Rote, raue Flecken im Gesicht - Ernährung schuld?

23.03.15 11:07 #1
Neues Thema erstellen

becksta ist offline
Beiträge: 53
Seit: 06.12.08
Hallo zusammen,

nach einer Odysee an Versuchen einen Termin zu ergattern mit dem lustigen Selbst-Buchen eines Termins (Kasse: Anfang Juni ein Termin; Privat: Schon morgen ein Termin) wende ich mich an euch und würd mich über Tipps oder ähnliche Erfahrungen freuen

Seit letztem Jahr habe ich immer wieder leichte raue, rötliche Flecken im Gesicht vor allem um Mundwinkel, Kinn und untere Wangen. Da ich viel laufe und Rad fahre, dachte ich es liegt am kalten Wind. Creme drauf und es müsste gehen, ging aber nicht so ganz weg. Minimal nur und dann eher nach 2-3 Tagen.
Seit Herbst sind diese Flecken vermehrt, die raue und holprige Haut verbreitet sich dann auch auf Wangen komplett und kleine Bläschen bilden sich im Mundbereich. Es juckt, zieht und fühlt sich an, als wär es da "dick". (Sorry, ich habe fast nie Probleme mit meiner Haut - etwas gutes - daher nervt mich das sehr arg).

Ich habe keinerlei Allergien oder klare Nahrungsmittel-UVs, habe allerdings mal 4 Jahre Milch überhaupt nicht vertragen und aufgrund des Caseins komplett drauf verzichtet. Als ich Paleo ausprobierte, hatte ich eine aalglatte Haut und auch meine unzähligen Gerstenkörner die ich hab waren weg. Futsch

Ich vermute daher, auch aus bspw. Erfahrung dass nach dem Magnum-Essen der Mundwinkel schlagartig rot und pochend war, dass es an der Ernährung liegt. Ich esse aktuell sehr viel Süßkram, komme ohne kaum klar und habe auch richtige Heißhungerattacken - 1 Liter Fanta ist eh ein Witz für mich. Kommt von einer desaströs geendeten Beziehung letztes Jahr, ich krieg mich nach 8 Monaten immer noch nicht in Griff, schlaf zuviel und schaffe nichts.

Frage: Liegt das jetzt allerdings am Zucker, wenn ja welcher? Liegt es an der Milch? Liegt es an den einfachen Kohlenhydraten? Würd mich über Tipps sehr freuen und sage schon mal vielen Dank!


AW: Rote, raue Flecken im Gesicht - Ernährung schuld?

Flexone ist offline
Beiträge: 176
Seit: 09.05.14
ich denke das liegt an einem nährstoffmangel, nix auf die kette kriegen und viel süß essen. der körper schreit nach was gesundem.

Rote, raue Flecken im Gesicht - Ernährung schuld?

becksta ist offline
Themenstarter Beiträge: 53
Seit: 06.12.08
Okay, dann hoff ich mal, dass ich das irgendwie wieder auf die Reihe kriege. Ich koche viel mit Gemüse vom Markt und so - dachte das reicht.

AW: Rote, raue Flecken im Gesicht - Ernährung schuld?

Flexone ist offline
Beiträge: 176
Seit: 09.05.14
kochen zerstört viele nährstoffe, davon ab sind unsere böden ziemlich schlecht gedüngt. da ist nur noch ein drittel von dem drin was früher im boden steckte. wenn man dann viel stress hat ist das mit ein bischen gekochten gemüse und viel zucker nicht getan. zumindest ist das meine meinung.


Optionen Suchen


Themenübersicht