Extreme innere Unruhe - Hilfe!

20.02.15 18:07 #1
Neues Thema erstellen
AW: Extreme innere Unruhe - Hilfe!

Dully ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 20.02.15
Keine Ahnung wie man hier Antworten editieren kann...^^
Ich will hier nur nochmal explizit fragen, ob hier jemand auch diese innere Unruhe, also als Dauerzustand kennt. Es haben ja einige aus eigener Erfahrung geantwortet. Ist mir nur nochmal wichtig das zu fragen.

Extreme innere Unruhe - Hilfe!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Dully,

Du könntest die Stichworte Innere Unruhe in die Suchfunktion eingeben; es werden etliche Threads angezeigt, die sich damit beschäftigen...

Liebe Grüße,
Malve

Extreme innere Unruhe - Hilfe!

bestnews ist gerade online
Beiträge: 5.708
Seit: 21.05.11
Hallo Dully, Du kannst versuchen die Hit über zwei Werte beim Gastroenterologen dingfest zu machen....Die DAO also das Enzym und das Histamin selbst.
Das Problem ist nur, das Histamin schwankt und die DAO ist sehr empfindlich.
Also kann es zu falschen Aussagen kommen. Es gibt auch nicht nur die Histaminintoleranz Typ DAO , sondern auch die TYP HNMT. Ich weiss gerade nicht, ob hier der Gastro auch die HNMT messen könnte. Ich denke, leder eher nicht.
Aber versuchs mal mit DAO und Histamin dennoch.
Viel Erfolg!

Alles Gute.
Claudia.

AW: Extreme innere Unruhe - Hilfe!

Daenerys ist offline
Beiträge: 488
Seit: 22.04.14
Hallo Dulli

Ja, diese permanente innere Unruhe ist mir auch bekannt. Das längste war 4 Wochen am Stück. Habe jede Nacht nur max. 4 Stunden geschlafen, hatte das Gefühl, als ob ich auf Speed wäre und es mir jeden Moment die Sicherungen durchbrennen würden. In dieser schlimmsten Zeit fühlte ich mich echt wie ein hoffnungsloser Psychofall. Da hab ich meinen Ärzten auch noch geglaubt. 2 Hausärzte, 1 Endokrinologin, 1 Psychiater, 1 Gynäkologin befinden alle, dass ich doch einfach nur gestresst sei. Aber mal ehrlich, ich hatte früher viel mehr Stress und bin nie ausgetickt.

Bleib daher am Ball und lasse dich auch nicht von deinen Eltern zu sehr beeinflussen. Vermutlich meinen sie es sogar gut und wollen dich schützen. Aber dennoch...sie sind nicht vom Fach und handeln daher nur aus dem Bauch heraus (wo häufig auch irrationale Ängste sitzen).

Hiataminintoleranz ist mir auch ei gefallen. Aber da ich das bei mir auch gerade vermute und mich damit befasse, bin ich nicht sonderlich objektiv :-)
Dennoch nur eines dazu: was du regelmässig isst, hat einiges an Histamin zu bieten. Und wenn du kein DAO-Typ, sondern ein HNTM-Typ bist, der keine groben Schübe hat, sondern permanente Symptome, dann könnte die permanente Unruhe schon gut passen.
Dass dein Stuhl eher weich ist...na ja, das kann ja auch ganz viele andere Ursachen haben.

Also ich habe bei dir auch stark das Gefühl, dass dein Problem nicht psychischer Natur ist. Dass es dich im Endeffekt an Grenzen treibt, ist ja wohl verständlich, denn diese Mischung aus sich unverstanden fühlen und ständig diese Unruhe kann ja nur alles noch verschlimmern.

Bleib dran!

AW: Extreme innere Unruhe - Hilfe!

Dully ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 20.02.15
Achja, da noch jemand nach dem Vitamin D3-Wert gefragt hat:
Vitamin D (25-OH-Cholec) 7,6ng/ml
<10 = schwerer Mangel

Verschrieben bekommen habe ich Dekristol 20000 I.E. die ich alle 2 Wochen nehmen soll, aber ich nehm gerade wöchentlich eine, was laut Arzt auch okay ist.

Extreme innere Unruhe - Hilfe!

Evgenij ist offline
Beiträge: 1.447
Seit: 08.02.15
Ja, 7,6ng/ml ist extrem niedrig...

Du nimmst viel zu wenig Vitamin D ein!
Ich nehme jeden Sonntag 50.000 I.E. und ich bin gerade in der Erhaltungsdosis.
In der Anfangsdosis (Speicher-Auffüllung) habe ich 7 Tage lang, täglich 150.000 I.E. eingenommen.
Jetzt müsste ich einen Wert von 80-90ng/ml haben.

Dr. Rainmund v. Helden hat einen Vitamin D Rechner auf seiner Seite.
https://www.vitamindservice.de/

Ich kanns dir mit dem Rechner ausrechnen wenn du mir dein aktuelles Gewicht und gewünschten Vitamin-D-Spiegel nennst!

Grüße

AW: Extreme innere Unruhe - Hilfe!

Dully ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 20.02.15
Täglich 150.000 wow das ist sehr viel mehr als ich gerade nehme. Mein Gewicht beträgt 57kg und mir würden 50ng/ml reichen.
Wäre super, wenn du mir das ausrechnen könntest

Extreme innere Unruhe - Hilfe!

Evgenij ist offline
Beiträge: 1.447
Seit: 08.02.15
Hallo, habe dir ein paar Sachen rauskopiert.

Berechnung der Anfangsdosis:
Um Ihren Vitamin-D-Spiegel von 7.6 ng/ml auf den gewünschten Wert von 50 ng/ml zu erhöhen, sollten Sie 18 Dekristol-Kapseln einnehmen.
Nehmen Sie dazu vier Tage lang je vier Kapseln und am 5. Tag die zwei Letzten.

Berechnung der Erhaltungsdosis:
Um den Vitamin-D-Spiegel anschließend bei etwa 50 ng/ml zu halten, sollten Sie monatlich 4 Kapseln Dekristol 20000 einnehmen.

Vitamin D: Vor oder nach dem Essen?

Die Tagesdosis kann vor oder nach dem Essen eingenommen werden. Der Mund sollte also leer sein.

Vitamin D: Schlucken oder Kauen?

Die Aufnahme über die Mundschleimhaut ist zuverlässiger als die über den Magen. Daher wir empfohlen, Vitamin D zu kauen statt zu schlucken.

Soll ich die Dosis über den Tag verteilen?

Die Tagesdosis muss nicht über den Tag erteilt werden. Sie kann auf einmal eingenommen werden.

Wie soll ich die Monatsdosis verteilen?

Als die Menschen ihr Vitamin D noch durch den Aufenthalt in der Natur mit knapper Bekleidung durch die Sonne bekamen, hat auch nicht jeden Tag die Sonne geschienen. Die Zufuhr von Vitamin D war immer schon unregelmäßig. Es schadet also nicht, wenn die Monatsdosis Vitamin D auf 4 Sonntage verteilt wird. Eine Verteilung auf 30 Tage ist aber auch in Ordnung.

Soll ich zusätzlich Magnesium einnehmen?

Ja, das kann nicht schaden, denn der Mangel an Magnesium ist weit verbreitet und schwer nachweisbar. Zur Ergänzung kann man den Magnesium-Bestand des Körpers verbessern. Weil Magnesium oral nur schlecht aufgenommen wird, bietet sich hier eine "transdermale Therapie" an, z.B. ein Fußbad.

Spielt es eine Rolle, dass ich rauche?

Die Einnahme von Vitamin D ist bei Rauchern doppelt wertvoll. Einerseits ist die Krebsgefahr bei Rauchern erhöht, andererseits der Vitamin-D-Spiegel durch das Rauchen vermindert. In der Therapie benötigen starke Raucher oft eine Vitamin-D-Dosierung, die ein Drittel höher ist, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Kontrollen und erhöhte Einnahme sind daher zweckmäßig.

Grüße

Geändert von Evgenij (18.03.15 um 20:43 Uhr)

AW: Extreme innere Unruhe - Hilfe!

Dully ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 20.02.15
Okay erstmal vielen Dank für die Mühe
Aber 4 Kapseln täglich, gibt es da keine Nebenwirkungen, wenn man so hoch dosiert? Ich vertrau dir da schon, aber das ist eben ein krasser Unterschied zu 1 Kapsel in der Woche.

Extreme innere Unruhe - Hilfe!

Evgenij ist offline
Beiträge: 1.447
Seit: 08.02.15
Bei meiner Anfangsdosis habe ich an manchen Tagen nur so ein leichtes Kopfdrücken gehabt. Das wars auch schon. Und ich nehme die doppelte Menge. Es kann dir dadurch nur besser werden!

Man muss halt erst seinen Speicher auffüllen und dann den Wert halten.

Jeff T. Bowles hat täglich 100.000 I.E. zu sich genommen, 1 Jahr lang. Hat einen haufen Krankheiten bei sich geheilt.

Grüße

Hier ein paar Bücher!
Hochdosiert: Die wundersamen Auswirkungen extrem hoher Dosen von Vitamin D3 Hochdosiert: Die wundersamen Auswirkungen extrem hoher Dosen von Vitamin D3
und
Gesund in sieben Tagen: Erfolge mit der Vitamin-D-Therapie Gesund in sieben Tagen: Erfolge mit der Vitamin-D-Therapie

Geändert von Evgenij (18.03.15 um 23:03 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht