Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenkeln

15.06.15 16:53 #1
Neues Thema erstellen
Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Uli,

Was ist ein Phlebologe?
Du gehst doch ins Internet, und somit kannst Du auch googeln (lernen) .

Die Phlebologie (griech. Φλέψ phleps „(Blut)ader“ und -logie) ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit der Erkennung und Behandlung von Gefäßerkrankungen befasst, insbesondere von Venenerkrankungen wie Krampfadern (auch Varizen genannt) und Hämorrhoiden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Phlebologie

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

Uli S ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 14.06.15
Ja danke, habe ich schon gegoggelt
Es gibt bei uns in der Gegend sogar welche. Habe ich bis jetzt noch nie etwas von gehört aber man lernt ja bekanntlich nicht aus

Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

ullika ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 27.08.13
Zitat von Uli S Beitrag anzeigen
Mein ältester Hund und ich haben Arthrose in den Gelenken....
da würde ich bei beiden an den Befall von Borrelien und (oder) Leptospiren (beide gehören zu den Spirochäten) denken.

habe dazu schon hier geschrieben.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

AW: Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Uli,

Du nimmst ja ASS 100. - Als Information dazu könntest Du Dir diesen Artikel durchlesen:
Aspirin - Die Acetylsalicylsäure [ASS] Nebenwirkungen & Wechselwirkungen

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

Uli S ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 14.06.15
Ich habe noch nie in meinem Leben jemals eine Zecke gehabt. Anscheinend mögen diese Viecher mich zum Glück nicht. Darum schließe ich das mal aus!? Mein Hund habe ich röntgen lassen und auf dem Bild war gut zu erkennen, dass er Arthrose hat…. oder verstehe ich Dich jetzt falsch!?

So… Arzttermin vorbei. Termine für Blutabnahme, Magenspiegelung. Dann muss ich noch zu einem Neurologen und einem Gefäßchirurgen.

Ja, wegen dem ASS wird jetzt eine Magenspiegelung gemacht, um zu überprüfen wie sich das auswirkt (ich hasse Magenspiegelung).

Denke mal, dass das alles nicht von heute auf morgen über die Bühne zu bekommen ist!?

Habe auch meine Blutwerte mitbekommen:
https://www.flickr.com/photos/windhu...blic/lightbox/

Irgendwie wie kann man das als Bild nicht einfügen!?

Geändert von Uli S (18.06.15 um 11:50 Uhr)

Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

ullika ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 27.08.13
Zitat von Uli S Beitrag anzeigen
Ich habe noch nie in meinem Leben jemals eine Zecke gehabt. Anscheinend mögen diese Viecher mich zum Glück nicht. Darum schließe ich das mal aus!?
Borreliose kann auch durch Stechmücken übertragen werden.

Zitat von Uli S Beitrag anzeigen
Mein Hund habe ich röntgen lassen und auf dem Bild war gut zu erkennen, dass er Arthrose hat….
Arthrose kann auch eine Folge einer Infektion sein.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Geändert von ullika (18.06.15 um 19:57 Uhr)

Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Uli,

das könnte wichtig für Dich sein, muß aber nicht :

...
Hellhörig sollte man vor allem werden, wenn es sich um Schmerzen handelt, die beim Gehen in den Waden auftreten und beim Stehenbleiben schnell wieder nachlassen, oder wenn es im Liegen zu Schmerzen in der Zehengegend kommt, insbesondere wenn sich durch Aufstehen Linderung erreichen lässt. Denn diese beiden Schmerz-Formen sind oft ein Zeichen dafür, dass in den zuführenden Blutgefäßen der Beine eine Arteriosklerose vorhanden ist, was nicht nur das betroffene Bein gefährden kann, sondern auch die Erklärung für das erhöhte Herzinfarkt-Risiko darstellt.
...
Schmerzen in den Beinen können vor Herzinfarkt warnen
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

Uli S ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 14.06.15
Ups… habe gar kein Mail bekommen, dass schon wieder Antworten gekommen sind.

Hallo Ullika,

ich denke mal dass das bei meinem Hund altersbedingt ist. Er ist ein Galgo und die haben eine Lebenserwartung von ca. 12 Jahren und er ist schon weit drüber über seine Lebenserwartung. Ich kann mich auch nicht daran erinner, dass er mal eine Infektion hatte… auf jeden Fall wäre mir das nicht bewusst.

Hallo Oregano,

bei mir sind die Symptome anders. Mir tun nicht nur die Waden weh, sondern die kompletten Unterbeine. Wenn ich stehenbleibe oder mich setze werden sie auch nicht schnell besser. Es wird nur ganz langsam besser und dauert meistens bis zum nächsten Tag. Auch eiere ich am nächsten Tag oft auch noch durch die Gegend, bzw. laufe dann noch etwas unrund.

Heute in der Früh wurde bei mir der Blutdruck in beiden Armen und Beinen gemessen und alles war ok. Siehe hier: https://www.flickr.com/photos/windhu...7652729694463/

Habe am 20.07 einen Termin zur Magenspiegelung und muss noch einen Termin bei einem Gefäßchirurgen und bei einem Neurologen ausmachen.

Geändert von Uli S (25.06.15 um 16:27 Uhr)

Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

ullika ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 27.08.13
Zitat von Uli S Beitrag anzeigen

ich denke mal dass das bei meinem Hund altersbedingt ist....
nicht jeder bekommt im Alter Arthrose

Zitat von Uli S Beitrag anzeigen
... Ich kann mich auch nicht daran erinner, dass er mal eine Infektion hatte…
das muss man nicht merken, es genügt, dass der Hund aus einer Wasserpfütze trinkt und er infiziert sich mit Leptospiren oder er wird von Zecken oder Stechmücken mit Borrelien infiziert, die Infektion kann sich langsam zur Gelenksentzündung und Arthrose entwickeln.

Vermutlich hat heute jeder Spirochäten im Körper, ähnlich wie Herpes, EBV oder Papillomaviren, aber nicht jeder merkt eben etwas davon oder bezieht seine Krankheiten darauf.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Brennender, stechender, reißender Schmerz in den Unterschenke

ullika ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 27.08.13
Zitat von Uli S Beitrag anzeigen
...Die Wadenkrämpfe bekomme ich vorwiegend Nachts, ....
Klingt nach Magnesiummangel.....

Zitat von Uli S Beitrag anzeigen

....auch ein taubes Gefühl in den Händen....

....Jucken an den Schienbeinen, dass ich sie mir manchmal aufkratze.

.... auf den Rücken unters Auto lege um irgendetwas reparieren wird mit kotzübel und schwindelig,...

Und in der Nacht schwitze ich stark. Manchmal so stark, dass die Bettwäsche richtig nass ist.
Klingt nach Infektion von Spirochäten (Borellien, Leptospiren), die auch Magnesiummangel verursacht
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)


Optionen Suchen


Themenübersicht