einen Mangel auszugleichen, selbst dann wenn Du es 2x täglich nehmen würdest. So ist z.B. 300mg Vitamin C ein schlechter Witz!

Empfehle daher folgendes vorgehen:
Die Nährstofftabelle von LaVita ausdrucken und dann ein Präparat suchen, das diese enhält, aber um einiges höher dosiert.
https://www.lavita.de/shop2.html
Schau Dich auch mal hier um:
Vitalstoffe | Shop für Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine & Vitalstoffe | Onlineshop | Deltastar Nutrients
Life Extension

Dieser Thread könnte Dir ebenfalls weiterhelfen:
http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...vitaminen.html

Karl stellte dort ein PDF ein:
http://www.symptome.ch/vbboard/attac...n_koerpers.pdf

Gruß,
Clematis

Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

Juna22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 20.10.15
danke, und ich freue mich erst

Bei LaVita bin ich mir nicht so sicher. Kostet schon ne Stange Geld. Dafür ist recht wenig drin.
Bei dem Produkt von La Vita - Vitalstoffkur bin ich ebenfalls skeptisch, allerdings aus einem anderen Grund
ja, das bestätigt mein Bauchgefühl, der Ansatz ist schon gut, aber es hapert noch an den richtigen Produkten/ dem Feinschliff...aber da kann ich ja dann mit eurer Hilfe das richtige Produkt für mich finden...DANKE
das Magnesium (Magnesiumcarbonat 430mg und Magnesiumcitrat 170mg pro Kapsel) habe ich schon gleich mitgenommen, obwohl ich mich eigentlich erst informieren wollte ab und an tappt man in alte Muster

Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

Juna22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 20.10.15
Grund: die Dosierung der einzelnen Vitamine usw. ist viel zu niedrig, um einen Mangel auszugleichen, selbst dann wenn Du es 2x täglich nehmen würdest. So ist z.B. 300mg Vitamin C ein schlechter Witz!
2 mal täglich wären dann 600mg, oder ich nehme es einfach 3mal!?

Wieviel "mehr" an den empfohlenen Dosen kann man denn ansetzen, um einen (angenommenen) Mangel auszugleichen? Habe eben die Vitamintabelle überflogen mit den Empfehlungen der Dosen und die Zahlen verschwimmen nun vor meinen Augen...es ist echt bescheiden, wenn einem die Kraft/ Konzentration fehlt, um rauszubekommen, was einem hilft um die Konzentration wieder herzustellen

AW: Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere
WerniMD
Na da tut sich ja ein Thema auf. Da musst Du hier mal recherchieren. Allein VC wird hochdosiert bis zur Darmtoleranzgrenze dosiert und die kann je nach Zustand des Körpers bei 20g und mehr liegen.

Das Problem ist, nicht viel hilft viel! Es kommt auf das richtige Verhältnis an. Und da wurden ja auch schon die LEF-Produkte genannt. Die sind wirklich sehr gut zusammengestellt. Nur leider für mich mit HIT und Jodüberschuss nicht verwendbar.

Aber Du hast dir doch Kukis Bücher gekauft. Der gibt so einige Dosierhinweise.

Gruß
Werni

Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

Destination ist offline
Beiträge: 840
Seit: 04.02.08
Hallo Juna,

habe gerade einmal nachgeschaut, von Life Extension das Magnesium beinhaltet 1 Kapsel 500 mg.

Dosage and Use
•Take one (1) capsule one to three times daily with or without food, or as recommended by a healthcare practitioner.

Vielleicht ist es sogar sinnvoll vorsichtig anzufangen und dann zu steigern,
da Magnesium auch eine abführende Wirkung hat/haben kann.

VG
Destination

Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

Juna22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 20.10.15
Aber Du hast dir doch Kukis Bücher gekauft. Der gibt so einige Dosierhinweise
nur 2 Bücher Problem 1, das Mikronährstoffbuch wurde vom Hund gefressen (beim Transport zum Versand angeblich beschädigt) und Problem 2 ich kann nicht lange lesen, ab einem bestimmten Punkt macht es klack und die Informationsaufnahme schaltet einfach ab, ich kann dann lesen, aber keine Infos aufnehmen, so bin ich erst auf Seite 40 in Kukis Buch Schwachstelle Genick und habe gefühlt die Hälfte nicht aufnehmen können und oder wieder vergessen

Das Problem ist, nicht viel hilft viel! Es kommt auf das richtige Verhältnis an. Und da wurden ja auch schon die LEF-Produkte genannt. Die sind wirklich sehr gut zusammengestellt. Nur leider für mich mit HIT und Jodüberschuss nicht verwendbar.
ja, das Problem habe ich gefühlt grade, bzw. tut sich die Frage auf, kann ich jetzt einfach "irgendwas" in "irgendeiner" Menge schlucken/ nehmen ohne eigentlich zu wissen, wo genau der Mangel steckt und was ihn ggf. auslöst...es ist ja auch wiederum so, dass gewisse Mikronährstoffe/ ein zu viel von ihnen wieder eine andere unerwünschte Wirkung haben können...

