Plötzlich steifer Oberschenkel

24.03.15 08:23 #1
Neues Thema erstellen

Bleifrei02 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 24.03.15
Hallo liebe Community,

mein Name ist Marcel, ich bin 26 Jahre alt und soweit ich es ich es nicht besser wüsste Kern gesund.

Ich gehe 2-3 Mal die Woche ins Fitnessstudio und erfreue mich auch ansonsten eigentlich einer relativ guten Fitness.

Gestern jedoch beim Einkaufen, überkam mich von jetzt auf gleich eine Gänsehaut über den ganzen Körper gefolgt von einem meeeega schmerzenden Oberschenkel. Dieser wurde innerhalb von wenigen Sekunden sowas von Brett hart, dass man hätte Schnitzel darauf klopfen können.

Daheim schmierte ich mir die Stelle 2-3 Mal mit Pferdesalbe und Branntweinessig ein ... Jedoch spürte ich keine Linderung.

Anschließend versuchte ich es mit diesem kleinen Gerät, welches ich mal für mein Knie bekommen habe, wo so 4 Elektroden auf die Haut geklebt werden und man dann sich selber leichte elektrische Stöße verteilen kann. Dies half eigentlich super, nach dem sich min Bein vom zucken erholt hat (das zucken kam von den Stromstössen.).

Die Nacht über wurde ich des Öfteren wach und spürte erneut sowas wie Krämpfe im Oberschenkel.

Wie gesagt, ich bin eigentlich was Fitness und Ernährung an geht gut ausgestattet. Auch an eine tägliche Portion Magnesium ist immer gedacht, zwecks meines Trainingsplanes.

Eine Überanstrengung meiner Beine kann ich eigentlich auch nicht vermerken, hatte letzte Woche Donnerstag das letzte Mal mein "Beintraining".

Hat jemand eine Idee was es sein könnte, bevor ich zu einem Facharzt renne?


Vielen herzlichen Dank fürs durchlesen und Antworten!

LG,
Marcel


Mega angespannt und geschwollen:
https://vimeo.com/123064041

AW: Plötzlich steifer Oberschenkel

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo bleifrei,

nur so ein Gedanke: eine Thrombose kann auch als Krampf spürbar werden:

Woran Sie eine Thrombose im Bein erkennen | Apotheken Umschau

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Plötzlich steifer Oberschenkel

Rota ist offline
Beiträge: 2.558
Seit: 22.07.08
Ich denke so wie Oregano, darüber hinaus kann sich mal eine Arteriole zwischen den Muskeln einklemmen, was mit einem Krampf beantwortet wird. Daß der Schenkel geschwollen ist, zeigt an, daß der Körper registriert, daß es eine Attacke dort gibt, die er mal zur Vorsicht mit viel Flüssigkeit beantwortet in der Annahme daß gefährliche Erreger weggeschwemmt werden sollten.

Es kann nicht schaden, wenn Du die Sache kontrollieren läßt, weil es auch einmal zu einer Zerreißung kommen kann unter solchen Umständen und Du dann einen Rießen Bluterguß bekommst.
Gruß
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

AW: Plötzlich steifer Oberschenkel

Bleifrei02 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 24.03.15
Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten.

Also im Vergleich zu gestern ist es wirklich besser geworden, aber ich spüre es noch ein wenig.

Habe mir mal die Ursachen von einer Trombose durchgelesen. An zu wenig Sport kann es nicht liegen, die Pille nehme ich logischerweise auch nicht, ich ernähre mich eigentlich umfangreich und rauchen ... Ja das mache ich, aber wirklich extrem wenig. Also 6-7 Zigaretten in der Woche. Maximal.


Okay, also ihr ratet mir, damit lieber mal zu einem Arzt zu gehen, bevor es was ernstes werden kann?

LG

AW: Plötzlich steifer Oberschenkel

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Bleifrei,

auch wenn die Wahrscheinlichkeit, daß das eine Thrombose ist, klein ist, würde ich zu einem entsprechenden Arzt gehen. Manchmal macht diese Untersuchung der Hausarzt, oft ein Arzt mit der AUsbildung "Phlebologie".

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Plötzlich steifer Oberschenkel

Bleifrei02 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 24.03.15
Aaaalso, ich war dann gestern beim Arzt welcher eine Thrombose nicht ausschließen konnte - auch wenn mit sehr sehr geringer Wahrscheinlichkeit.

Er tippt auf eine schwere Zerrung oder Prellung. Wo sich mir jetzt die Frage stellt, woher das kommen soll - da ich mich an nichts bewusst erinnern kann , wo ein dumpfer Schlag die Ursache hätte sein können.

Verschrieben hat er mir "Traumeel" Creme 100g.

Heute Is dann sozusagen der dritte Tag an dem ich Schmerzen empfinde, auch wenn es heute besser ist wie am ersten Tag.

Beim eincremen massiere ich meinen Oberschenkel an den betroffenen Stellen. Manchmal ist das angenehm, manchmal bekomme ich Gänsehaut vor Schmerz.

Habt Ihr vielleicht noch eine Idee was ich machen könnte?

Vielen Dank und liebe Grüße

Plötzlich steifer Oberschenkel

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Bleifrei,

mein Lieblingstherapeut bei solchen Schmerzen: der Osteopath .VOD e.V. - Verband der Osteopathen Deutschland

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Plötzlich steifer Oberschenkel

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.413
Seit: 12.05.13
Hallo Bleifreio2,

am 1. Februar hatte ich das beim Laufen mit Hund dermaßen heftig, dass ich mit der Ambulanz ins KKh musste (das rechte Bein ging keinen Millimeter mehr nach vorne).

Bei mir war es eine totale Muskelverhärtung weil ich versucht hatte sehr schnell über meine Grenze hinaus zu trainieren.

Mein Osteopath hat mir geholfen.

Liebe Grüße Tarajal :-)

AW: Plötzlich steifer Oberschenkel

Bleifrei02 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 24.03.15
Okay vielen Dank für Eure Hilfe.

Ich sitze das jetzt noch 1-2 Tage aus.

Wird es dann nicht besser, unternehme ich wieder was dagegen.

Bin nämlich kein Fan von Ärzten allgemein [emoji6]


Optionen Suchen


Themenübersicht