Follikulitis, Schilddrüsenunterfunktion..was denn noch

08.09.15 00:35 #1
Neues Thema erstellen

serendipity93 ist offline
Beiträge: 7
Seit: 21.09.14
Hallo zusammen,
vor ungefähr einem Jahr habe ich mich schon einmal vorgestellt. Mein damaliges Problem: Scheidenpilz und bakterielle Vaginose. Das Forum hier hat mich praktisch gerettet und aus einem Teufelskreis geholt, den ich alleine wohl nicht bewältigt hätte. Dafür schonmal danke!
Nun wende ich mich mit einer Reihe neuer Probleme an euch.
Vor 4 Jahren hatte ich das pfeiffersche Drüsenfieber und zwar ganz schön schlimm. Seitdem bin ich mit meinen 22 Jahren nicht mehr die Alte. Zuerst Gallensteine, die Galle musste schließlich raus, anschließend Candida und Bakterien in der Scheide, nun eine wohl chronische Kopfhautentzündung namens Follikulitis Devaclans (wird nach einer Biopsie vermutet) und eine Schilddrüsenunterfunktion. Die Schilddrüse wird mit 50 mg l Thyroxin behandelt (wohl noch zu wenig da der Tsh Wert momentan bei 2, 59 liegt), die Kopfhaut mit einem Aknemittel und Cortison.
Meine Beschwerden: Kopfhaut ist entzündet und vernarbt stellenweise. Juckreiz ebenfalls vorhanden. Ansonsten fühle ich mich schlapp und antriebslos. Habe das Gefühl so jung schon total krank zu sein.
An Medikamenten nehme ich die Pille, thyroxin und zinktabletten sowie probiotika.
Ich hoffe hier auf Rat und Unterstützung, ich möchte so nicht weitermachen.
Liebe Grüße
Julia
__________________
Hoffnung = Das Gefühl, dass das Gefühl, das du hast, nicht ewig dauert


Optionen Suchen


Themenübersicht