ich kann mich dunkel erinnern, ich habe vor circa 3 Jahren mal die Empfehlung bekommen Zink zu schlucken, davon wurde mir beispielsweise immer schlecht/ übel...habe es dann sein gelassen

ich möchte irgendwie nicht wirklich rumexperimentieren, da ich schon genug Symptome habe und eigentlich keine weiteren möchte aber sowie ich schon bissl quer gelesen habe, ist es schwer im Vorfeld die für sich "richtige" Dosis zu ermitteln...da müsste man ja erstmal alle Schwachstellen von A-Z im Körper ausfindig machen und dann noch rausfinden an was es in welcher Menge fehlt, schier unmöglich...oder doch nochmal den Gedanken Etascan hervor kramen, das soll mit dem Gerät ja möglich sein, Schwachstellen im Körper und Mängel aufzudecken...

also ich bin gespannt auf meine Blutuntersuchung (Ergebnis erfahre ich in 2 Wochen), aber erwarte mir nicht all zu viel davon und parallel, nach den eigenen Möglichkeiten weiter zu forschen kann ja nicht schaden

Bei dem Produkt von La Vita - Vitalstoffkur bin ich ebenfalls skeptisch, allerdings aus einem anderen Grund: die Dosierung der einzelnen Vitamine usw. ist viel zu niedrig, um einen Mangel auszugleichen
da ist mir noch eingefallen, es war nicht direkt die Rede vom Mangel ausgleichen, sondern eher als Versuch zur Stabilisierung erst mal, aber sie sagte auch schon, dass es bei mir wohl nicht so schnell wirken werde, da ich sehr weit unten zu sein scheine...bissl schwer zu erklären, also das ist jetzt nicht der Therapievorschlag gewesen, war eher by the way, weil ich Infomaterial im Wartezimmer gesehen habe und sie darauf angesprochen habe...

Vielleicht ist es sogar sinnvoll vorsichtig anzufangen und dann zu steigern, da Magnesium auch eine abführende Wirkung hat/haben kann
damit könnte ich ja dann einem anderem Problem zu Leibe rücken

ach, es wird schon, bin optimistisch grade...es ist schon die halbe Miete jemanden (einen Schulmediziner) zu finden, der das Problem versteht/ sogar kennt und sich mit der wahren Ursache beschäftigt, die richtige Therapie/ Produkte zu finden ist ja dann nur noch ein Klacks (schön wär`s) aber es ist wirklich sehr viel Wert Ernst genommen zu werden und nicht auf die Psychoschiene abgeschoben zu werden...ich wünsche euch allen, die ihn noch nicht gefunden haben, auch so jemanden zu finden

AW: Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere
WerniMD
ach ja, das wär schön! so kämpft man allein gegen windmühlen.

Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere
Clematis
Zitat von Juna22 Beitrag anzeigen
also ich bin gespannt auf meine Blutuntersuchung (Ergebnis erfahre ich in 2 Wochen), aber erwarte mir nicht all zu viel davon und parallel, nach den eigenen Möglichkeiten weiter zu forschen kann ja nicht schaden
da ist mir noch eingefallen, es war nicht direkt die Rede vom Mangel ausgleichen, sondern eher als Versuch zur Stabilisierung erst mal,
Hallo Juna,

um zu viele Experimente zu vermeiden, könntest Du die Ergebnisse abwarten. Dann sollte sich ungefähr herauskristallisieren, wo die größten Mängel liegen. Ein vollständiges Bild ergibt sich daraus wohl nicht, aber es kann als richtungsweisend genutzt werden.

Mit Stabilisieren meint die Ärztin wohl, nicht noch weiter abrutschen, was ein Ansatz ist, aber noch nicht reichen wird.

Gruß,
Clematis

Was ist es nur!? Kopfschmerzen, Schwindel und vieles andere

Juna22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 43
Seit: 20.10.15
Hallo Juna,

um zu viele Experimente zu vermeiden, könntest Du die Ergebnisse abwarten.
Experimente will ich nicht starten ich meinte damit eher, sowie es mir körperlich möglich, das Thema (Mikronährstoffe etc.) und Wissen darüber weiter zu vertiefen...mich zu belesen in meinem Buch und hier...

Mit Stabilisieren meint die Ärztin wohl, nicht noch weiter abrutschen, was ein Ansatz ist, aber noch nicht reichen wird.
ja, irgendwie so, war ja eher am Rande, weil es mich interessiert hat...

zu dem Magnesium, was ich mir voreilig gekauft habe, habe ich ein gespaltenes Verhältnis, da ist Gelatine drin...hm, ich glaube, das lasse ich erst mal stehen...


Optionen Suchen


Themenübersicht