Schleimhautprobleme - Wechseljahre oder was ?

30.10.07 16:59 #1
Neues Thema erstellen
Schleimhaut-Wechseljahre oder was ?

My Rose ist offline
Themenstarter Beiträge: 111
Seit: 29.10.07
Puhhhhhhh- ein Schock in der Morgenstunde .

Was soll man denn dazu sagen ? Mir fehlen die Worte.....da kriegt man ja Angst !
Und ich habe Angst - man das muß ich erst mal verdauen ......

Danke für die Antworten - aber grad geht es mir so - Hilfe.

Schleimhaut-Wechseljahre oder was ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Rose,
ich kann Deinen Schock gut verstehen. Vielleicht tröstet es Dich ein bißchen, daß fast alle, die hier mit Zahnproblemen und den Folgen zu tun haben, diese Situation auch erlebt haben. .

Habe ich das richtig verstanden: Du hast Amalgam, Gold und Palladium im Mund?

Hier noch eine Seite über Zahnmetalle. Von Dr. Lechner, der in München zu den Zahnärzten gehört, die sich mit diesem Thema schon lange beschäftigen.
Er hat übrigens ein Diagnose-System in der Praxis - SkaSys - das offensichtlich recht wirksam ist. Allerdings Privatleistung.

Hier eine Seite über Dr. Lechner: FocoDent - Johann Lechner
und hier der Artikel:
Zahnmetalle

Gruss,
Uta

Schleimhaut-Wechseljahre oder was ?

My Rose ist offline
Themenstarter Beiträge: 111
Seit: 29.10.07
Nein Uta , kein Gold - Palladium und Amlgam habe ich.
Danke für die Links - werd ich dann mal schauen.

Kann man denn nicht einfach die Zähne ziehen - mit den Plomben ? Ebenso mit der Brücke ?
Einfach raus und dann erst mal ohne Zähne ?

Schleimhaut-Wechseljahre oder was ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Rose,
im Prinzip ja - würde Radio Eriwan sagen - aber so einfach ist das nicht. Es ist ja auch superwichtig, daß Du weißt, was Du nun mit den Lücken machen wirst. Ohne Zähne ißt es sich nicht so gut

Evtl. findest Du in diesem Thread ein paar Antworten:
http://www.symptome.ch/vbboard/zahnm...roschuere.html.

Gruss,
Uta

Schleimhaut-Wechseljahre oder was ?

My Rose ist offline
Themenstarter Beiträge: 111
Seit: 29.10.07
Hallo Uta,

na das ist doch schon ein Trost.

Also einmal Klartext......

Oben habe ich nach meinen 2 Kindern etliche Probleme gehabt - Zähne gesplittert - meine Guten , Schönen - also weil nichts mehr ging - abgeschliffen - Brücke drauf mit Kronen ( heißt das so ? )
Wurde 1997 gemacht - hielt bis vor knapp 2 Jahren - und brech war die eine Hälfte weg. Unten drunter beim abgeschliffenen Zahn - hatte ich schon einige Zeit die Vermutung das was nicht stimmt - so war es auch - er war vereitert - der Zement hatte sich auch verabschiedet und der angeschliffene Zahn mußte raus. Das eine Ende vom Lied ist -ich laufe mit einer halben einzementierten Prothese rum. An der sich mittlerweilen wohl auch etwas bemerkbar macht - nämlich der Zahn wo das Ding draufsitzt und noch hält.

Ansonsten habe ich Rechts Oben keine Zähne mehr. Links , habe ich ganz hinten den Letzten nur noch einen - wo eine silberne Hülle , ich denke mal auch Palladium drauf sitzt.

Unten Links - habe ich bis auf 2 Backenzähne , noch meine eigenen - abr eben mit Füllung von Amalgam.
Rechts - wie schon gesagt - die Palladiumbrücke.
So nun war es denke ich ganz genau.

Und da habe ich nun so die Nase voll - das ich mir sage - raus damit.

