Eiseskälte

04.10.15 14:07 #1
Neues Thema erstellen

renie ist offline
Beiträge: 196
Seit: 11.06.14
mir ist entsetzlich dauereiskalt. was könnte die Ursache sein. verzweifel


AW: Eiseskälte

Oregano ist offline
Beiträge: 61.974
Seit: 10.01.04
Hallo renie,

bewegst Du Dich eigentlich genügend?
Wie sehen Deine gesamten Schilddrüsenwerte aus?
Bist Du manchmal im Unterzucker?
Ernährst Du Dich gut?
Wie ist Dein Blutdruck?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Eiseskälte

bestnews ist offline
Beiträge: 5.825
Seit: 21.05.11
Hallo renie, ich war Jahrzehnte eine Frostbeule durch Gluten. Ich braucht nachts zwei Decken bei Heizung auf Stufe 2 unter Gluten , ohne Gluten Monate später 1 Decke bei Heizung 1.
Ne Art anfallsartigen Schüttelfrost kenne ich durch Histamin(intoleranz).
Menschen die am CFS leiden frieren auch häufig soweit ich weiss....Chronisches Müdigkeitssyndrom....

Mache momentan noch ne Mikronährstofftherapie nach Kuklinski und Schwermetallausleitung kurmässig und fortlaufend.
Bin tageweise am dünnsten angezogen wenn ich mich auf der Strasse so umschaue.
Vor Erkältungen muss ich mich eh nicht mehr fürchten ohne Gluten, also macht es mir auch nichts, wenn mir ein wenig kalt dabei ist ab und an.

Alles Gute,
Claudia.

AW: Eiseskälte

renie ist offline
Themenstarter Beiträge: 196
Seit: 11.06.14
hallo Oregano,
danke für die antwort, liege seit 2 jahren verzweifelnd krank im bett ,
jetzzt auch noch dazu weber Fraktur a und hashimoto.

total am ende. am 16.11. werde ich 53.

AW: Eiseskälte

bestnews ist offline
Beiträge: 5.825
Seit: 21.05.11
Mikronährstofftherapie nach Kuklinski...könnte Dir vielleicht helfen....
Stichworte: Mulitorganerkrankungen, Energiemangel, Mitochondrientherapie.
Ich beame mich mit der Mikronährstofftherapie und Ausleitungen von Schwermetallen nach 22 Jahren Dialyse immer weiter nach oben gesundheitlich.
Buch Kuklinski: Mitochondrientherapie die Alternative.

Autoimmunerkrankungen werden durch Gluten getriggert , auch Entzündungen .

Alles Gute!
Claudia.

AW: Eiseskälte

renie ist offline
Themenstarter Beiträge: 196
Seit: 11.06.14
22 jahre Dialyse hört sich ja auch schlimm an. danke für die antwort.
für mehr text fehlen mir zur zeit die Kräfte.

AW: Eiseskälte

renie ist offline
Themenstarter Beiträge: 196
Seit: 11.06.14
hallo Oregano,

wie kann mann Unterzuckerung feststellen. renie.
meine Ernährung ist miserabel lebe von 6 euro eingliederungshilfe und esse manchmal tagelang nichts.
muss ab morgen 75 Thyroxin einnehmen ob ich das vertrage.
die weber a Fraktur wird auch nicht besser hab ich seit 15.8. 2015.

danke renie

Eiseskälte
Clematis
Zitat von renie Beitrag anzeigen
mir ist entsetzlich dauereiskalt. was könnte die Ursache sein. verzweifel
Hallo Renie,

Du schreibst, daß Du Dich nicht richtig ernährst, manchmal gar nichts ißt. Allein das kann schon dazu führen, daß Du ständig frierst! Der Körper braucht Nahrung, um die Energie zu erzeugen, die zur Wärmeerzeugung erforderlich ist. Fehlt die Nahrung, fängt man an zu frieren...
Ob Deine weiteren Erkrankungen ebenfalls zum Frieren beitragen, kann ich nicht beurteilen, doch denkbar ist auch das.
Falsche oder unzureichende Nahrung führt zum Mangel an vielerlei Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen, daher wäre es sinnvoll, hier etwas zu unternehmen. Auch wenn Du kaum Geld dafür hast, man kann doch einiges machen, wenn man die Nahrungsmittel sorgfältig auswählt.

Liebe Grüße,
Clematis

Eiseskälte

Hans F ist offline
Beiträge: 801
Seit: 20.09.14
Hallo renie,
hab mal gerade deine anderen Themen überflogen - Du hast ja eine ganze Palette an Beschwerden. Hast Du schon mal untersucht, ob Du HPU hast?
Unter HPU kommt es zu starken B6- und Zinkmangel, die dann in Folge weitere, von Mensch zu Mensch sehr unterschiedliche Beschwerden/Krankheiten lostreten. So wurde in den 60ern bei einer Untersuchungsreihe festgestellt, dass 52% der untersuchten Schizophrenie-Patienten unter Kryptopyrrolurie/HPU litten.
KEAC – Geschichte von HPU

Viele Grüße
Hans

Eiseskälte

Oregano ist offline
Beiträge: 61.974
Seit: 10.01.04
Hallo renie,

Clematis hat es ja schon geschrieben: wenn Du Deinem Körper nichts zu essen gibst, kann er u.a. auch keine Wärme herstellen. Ergebnis: Du frierst, und nicht nur das ..
Einen Unterzucker kann man durch das Messen des Blutzuckers feststellen. Dazu braucht man ein Blutzuckermeßgerät, das man sich evtl. bei der Apotheke leihen kann.

Wenn Du aber kaum ißt, ist das wie gesagt gar nicht gut für Dich ...

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht