Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenkeln

15.06.15 16:53 #1
Neues Thema erstellen
AW: Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

Uli S ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 14.06.15
Kann natürlich auch sein. Montag soll ich eine Stuhlprobe abgeben und hoffe dass ich nach dessen Unersuchung mehr weiß

AW: Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

Uli S ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 14.06.15
Heute beim Neurologen gewesen.
Heidewitzka, ich dachte, ich wäre beim Geheimdienst und werde mit Strom gefoltert. Habe irgendwelche Kontakte an meine Füße bekommen und wurde unter Strom gesetzt. Da hat es mich aber gebeutelt… und das ging dann eine ganze Zeit so weiter. Als ich dann zum Arzt rein musste hat er das auch nochmal gemacht. Irgendwie scheint denen das großen Spaß zu bereiten.

Na ja, jetzt bin ich zwar hellwach weiß ich aber leider weiß ich jetzt immer noch nicht viel mehr was meine Waden betrifft. Muss beim der Hausärztin noch irgendwelche Untersuchungen machen… die wird mich schon anrufen.

Mir kam der Neurologe sehr distanziert und humorlos vor… na ja, sollte mir egal sein.

AW: Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Mir kam der Neurologe sehr distanziert und humorlos vor… na ja, sollte mir egal sein.
Tja, das ist das Problem, wenn Menschen ihren Beruf waehlen, weil er Prestige bedeutet und nicht, weil es ihnen um diejenigen geht, die sie behandeln..... verfehlt nennt man das.... Meiner Erfahrung nach betrifft diese Berufsverfehlung einen grossen Teil der Aerzte. :(

AW: Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

Uli S ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 14.06.15
Ja, so in diese Richtung hatte ich auch gedacht… dass ihm der Job keinen Spaß macht. Kann aber auch sein, dass er einfach nur einen scheiß Tag hatte, denn ich hatte vorher mitbekommen, dass wohl einer seiner Leute Mist gebaut hatte und er alle seine Mitarbeiter freundlich aber eindeutig Zurechtgewiesen hatte… keine Ahnung worum es ging.

AW: Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo Uli
Auch hier stell ich diesen Link zur Nattokinase rein, da du ja interessiert bist und es schade waere, wenn du meintest, die haette dein ploetzliches darmproblem verursacht, gerade Nattokinase ist ja weitgehend nebenwirkungsfrei:

http://www.naturheilpraxis-hollmann.de/Nattokinase.pdf

lg dadeduda

AW: Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

Uli S ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 14.06.15
Hmmm… eigentlich ist es mit meinem Durchfall besser geworden und habe wieder angefangen Nattokinase und Serrapeptase zu nehmen und postwendend war der Durchfall wieder da.
Um sicher zu gehen habe ich es wieder abgesetzt und werde, wenn alles wieder i.O. ist, erst mal für ein paar Tagen Nattokinase nehmen und wenn das dann ohne Probleme ist, werde ich Serrapeptase zusätzlich einnehmen. Irgendwie muss sich ja dann herausstellen ob das eventuell an eines der beiden Mittel liegt… oder ob es etwas anderes ist. Auf jeden Fall scheint mein Körper irgendetwas nicht zu mögen!?

AW: Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Gute Idee, so wuerde ich das auch machen, vielleicht reagierst du auf eines der Beiden.
Schau mal und berichte, ist natuerlich fuer alle interessant, wenn jemand eine seltene Nebenwirkung haben sollte.
lg dadeduda

AW: Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Uli,

warst Du eigentlich inzwischen auch bei einem Arzt, der sich Deine Venen und Arterien in den Beinen per Ultraschall angeschaut hat?
http://www.kardiodoc.de/spektrum/ang...kenschlagadern
http://www.kardiodoc.de/spektrum/ang...-der-beinvenen

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

Uli S ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 14.06.15
Ja schon, beim Neurologen, wie ich oben geschrieben habe. Beim Gefäßchirurgen war ich noch nicht, da habe ich erst einen Termin am 10.08.

Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

Uli S ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 14.06.15
Hallo,

habe vorgestern, weil es mir wieder besser ging, wieder 2 Nattokinase genommen…. am Morgen eine und am späten Nachmittag ein und prompt habe ich wieder heftigen Durchfall bekommen.

Jetzt warte ich aber erst mal eine ganze Zeit, bis meine Verdauung wieder vollständig in Ordnung ist. Habe nämlich gehört, dass bei uns die Magen-Darm-Grippe im Umlauf ist.

Heute habe ich mal mit Vit. D3 Niacin angefangen. Da ich Tabletten mit 250 mg habe, habe ich sie geviertelt und genommen… also ca. 60-70 mg. Muss aber sagen, dass ich nichts gespürt habe. Norgen werde ich mal 1/2 Tablette nehmen.


Optionen Suchen


Themenübersicht