HWS - Syndrom

15.08.15 12:44 #1
Neues Thema erstellen
AW: HWS - Syndrom

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Endlich ! Jetzt hat es geklappt . Hab vorher eine ortoton genommen und es sind jetzt alle Wirbel drinne .

Er meinte auch noch das zwischen Atlas und 2. HW die Bänder sicher gereizt wurden .

Jetzt hoffe ich das sich meine Symptome legen sonst weiß ich auch nicht mehr weiter.

Lg

AW: HWS - Syndrom

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Achso clematis .. Er machte cranio Sakrale Therapie 😊👍 hab gefragt 😁

AW: HWS - Syndrom

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Heute aufgewacht mit schlimmen Kopfschmerzen und Schmerzen am ganzen Körper 😭

HWS - Syndrom
Clematis
Hallo Janine,

hier einige Links zum richtigen Liegen - überprüfe mal wie Du nachts liegst, insbesondere die Lage des Kopfes...
Auf die richtige Matratzenberatung kommt es an - Tipps vom Experten
Richtig liegen – gut schlafen › Rücken
Gesunder Schlaf durch ergonomisch optimiertes Liegen - Tipps vom Experten

Auch Deine Sitzgewohnheiten sind zu überprüfen:
ergo-online® - Checkliste "Sitzen Sie richtig?" - Die fünf Regeln des ergonomischen Sitzens
Richtig Sitzen und Liegen in Ruhesesseln | Ergonomie Katalog Deutschland

Da man nachts auch schwitzt ist wichtig, daß Decken, Bettwäsche aus Naturtextilien bestehen, die sind im Gegensatz zu Synthetik saugfähig und wärmen trotzdem noch. Bei Synthetik führt der leiseste Luftzug zu Kälte.

Gruß,
Clematis

AW: HWS - Syndrom

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Ich hab vor ein paar Jahren mein Schlafzimmer erneuert und sehr auf die richtige Matratze geachtet.
Ich hab sonst keine Probleme mit der HWS bin auch Rücken Schläfer und verdrehe mich nicht. Die Probleme sind ja jetzt durch das falsche einrenken der Chiropraktikerin obwohl ja vorher da nix war ! 😭

Ich denke mal wenn jetzt alles in der Position ist wird sich das doch bald wieder beruhigen oder ? Ist doch bestimmt normal das es nicht sofort geht da es ja jetzt eine Weile andauerte .

Lg

AW: HWS - Syndrom

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Hallo . Jetzt muss ich nochmal Fragen fragen 😊

Wie ich in einem Link sehen konnte ist es ja jetzt folgender Maßen. Wirbel alle wieder an Position doch Nerven , Bänder , Muskeln noch gereizt und deshalb noch der Schmerz oder ? Ich mache mir halt sorgen

Oder kann da noch etwas sein ? Was man im mrt nicht sehen konnte ? Sollte ich noch was untersuchen lassen ?

Ist jetzt physio mit manuelle Therapie ok ?

Wie lange dauert das denn bis sich das beruhigt 😭😭😭?

Wann sollte man mit Sport wieder anfangen um es zu stärken ? Jetzt mit den Schmerzen geht das ja auch noch gar nicht

Lg und ich freue mich über eure Antworten oder ähnliche Erfahrungsberichte 👋😊
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ImageUploadedByTapatalk1439987011.821602.jpg (223,0 KB, 12x aufgerufen)

HWS - Syndrom
Clematis
Zitat von jAnInE23 Beitrag anzeigen
Wie ich in einem Link sehen konnte ist es ja jetzt folgender Maßen. Wirbel alle wieder an Position doch Nerven , Bänder , Muskeln noch gereizt und deshalb noch der Schmerz oder ? Ich mache mir halt sorgen.
Hallo Janine,

ob alles wieder am richtigen Platz ist, kann Dir nur der Therapeut sagen. Für gewöhnlich erfordert das mehrere Behandlungen.

Oder kann da noch etwas sein ? Was man im mrt nicht sehen konnte ? Sollte ich noch was untersuchen lassen ?
So wie Du das hier geschildert hast, einschl. erfolgter Untersuchungen, sollten keine weiteren notwendig sein.