Klar - Uta , mache ich mir Gedanken wie es dann weitergeht - aber ich habe schon gesagt - und wenn ich nur noch Suppe essen muß - aber - ich will diese Probleme endlich los werden !

Du schreibst So einfach ist das nicht - wieso ?
ich habe diesen Thread gelesen - aber das sind doch nur 3 Zähne und dann danach die Brücke ? Oben muss man dann sehen.

Ach Uta eine Frage noch - ist es normal wenn das Zungenbrennen mal da ist und einige Tage weg ist ?

Gruss My Rose

Schleimhaut-Wechseljahre oder was ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Rose,
wenn ich das richtig verstehe, hast Du im Oberkiefer noch zwei Zähne? Einen ganz hinten mit einer silbrigen Hülle drauf (das dürfte eine Krone sein?) und dann die halbe Prothese.
Das scheint mir keine gute Grundlage für weitere Zahnsanierungen. Ich würde im Oberkiefer deshalb entweder eine Vollprothese aus einem verträglichen Kunststoff machen lassen (z.B. über das Labor Huber in Obergriesbach) oder darüber nachdenken, ob ich Implantate mag. Die gibt es ja inzwischen aus reiner Keramik für Stift und Krone drauf.

Im Unterkiefer halten Vollprothesen nicht immer so ganz toll. Das kommt auf den Kieferkamm an und auf die Geschicklichkeit des Zahntechnikers.
Insofern könnte man bei Deinem Zahnbestand darüber nachdenken, ob Du evtl. eine Teilprothese haben möchtest, nachdem die amalgamgefüllten Zähne und das Palladium draußen sind. Was bliebe denn dann noch übrig an eigenen Zähnen?
Es gibt das Zahnschema. Damit kann man ganz genau sehen, welche Zähne noch da sind und welche nicht und es gibt ein Zahn-Organ-Beziehungs-Schema:

Zahnschema im Naturheilmagazin für alternative Medizin & gesunde Ernährung

Gebissschema - Zahnschema

Das Zungenbrennen (Zungenbrennen BIO-NET) hängt bestimmt auch mit der Ernährung, evtl. Sodbrennen (das man nicht unbedingt spüren muss), vielleicht auch hormonellen Schwankungen zusammen. Saure Nahrung wie z.b. Fruchtsäfte dürften erst recht problematisch sein.

Gruss,
Uta

Schleimhaut-Wechseljahre oder was ?

My Rose ist offline
Themenstarter Beiträge: 111
Seit: 29.10.07
- ich gehe schauen........man Uta - Du bist ja ein wandelndes Wissenslexikon - Hut ab und ein liebes Danke.

Ich lerne und lerne.

Hilfe.... Ich habe unter der Krone hinten einn abgeschliffenen Zahn und unter der Prothese 2 abgeschliffenen Zähne.

Unter der Metallbrücke am Anfang und Ende einen Zahn.

Also Weisheitszähne hatte ich keine.
Oben Rechts keine Backenzähne - kein Mahlzahn , kein Eckzahn

Links..genauso - also keine Eigenen in dem Sinne.

Unten...
die kleinen Beißerchen bis zu Eckzähne links und rechts - meine.
Dann Rechts - Backenzähne meine - Mahlzähne - keine.

Was übrigbliebe an meinen eigenen Zähnen - man fast nichts .Nur unten Links.

Uta - Du machst mich ja ganz kirre ........

ich hoffe ich habe mich jetzt nur klar ausgedrückt ???

Eins werde ich aber machen -ich werde zu meinem ZA gehen und mir mal meine Karte erklären lassen und was da alles ist oder nicht ist.
Und Ihn - mal mit der ganzen Sache - als Fragende nerven - aber im Guten - denn Er ist ein netter Mensch und ist bis jetzt auf mich eigegangen.


Ach ja- nicht falsch verstehen - Er war nicht Jeniger Welcher der mir den Mund verschandelte.

Über Prothese werde ich mir dann mal Gedanken machen.


Zungenbrennen ist klar - Danke.


Optionen Suchen


Themenübersicht