Jucken an Scheide und After

09.03.15 12:10 #1
Neues Thema erstellen

lady19 ist offline
Beiträge: 10
Seit: 10.02.10
Hallo liebe freunde

Es ist mir soooo peinlich ich kann einfach nicht zum arzt und die zeit fehlt mir auch.

Es juckt mich so stark an der scheide und am po es ist kaum aauszuhalten.

Angefangen hat es (ich könnte schwören) nach einer intimrasur.
Zuerst allerdings nur an der scheide dann muss es zum po gewandert sein. Aber so sicher bin ich nicht mehr ist schon eine weile her.

Dan hab ich zuerst tanosint ausprobiert hat immer kurzfristig gegen das juken geholfen. Petadine hab ich mir auch hingeschmiert brennte höllisch half kurz. Dann habe ich mir ein scheidenpilzmittel gekauft (3vaginaltabletten und salbe). Hmm das hat kurz geholfen und mein riss (vom vielen kratzen) ging endlich zu.
Es war nie ganz weg nun ist es wieder da. In der nacht kann ich nicht schlafen es jukt so höllisch! Ich wechsle seit dem meine unterwäsche mehrmals am tag (da ich auch gelben ausfluss bekommen habe) ich wasch mich oft, das schafft immer kurz linderung. Sind das parasiten?
Ich danke euch für eure zeit! Nein ich gehe nicht zum arzt....
Ps inzwischen bin ich nicht mehr 19....


AW: jucken an der scheide und after

Flexone ist offline
Beiträge: 176
Seit: 09.05.14
versuch es doch mal mit vitamin c

jucken an der scheide und after

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo lady,

Nein ich gehe nicht zum arzt....
Das halte ich für einen großen Fehler. Es könnte ja sein, daß das eine Infektion ist, die zu Schlimmerem führt. Das sollte auf jeden Fall abgeklärt werden ...

Falls Du nicht zum Arzt gehen möchtest, weil er Dich bzw. Du ihn schon lange kennst und es Dir peinlich ist, mit diesem Problem zu ihm zu gehen: Geh' zu einem anderen Gynäkologen.

Hast Du eigentlich auch Schwierigkeiten beim Wasserlassen?

Hier gibt es mehr Informationen:
Afterjucken (Juckreiz am After) – Tipps und Hilfe - NetDoktor.de

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: jucken an der scheide und after

lady19 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 10.02.10
Hallo oregano

Wasserlassen an sich ist nicht schmerzhaft, natürlich brennt es wenn es an offene stellen kommt...habe mir aber extra wasser hingestellt zum schnell nachspülen.

AW: jucken an der scheide und after

Piratin ist offline
Beiträge: 740
Seit: 29.09.13
Ich schließe mich Oregano an, mit so etwas sollte man auf jeden Fall zum Arzt. Könnte z.B. eine Clamydieninfektion sein. Warum sollte das peinlich sein? Das ist sein Tagesgeschäft.
Ansonsten kann ich Basen- oder Meersalzbäder empfehlen. Mind. 45 min. und bei Meersalz 2 Beutel.

AW: jucken an der scheide und after

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo Lady
Schliesse mich den anderen an: Wieso nicht zum Arzt? Solltest du dir eine Geschlechtskrankheit eingefangen haben, dann muss die behandelt werden. Wie oben schon erwaehnt, es koennten Chlamydien sein oder sonstwas.
Unbehandelt kannst du da unfruchtbar werden, manche Krankheiten wandern auch in andere Koerperteile.
Das wuerde ich nicht riskieren.
lg dadeduda

AW: jucken an der scheide und after

Flexone ist offline
Beiträge: 176
Seit: 09.05.14
ich bin zwar ein mann aber meint ihr nicht die natur hat für die ganzen probleme eine lösung gehabt? genau eine gute versorgung mit mikronährstoffen und hauptsächlich vitamin c. wundheilung und immunsystem. alles andere ist pharma panik mache, es könnte dies es könnte das.

AW: jucken an der scheide und after

lady19 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 10.02.10
Eine geschlechtskrankheit kann es sicher nicht sein. Da ich da leider lange nicht aktiv war...

Es ist mir einfach unwohl beim arzt...dort geh ich nur hin wen es wirklich nötig ist...und mit diesem thema soviso nicht...ich weiss dass das alltag ist für den arzt...

AW: jucken an der scheide und after

lady19 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 10.02.10
Das mit dem meersalz probiere ich mal aus...vielen dank

AW: jucken an der scheide und after

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
@ Flexone
Es ist ein Irrtum, zu glauben, die Natur waer ach so nett. Frueher - ganz ohne Amalgam und mit viel sauberer Luft&Wasser sowie ungespritzter Nahrung sind die Menschen durch Virus&Co wie die Fliegen weggestorben.
Gegen Chlamydien hilft kein VitaminC, man bleibt hoechstens ein bischen laenger fruchtbar.
Alles Moderne und somit Manches aus der Schulmedizin zu verteufeln ist genauso doof wie das Gegenteil und ich halte es fuer sehr gefaehrlich hier Leuten mit unbekannten Krankheiten zu suggerieren, einen Arztgang sollten sie sich auf jeden Fall sparen.
Und das schreibe ich als eingefleischter Homoeopathiefan.

lg dadeduda


Optionen Suchen


Themenübersicht