Ist jetzt physio mit manuelle Therapie ok ?
Wenn eine Verbesserung dadurch eintritt ist das OK.

Wie lange dauert das denn bis sich das beruhigt?
Das kann Dir niemand sagen, da das auch von Deinem Allgemeinzustand abhängt und wie oft Du Dich z.B. falsch bewegst oder falsche Dauerhaltungen einnimmst. Da mußt Du schon Geduld haben. Der Körper braucht seine Zeit, um sich zu erholen.

Wann sollte man mit Sport wieder anfangen um es zu stärken ? Jetzt mit den Schmerzen geht das ja auch noch gar nicht
Vorerst keinen Sport. Zunächst solltest Du nur Gymnastik mit Übungen machen, die Dir der Therapeut zeigt. Sobald alles im Lot ist, fragst Du ihn welche Sportarten für Dich geeignet sind und ob Du damit anfangen kannst.

Von hier aus können wir das nicht einschätzen zumal auch jeder Fall und jeder Mensch anders ist.

Gruß,
Clematis

AW: HWS - Syndrom

Earl Grey ist offline
Beiträge: 835
Seit: 25.09.13
hallo zusammen!
in den letzten 6 wochen war ich 3x bei einer osteopathin.
1. mal: sehr sanft, leichter druck an den wirbeln im halsbereich ausgeübt, ein wirbel im bws-bereich deblockiert mit leichtem knacks.
sofort nach der behandlung habe ich erleichterung verspürt. ganzkörperscherzen wurden ab dem tag besser.
2. mal: ich klagte über druck in der schilddrüsengegend. sie bearbeitete die vordere seite des körpers, also nicht an den wirbeln, denn die seien immer noch frei.
sofort nach der behandlung verspürte ich wieder verbesserung.
3. mal: in der zwischenzeit hatte ich taschen geschleppt und grobe arbeiten gemacht, steine heben etc. irgendetwas hat wieder unordnung in die wirbel/statik gebracht. die osteopathin hat dieses mal etwas kräftiger an der wirbelsäule gearbeitet, und musste, wie beim ersten mal bws und hws verbessern.
danach hatte ich ein anderes körpergefühl. irgendwie freierer kopf. aber gleichzeitig kopfschmerzen. nachmittags schlief ich dann. auch die muskelschmerzen/-verspannungen konnte die behandlung nicht sofort beeinflussen. (es ist erst 3 tage her)
sie meinte, ich soll überlegen, welche bewegung die wirbelsäule so aus dem lot gebracht haben könnte.
übungen wurden mir noch nicht gezeigt. es wurde mir eine "black roll" (amazon) empfohlen.
ich denke, die behandlung dauert noch einige male, da ja die beschwerden schon jahrelang bestehen, und ich erst jetzt einiges an therapien ausprobiere.
parallel gehe ich 1x pro woche zum rehasport, wo ich aber nur das mache, was für mich förderlich ist.
ich finde überraschend, dass osteopathie so unterschiedliche nachwirkungen haben kann. sind dies auch eure erfahrungen?

viele grüße!
earl grey

AW: HWS - Syndrom

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Hallo 👋😊
Ich hatte vorher keinerlei Erfahrungen mit Osteopathie . Hatte aber über ihn viel gutes gehört und kann jetzt sagen das er mir mehr geholfen hat als jeder Arzt ! Oder alle zusammen 😡

Meine Reaktionen jedes mal danach waren auch unterschiedlich . Mal schneefreier aber auch mal schlimmer.

Ich kann jetzt aber wieder ohne Halskrause sein aber habe noch 24 h Kopfschmerzen . Ich hoffe es liegt jetzt nur noch an einer Reizung der Nerven . Wirbel sind alle wieder am Platz jetzt muss sich das nur mal beruhigen .

Welche Probleme hast du denn genau ? Geht es dir jetzt besser ?

AW: HWS - Syndrom

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Schneefreier 😂 Schmerz freier . Sorry mein Handy 😁😁😁


Optionen Suchen


Themenübersicht