Augen brennen, Kopfschmerzen etc.

18.05.15 08:04 #1
Neues Thema erstellen

arownd ist offline
Beiträge: 6
Seit: 18.05.15
Hallo zusammen,
ich (23, m) habe bereits seit Jahren Probleme mit meinen Augen, dazu zählen Glaskörpertrübungen, später kam noch ein chronisches Brennen dazu.
Ich trage keine Kontaktlinsen und Augentropfen zur Befeuchtung helfen nur ein paar Minuten.

Seit gut einem Jahr habe ich auch noch Atembeschwerden, das heißt dass meine Nase fast jeden Tag zu ist und auch das Atmen durch den Mund fällt zeitweise schwer fällt.

Dazu kommen regelmäßige Kopfschmerzen und eine, vielleicht aus diesen Belastungen resultierende, starke Müdigkeit samt Schlafstörungen.

Kein Arzt konnte bisher eine Ursache dafür finden, soll heißen:
3 Allgemeinmediziner, 2 Augenärzte, 1 HNO-Arzt und ein Hautarzt zwecks Allergietest.
Sämtliche Tests waren unauffällig und mögliche Ursachen (u.a. Morbus-Basedow, Allergie, Augeninnendruck etc.) konnten ausgeschlossen werden.

Mein Hausarzt hat mir zeitweise Opipramol verschrieben, nur leider brachte das gar nichts, außer dass ich noch müder wurde und dazu noch stark geschwitzt habe.
Außerdem bin ich mir ziemlich sicher dass es keine psychischen Ursachen hat.

Sonstige Infos die vielleicht noch weiterhelfen könnten:
- Lichtempfindlich (mein Vater auch)
- Haar wird dünner (ebenso wie bei meinem Vater in dem Alter)
- mir ist ständig zu warm
- verstärktes Schwitzen (auch draußen im Winter)
- In letzter Zeit trockene Haut (Gesicht, Schultern, Beine)

Ich bin mittlerweile wirklich verzweifelt.
Das "gute" an der Sache ist, dass ich momentan Student bin und daher mehr oder weniger viel Freizeit habe.
Wenn ich allerdings einen stressigen Tag habe werden viele Beschwerden stärker, vor allem das Brennen der Augen, was zeitweise so weit geht dass ich die Augen vor Schmerzen nicht mehr offen halten kann.
An anderen Tagen hingegen geht es mir wieder vergleichweise gut, die Augen brennen kaum bis gar nicht, ich habe keine Kopfschermzen usw.
Nur leider kann ich mir nicht vorstellen langfristig mit diesen Beschwerden ein normales Leben zu führen, da es jeden Tag wieder losgehen kann.

Jetzt werde ich in absehbarer Zeit auch einen Nebenjob brauchen um meine Miete zahlen zu können, und ich möchte mich nun wirklich nicht 6 Stunden und länger auf der Arbeit mit diesen Schmerzen und den anderen Problemen herumquälen.
Zeitweise fällt es mir morgens schon schwer an einem freien Tag auszustehen, wenn ich aufwache und das erste was ich wahrnehme sind Kopf- und Augenschmerzen.

Wenn irgenjemand von euch ähnliche Probleme hat oder eine Idee, worum es sich dabei handeln könnte, würde ich mich sehr freuen wenn ihr mir hier antworten könntet!

Danke und viele Grüße!

EDIT: Habe gerade das hier gefunden und werde mich dort mal reinlesen.


Geändert von arownd (18.05.15 um 08:18 Uhr)

AW: Augen brennen, Kopfschmerzen etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.974
Seit: 10.01.04
Hallo arownd,

3 Allgemeinmediziner, 2 Augenärzte, 1 HNO-Arzt und ein Hautarzt zwecks Allergietest.
Sämtliche Tests waren unauffällig und mögliche Ursachen (u.a. Morbus-Basedow, Allergie, Augeninnendruck etc.) konnten ausgeschlossen werden.
Waren bei den Tests auch Tests auf Intoleranzen (Fruktose-/Sorbit-, Gluten-, Histamin-, Laktose u.a.-Intoleranzen) dabei? Das sind keine Allergietests. Oft wird übersehen, daß negativ ausfallende Allergietests nichts darüber aussagen, ob man evtl. Intoleranzen hat. Für die Intoleranztests sind die Gastroenterologen zuständig.
Nahrungsmittelintoleranz und -allergie: Unterschiede

Um hier selbst weiter zu kommen, wäre ein Ernährungstagebuch gut.

Wie sieht es mit irgendwelchen Ausdünstungen/Wohngiften u.ä. aus in Deinem Umfeld?: Schimmel, Formaldehyd, Holzschutzmittel ....?
Solche Gifte kann man mit Allergietests nur begrenzt nachweisen, zumal es sich bei der Reaktion darauf nicht unbedingt um eine allergische Reaktion handeln muß. Man kann auch einfach auf die Toxine reagieren. Das ginge dann in Richtung MCS:
MCS – Symptome, Ursachen von Krankheiten

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Augen brennen, Kopfschmerzen etc.

arownd ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 18.05.15
Hey Oregano,
danke erstmal für eine Antwort!

Bei den Allergietests war nur das Übliche dabei (Gräser, Milben, Tiere etc.).

Dass es an der Umgebung liegt kann ich eigentlich ausschließen, da es sowohl in meiner Wohnung, als auch bei meinen Eltern oder im Urlaub auftritt, auch wenn ich mich dort mehrere Tage/Wochen aufhalte.
Außerdem gibt es in jeder Umgebung Tage an denen es mir gut geht und Tage an denen es mir schlecht geht.

Werde mir mal deinen Link anschauen

Grüße,
arownd

AW: Augen brennen, Kopfschmerzen etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.974
Seit: 10.01.04
Hallo arownd,

Bei den Allergietests war nur das Übliche dabei (Gräser, Milben, Tiere etc.).
Ich denke, Du solltests auf jeden Fall auch Lebensmittelallergien testen lassen. Das machen im allgemeinen Hautärzte mit der Zusatzausbildung "Allergologie". Und zusätzlich eben die Intoleranzen. Sie sind auch deshalb wichtig und schwierig, weil es nur zwei Atemtests gibt (Fruktose- und Laktose-Intoleranz), die so ziemlich zuverlässig sind. Eine eigene Auslaßdiät über ein paar Wochen ist zuverlässiger...

Ganz besonders verflixt ist die Histaminintoleranz:
Histamin-Intoleranz – Symptome, Ursachen von Krankheiten

Wie und in welcher Umgebung fing das ganze denn an?
Hast Du damals evtl. Medikamente, Impfung o.ä. bekommen?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Augen brennen, Kopfschmerzen etc.

arownd ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 18.05.15
Hallo Oregano,

Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Wie und in welcher Umgebung fing das ganze denn an?
Hast Du damals evtl. Medikamente, Impfung o.ä. bekommen?
Das ganze fing so vor etwa 10 Jahren an. Damals habe ich Kontaktlinsen getragen, und dort fing es nach einiger Zeit immer an zu brennen. Sobald ich sie rausgenommen habe hörte das Brennen ziemlich schnell auf und alles war wieder in Ordnung.
Dann kam das mit der Zeit schleichend immer öfter vor, auch wenn ich schon lange keine Kontaktlinsen mehr benutzt hatte, vielleicht so 1-2x Woche für ein oder zwei Stunden.
Darauf bin ich dann zum Augenarzt, aber dort wurde nichts festgestellt. Lediglich dass die Augen mal etwas mehr aus den Höhlen hervortreten und mal weniger. Augeninnendruck etc. war aber in Ordnung.
Von dem Zeitpunkt an ist es dann immer schlimmer geworden, weitere Besuche bei anderen Augenärzten brachten auch keine Ergebnisse.
Die Glaskörpertrübungen habe ich seit etwa 13 Jahren, wobei es mit ganz wenigen angefangen hat und mittlerweile ziemlich viele sind.
Da ich sowieso ziemlich lichtempfindlich bin trage ich oft eine Sonnenbrille (vom Optiker in Sehstärke und mit vernünftigem Schutz), die einerseits natürlich alles angenehm abdunkelt, andererseits dafür sorgt, dass sie Glaskörpertrübungen nicht so sehr auffallen und zumindest subjektiv auch das Brennen etwas verringert.

Die anderen Symptome, wie die Kopfschmerzen oder Atembeschwerden, habe ich jetzt seit etwas mehr als einem Jahr.

Grüße,
arownd

Geändert von arownd (18.05.15 um 08:50 Uhr)

AW: Augen brennen, Kopfschmerzen etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.974
Seit: 10.01.04
Hallo arownd,

Glaskörpertrübungen habe ich seit etwa 13 Jahren,
Weißt Du noch, was vor ca. 13 Jahren an besonderen Ereignissen bei Dir los war?

Ich frage u.a. deshalb, weil ich bei mir weiß, daß meine Glaskörpertrübungen angefangen haben, als wir in eine neu renovierte Wohnung umgezogen sind (auf Wohngifte hat damals noch niemand geachtet). Und gleichzeitig habe ich damals meine ersten Amalgamfüllungen bekommen ...

Das wäre auch noch eine Frage: wie sehen Deine Zähne aus? Gibt es Füllungen (welches Material?), Brücken, Wurzelbehandlungen ...?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Augen brennen, Kopfschmerzen etc.

arownd ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 18.05.15
Hallo Oregano

Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Weißt Du noch, was vor ca. 13 Jahren an besonderen Ereignissen bei Dir los war?
Da war eigentlich nichts besonderes los. Ich war 10 Jahre alt und ein typisches Dorfkind, hab mit meinen Freunden den meisten Tag draußen gespielt usw.

Meine Zähne sind eigentlich ganz gut, habe noch von früher ein paar Füllungen, weiß darüber aber nichts genaueres. Meine mich aber zu erinnern dass meine Mutter immer darauf geachtet hat dass da was Vernünftiges für verwendet wird.

Grüße,
arownd

AW: Augen brennen, Kopfschmerzen etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.974
Seit: 10.01.04
Hallo arownd,

Vorschlag: wenn Du das nächste Mal beim Zahnarzt bist, könntest Du ihn fragen, was für Füllungen Du hast; - einfach, um es zu wissen.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Augen brennen, Kopfschmerzen etc.

Hans F ist offline
Beiträge: 801
Seit: 20.09.14
Zitat von arownd Beitrag anzeigen
chronisches Brennen [...]Atembeschwerden, das heißt dass meine Nase fast jeden Tag zu ist und auch das Atmen durch den Mund fällt zeitweise schwer fällt.
Hallo arownd,
vielleicht liegt es an chronischen Vitamin B6-Mangel (bzw. P5P-Mangel (aktives B6)). Hast Du das schon überprüft? B6-Mangel kann bei Augen-, Nasen- und Mundschleimhäuten zu entzündlichen Veränderungen führen. Bei mir hat Vitamin B6-Mangel besonders nachts zu starken Augenschmerzen geführt. Mit B6-Supplementation wurde es dann besser.
Vitamin B6-Mangel kann auch bei normalen oder erhöhten Serumspiegeln erniedrigt sein. Es liegt dann eine Verwertungsstörung vor.
Der beste Marker für einen Vitamin B6-, bzw für einen P5P-Mangel ist meines Wissens Cystathionin im Urin.

Grüße
Hans

Augen brennen, Kopfschmerzen etc.

arownd ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 18.05.15
Hallo Hans F,

Zitat von Hans F Beitrag anzeigen
vielleicht liegt es an chronischen Vitamin B6-Mangel (bzw. P5P-Mangel (aktives B6)). Hast Du das schon überprüft?
Glaube nicht dass es daran legt, ernähre mich eigentlich recht gesund, täglich Obst etc.
Seit einigen Tagen bin ich auch sehr müde, kann ohne Probleme 12 Stunden schlafen und bin 6 Stunden später schon wieder total fertig.
Als ich das Thema hier eröffnet habe war das noch nicht so.
Könnte das evtl. damit zusammenhängen dass ich vor ca. 10 Tagen mit dem Rauchen auf gehört habe? Wäre zumindest erstmal meine Vermutung.
PS: Lunge ist gesund, habe ich unlängst überprüfen lassen, wegen den Atembeschwerden. Aber die bestehen ja sowieso größtenteils wegen den Problemen mit der Nase.


Optionen Suchen


Themenübersicht