Geschwollene Finger

23.07.15 08:05 #1
Neues Thema erstellen

Lavendelherz ist offline
Beiträge: 3
Seit: 25.04.14
hallo zusammen.ich versuche mich kurz zu fassen. ich bin 40 jahre alt, 55 kg, weiblich,sportlich.seit januar fallen mir nach dem sport und nach dem aufwachen geschwollene finger und zehen auf.ab und an waren auch die unterschenkel sowie unterarme betroffen.meist wiege ich sogar mehr.mein hausarzt sagt,mir fehle nichts.meine gyni sagt dasselbe.da mich die schwellungen stören,habe ich begonnen,selbst eine "therapie" zu beginnen.nehme einen vitaminkompllex mit b-vitaminen,und seit einer woche ernähre ich mich von gemüse und früchten und viel tee um stoffwechsel anzukurbeln und wasserausscheidung zu fördern.ich bin nun zwar leichter,was jedoch für mich keine priorität hat,und das unangenehme spannungsgefühl der unterarme und beine ist zurückgegangen,die fingerproblematik zeigt keine verbesserung.ich bin langsam am verzweifeln,da ich nicht mehr weiss,wo ich suchen soll...ich nehme auch noch viel zitronenwasser und morgens 1 glas verdünnter apfelessig um allfällige störungen im säuren-basenhaushalt auszugleichen.mein morgendlicher urin-pH war nämlich stets basisch.nun ist er sauer,erst seit paar tagen...mache das nun so weiter.hat jemand von euch noch eine idee,oder jmd selbst davon betroffen (gewesen)?ich wäre für jeden gedankenanstoss dankbar...sonnige grüsse


AW: Geschwollene Finger

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Lavendelherz,

Du tust ja schon sehr viel für Dich. - Vielleicht sind Finger, Zehen und andere Körperteile nur deshalb angeschwollen, weil die Hitze dazu führt?

...
Warum aber zeigt sich das Problem bei Hitze vermehrt? Im Sommer arbeitet das Lymphsystem schlechter. Auch das Blut zirkuliert langsamer und die Erdanziehungskraft tut das ihre: Es bilden sich leichter Stauungen, die sich dann in Form von geschwollenen Gliedmaßen zeigen. 22 Millionen Deutsche leiden darunter. Besonders anfällig sind Menschen, die Venenprobleme haben, übergewichtig sind oder wenig trinken. Damit die Beine hochzulegen ist es in diesem Fall nicht getan. Denn gerade wenig Bewegung forciert die Schwellungen. Stützstrümpfe sind vielleicht nicht das, was man sich vor allem bei höheren Temperaturen überziehen mag, doch sie wirken dem Problem am effektivsten entgegen.
http://www.symptome.ch/vbboard/sympt.../separator.gif
Treten die Schwellungen sehr ausgeprägt und auch über heiße Sommertage hinaus auf, sollte man einen Phlebologen aufsuchen.
...
Wenn bei Hitze Beine und Füße anschwellen: Ach, du dickes Bein

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht