Blähbauch

09.05.15 22:33 #1
Neues Thema erstellen
AW: immer blähbauch nach jedem essen

bestnews ist offline
Beiträge: 5.707
Seit: 21.05.11
Hallo Ich, welche Auslassdiäten hast Du konkret wie lange und wie konsequent durchgeführt.
Fructose betrifft nicht nur Obst, das weisst Du hoffentlich?

Du verdünnst mit dem Trinken die Verdauungsenzyme.....

WEnn Du ein Pack an Nahrungsmittelunverträglichkeiten hast, kannst Du fast nichts mehr essen und also bläht so ziemlich alles....kenne ich auch, ich habe alle NMU und musste das selbst ergründen durch Auslass. Mittlerweile alles ärztlich bestätigt.

Alles Gute.
Claudia.

Geändert von bestnews (14.06.15 um 16:11 Uhr)

immer blähbauch nach jedem essen

ich123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 09.05.15
Ich habe drei Monate auf Gluten und Milchprodukte verzichtet und dann 2 1/2 Monate auf Milchprodukte und fructose.ich habe weder Obst noch Gemüse gegessen und habe auch vollständig auf Zucker verzichtet....während der 2. Auslassdiät ging es hin und wieder ein bisschen besser aber dann wieder schlechter und im großen und ganzen hat sich nicht wirklich was verändert außer dass meine Verstopfung schlimmer geworden ist...
Danke für die schnelle Antwort !

Geändert von Malve (14.06.15 um 16:16 Uhr) Grund: Zitat entfernt

AW: Blähbauch

bestnews ist offline
Beiträge: 5.707
Seit: 21.05.11
Mir fehlt die Histaminintoleranz...also die Probediät und da ist ganz viel unverträglich.
Ich habe nach einer Woche Probediät gewusst, dass es passt.
Ich gebe Dir hier mal einen Link dazu, der meines Wissens nach sehr gut ist.
Ich ernähre mich nach der stikten Auslassdiät wenn ich es schaffe und ohne Gluten und Milcheiweiss, welche nach Dr Ledochowski auch nicht vertragen werden bei Hit.

Weiterleitung

Ich möchte nochmal Gluten anspreichen dazu: 100% konsequenter Auslass, auch keine Sojasauce , auch nicht bei Aisaten? Keine Blutwurst, kein Brottrunk?
Ich war der Meinung MC würde mit Gluten in Zusammenhang stehen. Ist eine Autoimmunerkrankung? Die werden durch Gluten getriggert.

Alles Gute, Claudia.

Alles Gute, Claudia.

Geändert von bestnews (14.06.15 um 16:35 Uhr)

Blähbauch

ich123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 09.05.15
Auf histaminreiche Lebensmittel versuche ich auch schon länger zu verzichten also "ältere " oder eingelegte Sachen esse ich nicht...und bei den Gluten habe ich zu 100% darauf verzichtet.:/

Blähbauch

bestnews ist offline
Beiträge: 5.707
Seit: 21.05.11
Der Versuch allein ist ehrenwert, reicht aber nicht im mindesten, man muss konsequent sein, gerade auch, wenn man es herausfinden will.
Fleisch z.B. muss taufrisch sein, die Kühlkette nicht unterbrochen werden. Fisch , da gehen nur wenige Sorten, am besten Tiefkühkware und und und.
Der weitaus grösste Teil der bei der Hit nicht geht sind nicht die Histaminbomben, sondern die Liberatoren, die leider in den einschlägigen Diätbüchern in der REgel unter den Tisch fallen. Würde ich mich nach denen ernähren, ginge es mir immer noch nicht besser.
Liberatoren sind die LM die einen Histaminausstoss bewirken und dann sind da noch die, die den Abbau behindern. Übrigens gibt es hier auch eine Medikamenten unverträglichkeit, betrifft auch viele Hilfsstoffe.

Was alles stört so in etwa, findest Du auf der von mir verlinkten SEite oben.
UNter Therapie sind die Lebensmittelstherapien. Zum Austesten bitte die strikte Variante wählen. Bei mir wars nach einer Woche der Durchbruch, mein Befinden zu bessern.
Ich habe übrigens einen DAO Mangel und auch HNMT.

Alles Gute.
Claudia.

AW: Blähbauch

margie ist offline
Beiträge: 4.490
Seit: 02.01.05
Hallo zusammen,

Blähungen hat man oft von Leberkrankheiten. Ebenso haben Leberkranke oft eine Darmfehlbesiedelung und zwar vermehrt Fäulnisbakterien.

Ggf. ist es sinnvoll, sich die Leber genauer anzuschauen.

lg
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht