Alles psychosomatisch?

02.04.15 23:03 #1
Neues Thema erstellen
AW: Alles psychosomatisch?

nicole1972 ist offline
Themenstarter Beiträge: 219
Seit: 04.05.14
Hallo liebe Julisa,

das ist so klasse, denn ich habe auch ganz andere Ärzte erlebt und deswegen bin ich darüber sehr glücklich laufe ja schon seit fast 4 Jahren zum Arzt und was ich erlebt habe, das will keiner hören;-)

Liebe Gruß

Alles psychosomatisch?

Franca ist offline
Beiträge: 577
Seit: 12.01.04
Hallo,

Vit B12 ode D Mangel kann es nicht sein, das haben viele Leute. Was stört Dich am meisten? Keine Luft bekommen kann auf eine Allergie hinweisen. Auch eine Depression kann sich so auswirken.

Alles psychosomatisch?

Franca ist offline
Beiträge: 577
Seit: 12.01.04
Zitat von nicole1972 Beitrag anzeigen
Ähmmm, Watt is denn hier los...

Leider gibt es eine erschreckende Diagnose, ich muss jetzt eine Knochemarkuntersuchung machen lassen, aber ich werde bald alle eure Fragen beantworten.

Ich bedanke mich recht herzlich schon mal.

Aber soll ich lieber einen neuen Thread eröffnen, hier gehts ja um ganz andere Themen jetzt??
Alles gute!

Alles psychosomatisch?

Kaempferin ist offline
Beiträge: 721
Seit: 10.10.12
Hallo Nicole
Zitat von nicole1972 Beitrag anzeigen
die Bartonellen sind doch von der. Zecke, oder?? Dann wurde das schon bei mir untersucht!
Bartonellen können z.B. übertragen werden durch Zecken, Katzen, Hunde, Flöhe, Läuse, Milben, Mücken. Dessen Nachweis ist ausserordentlich schwierig. Einerseits gibt es gegenwärtig rund 20-30 pathogene Bartonellen-Arten. Davon testen kann man aber nur 2 (Bartonella henselae & Bartonella quintana). Wenn man etwas nicht testen kann, heisst dies aber nicht, dass man es nicht doch haben könnte... Hinzu kommt, dass Bartonellen über sehr spezielle Eigenschaften verfügen. Sie können die immunologische Antwort (Entzündung) massgeblich beeinflussen sowie das Immunsystem respektive die Immunabwehrfunktion unterdrücken beziehungsweise vollständig ausschalten. So sind Bartonellen nachweislich auch in der Lage, die Antikörperbildung gegen Bartonellen selbst oder zum Beispiel auch gegen Borrelien, Babesien, Ehrlichien und Anaplasmen auszuschalten beziehungsweise mindestens zu reduzieren. Das heisst, wenn ein Patient zum Beispiel sowohl Bartonellen als auch Borrelien hat, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gross, dass gleich für beide Erreger keine Antikörper gebildet werden beziehungsweise ein falsch-negativer Test resultiert.
Daher nochmals meine Frage, wie genau wurdest du auf Bartonellen getestet? Mittels Bluttest (Antikörper) oder DNA-Nachweis? Wurdest du auf B. henselae oder B. quintana getestet?
Neben Bartonellen hab ich auch noch weitere Erreger genannt.

Liebe Grüsse

AW: Alles psychosomatisch?

nicole1972 ist offline
Themenstarter Beiträge: 219
Seit: 04.05.14
Hallo Kämpferin, woher weißt du das alles?

Alles psychosomatisch?

Kaempferin ist offline
Beiträge: 721
Seit: 10.10.12
Ich bin selbst betroffen. Ich musste nicht nur selbst drauf kommen, dass ich insbesondere an chronischen Infektionen leide (Ärzte schoben mich lange auf die Psychoschiene). Nein, ich musste auch selbst jeden einzelnen Erreger anhand meiner Symptome/Krankengeschichte rausfinden (mind. Bartonellen, Borrelien, Chlamydia pneumoniae, Mycoplasma pneumoniae). Um dazu in der Lage zu sein, habe ich unzählige Bücher, Studien und auch Berichte von Betroffenen gelesen, mir Notizen und Videos von internationalen Konferenzen angesehen etc. Geholfen hat mir dabei niemand. Eine solche Diagnostik möchte ich jedem ersparen. Daher sehe ich es als "Pflicht" an, andere darauf hinzuweisen, dass es evt. auch in eine solche Richtung gehen könnte...
Liebe Grüsse

AW: Alles psychosomatisch?

nicole1972 ist offline
Themenstarter Beiträge: 219
Seit: 04.05.14
Liebe Kämpferin,

dann haben die Ärzte dich auch in eine psychosomatische Schublade gesteckt, und du hattest die Kraft das Gegenteil zu beweisen! Wahnsinn, da muss mal erst drauf kommen, wie du das alles gemeistert hast.

Bist du denn heute gesund?

AW: Alles psychosomatisch?

nicole1972 ist offline
Themenstarter Beiträge: 219
Seit: 04.05.14
Liebe Kämpferin, die Angaben bezgl. Der Unzersuchungen kommen noch.....

AW: Alles psychosomatisch?

nicole1972 ist offline
Themenstarter Beiträge: 219
Seit: 04.05.14
Folgende Untersuchungen wurden in den letzten Jahren auch noch gemacht.

November 2011:
Anstrich Tonsille- allg. Erreger Pilze Resistenz
Haemophilus influenzae
Stphylococcus aureus

September 2012 und April 2014
Stuhl:
Samonellen
Schigellen
Yersinien
Campylobacter
Spezielles Screening auf infektiöse Darmerkrankungen: Z11

Oktober 2013:
Zink: 70-150//84 ug/dl
Selen: 74-139//74 ug/l

Mai 2014:
Pankreas Elastase im Stuhl

Juni 2014:
Borrelien- IgG ( EIA- Suchtest)
Borrelien- IgM (EIA- Suchtest)
Yersien IgG und IgA

Antinukleare Ak
ANA- Fluoreszenmuster

CCP Antikörper
ANCA
P-ANCA
c-ANCA
AMA

Alles negativ

Alles psychosomatisch?

Claudi76 ist offline
Beiträge: 25
Seit: 08.02.15
Hallo Nicole..

Du sagst du hast B12 & Vitamin D Mangel.
Und der Vitamin D Mangel sei schon 2 mal festgestellt worden?
Bei welchem Arzt? Nimmst du etwas dagegen?

Wenn ja, vielleicht viel zu wenig, gerade mit Vitamin D Mangel muss man schon Glück haben an einen Arzt zu geraten der sich wirklich auskennt und
nicht diese Minidosen verschreibt wie es meisstens leider der Fall ist .

Sind denn noch weitere Vitamine / Mineralien untersucht worden
oder einzig B12?

LG Claudi

Allen morgen einen schönen 1.Mai !


Optionen Suchen


Themenübersicht