Schlimmer Zungenbelag, keiner weiss Rat.. Hilfe

25.03.15 19:22 #1
Neues Thema erstellen
Schlimmer Zungenbelag, keiner weiss Rat.. Hilfe

Lorinaja ist offline
Beiträge: 93
Seit: 28.09.06
Hallo,

ich würde es an Deiner Stelle unbedingt mal mit strikter glutenfreier Ernährung probieren. Es könnte sein, dass Du Zöliakie hast. Das kann solche Symptome machen, wie Du sie hast. Statt Weizen, Roggen, Hafer, Dinkel, Gerste und Einkorn kann man Reis, Mais, Quinoa, Amaranth, Hirse und Buchweizen essen.
Du kannst ja mal nach "Zöliakie" und "Glutenunverträglichkeit" googeln und gucken, ob Dir das neue Erkenntnisse und Impulse verschafft.

Viel Erfolg1

Viele Grüße von
Lorinaja

AW: Schlimmer Zungenbelag, keiner weiss Rat.. Hilfe

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Ich wiederum wuerde zuerst Zoeliakie untersuchen lassen, nach einer Diaet laesst sich das nicht mehr gut feststellen. Ich bleib bei der Galle-Leber-Theorie, Ultraschall Galle wurde gemacht?

Schlimmer Zungenbelag, keiner weiss Rat.. Hilfe

Behemoth ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 25.03.15
Vielen Dank für eure Hinweise und Ideen...

im Krankenhaus nach der Magenspiegelung wurde meine Bauchgegend einem Ultraschall unterzogen. Da sagte man mir nur, meine Leber sehe sehr gut aus. Aber ich hab da auch nich nach Galle gefragt und das Leberkommentar auch eher ignoriert, weil mein Hausarzt damals noch der Meinung war, dass es nur vom Magen kommen könne.

AW: Schlimmer Zungenbelag, keiner weiss Rat.. Hilfe

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.473
Seit: 12.05.13
Die Leber leidet stumm und sie zeigt ihre Probleme lange bevor sie klinisch zwingend nachweisbar sind.

Liebe Grüße tarajal :-)

Schlimmer Zungenbelag, keiner weiss Rat.. Hilfe

DaddySeal ist offline
Beiträge: 4
Seit: 31.03.16
Hallo Behemoth,

bei meiner Recherche bin ich auf das Bild mit Deiner belegten Zunge gestoßen. Ich habe genau die gleichen Symptome, könnte Deinen Bericht nahezu 1:1 kopieren.

Da Dein Post schon etwas älter ist, hoffe ich, dass Du inzwischen einen passenden Befund vorliegen hast. Es wäre schön, wenn Du die Ergebnisse hier posten könntest.

Viele Grüße, DaddySeal

Schlimmer Zungenbelag, keiner weiss Rat.. Hilfe

DaddySeal ist offline
Beiträge: 4
Seit: 31.03.16
Ich mach mal noch ein Bild von mir dazu. Damit Du Dich nicht so alleine fühlst
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2449.jpg (488,0 KB, 16x aufgerufen)

AW: Schlimmer Zungenbelag, keiner weiss Rat.. Hilfe

DaddySeal ist offline
Beiträge: 4
Seit: 31.03.16
Kurzer Zwischenstand:

Es sieht so aus, als wäre ein krankhafter Gallereflux die Ursache. So viel vorab: Protonenpumpenhemmer sind kontraproduktiv, diese nach Möglichkeit durch Antazida ersetzten. Ich habe zum Dato mit Antazida auf Alginat-Basis gute Erfahrungen gemacht. Das ist zwar keine Therapie, aber immerhin ein kleiner Fortschritt. Als nächsten Schritt steht eine Nahrungsumstellung an. Oder sagen wir besser: Ich stelle mein Leben auf den Kopf... Der Leidensdruck macht's möglich.

Falls jemand Erfahrung zu krankhaftem Gallereflux und geeigneten Therapieformen hat, immer her damit, ich würde mich freuen. Bei Interesse würde ich später auch meine eigenen Therapie-Erfahrungen ergänzen.

Gruß, DaddySeal

AW: Schlimmer Zungenbelag, keiner weiss Rat.. Hilfe

Hope78 ist offline
Beiträge: 120
Seit: 04.07.15
Hallo,
ich kann mich Tarajal nur anschließen: TCM-Therapeut suchen, der in Puls- und v.a. Zungendiagnostik versiert ist! Man glaubt gar nicht, was man daraus alles lesen kann!
Ich selber kann mittlereile am Zustand meiner Zunge so einiges erkennen. Herkömmliche SChulmediziner sind damit zumeist überfordert.
Gelber Belag in der TCM deutet immer auf ein ernst zu nehmendes "Hitze"-Problem in einem Organkreis hin!
Du hast auch sehr gerötete Zungenränder, ebenfalls ein Indiz für Hitze im Bereich Leber-Gallenblase. Hierbei bleibt anzumerken, dass die TCM-Leber NICHT das 1:1 Äquivalent zur schulmedizinischen Leber ist! Die TCM denkt in Regel- und Funktionskreisläufen und nicht so monokausal wie die Schulmedizin.

Verspannungen der Muskulatur und Sehnen, gerötet-schmerzhafte Augen, Bluthochdruck...hat in der Schulmedizin scheinbar nix miteinander zu tun. In der TCM können all diese Symptome Ausdruck einer Störung im Funktionskreis Leber sein. Wobei man nie nur ein Organmuster hat.
Theoretisch, da Du EBV hattest, kann es sich auch um sog. "pathologische Resthitze" nach einer Infektion handeln. Zu Deutsch: DEin Immunsystem arbeitet sich erfolglos am Virus ab, was zu "Hitze"-Prozessen im Körper führen kann und auch erklären könnte, warum Du immer noch Halsschmerzen hast!
Aber, wie gesagt, das gehört schon in die Hände eines erfahrenen TCM-Fachmanns. Der wird Dir einiges sagen können zu Zunge und Deiner Problematik! Meine erste Laiendiagnose wäre nun "Feuchte-Hitze", va. Funktionskreis Leber-Gallenblase.

Was macht Deine Verdauung? Die kann auch nochmal wertvolle Hinweise geben!

Womit Du nix falsch machen kannst ist erstmal Stress vermeiden (haha! Leichter gesagt) und ernährungstechnisch auf allzu hitzige Dinge verzichten (scharf würzen, Ingwer, Chilli, Pfeffer usw, auch Braten ist nicht sooo toll, lieber Garen), Sauna würd ich mir mit der Zunge auch sparen. Alkohol ist bei hitzigen Erkrankungen total kontraindiziert, wenn's denn sein müsste, dann lieber ein Weißbier als der Rotwein!
Außerdem, wie schon gesagt, Weizen & Milchprodukte reduzieren und auch Fleisch nur in Maßen, allzu fettig wäre auch nicht gut.

An Tees gibt es einiges an Kräutern, was "kühlend" wirkt und auch das SChlafen erleichtern kann, wie z-B Melisse, Minze, Hopfen, Lavendel, evtl Passionsblume. Das wird Dein Problem sicher nicht lösen, aber evtl. bringts etwas Erleichterug.

Viel Glück,
Hope

Geändert von Hope78 (17.05.16 um 19:24 Uhr)

AW: Schlimmer Zungenbelag, keiner weiss Rat.. Hilfe

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.473
Seit: 12.05.13
In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird auch nicht nur nach körperlichen Symptomen diagnostiziert und behandelt, sondern in den einzelnen Organsystemen findet auch die Psyche ihre Zuordnung und das sieht je nach Überschuss oder Leere auch wieder unterschiedlich aus.

So kann die Psyche einen Organkreislauf massiv beeinträchtigen und ein angeschlagenes Organ ebenso natürlich auch die Psyche.

TCM-Info - STEIGENDES LEBER YANG

Hier kommen mal ein paar Informationen für eine entsprechende Ernährungsumstellung:

http://www.dr-siedentopp.de/tl_files...er-Syndrom.pdf

Und falls die Psyche einem doch öfter mal Streiche spielen sollte, kann man mit den Bachblüten als Ergänzung sehr gute Erfolge verzeichnen:

FloraCura Bachblütentest :: Kostenlos & Einfach

Liebe Grüße Tarajal

AW: Schlimmer Zungenbelag, keiner weiss Rat.. Hilfe

DaddySeal ist offline
Beiträge: 4
Seit: 31.03.16
Vielen Dank für eure Antworten, Hope78 und Tarajal!

Mit TCM hatte ich nur wenig Berührung bisher, werde aber euren Rat befolgen und mir einen Therapeuten suchen. Die Tipps und Links werde ich heute noch studieren.

Alles Gute für Euch und einen schönen Tag,

Stephan


Optionen Suchen


Themenübersicht