Extreme innere Unruhe - Hilfe!

20.02.15 18:07 #1
Neues Thema erstellen
AW: Extreme innere Unruhe - Hilfe!

Dully ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 20.02.15
Nein B12 über Transcobalamin bzw. Urin wollte mein Hausarzt nicht machen, er meinte es sei unnötig und blabla...
Magnesiumhydrogencitrat habe ich eine Zeit lang hochdosiert genommen, hat aber nichts an meiner Unruhe geändert. Unverträglichkeiten/Allergien habe ich bisher noch nicht testen lassen. Das Einzige was bei meinem Darmtrakt etwas auffällig ist, dass ich häufig Stuhlgang habe (ca. 3 Mal täglich und dabei meistens recht weicher Stuhl, ist aber oftmals unterschiedlich)

AW: Extreme innere Unruhe - Hilfe!

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Wie gesagt, wenn du B12 richtig testen lassen willst, dann wirst du einen Weg finden, es gibt mehr als einen Arzt auf dieser Welt. Der Stuhl deutet also auch auf eine Unvertraeglichkeit hin.
Die wichtigsten Unvertraeglichkeiten/Allergien sind:

Fructose
Lactose
Milchprotein
Gluten
Weizen
Histamin
Nachtschattengewaechse
Stark Nickellastiges -bei Nickelallergie

Mit Atemtest sollte man auch eine bakterielle Fehlbesiedelung untersuchen und generell einen Allergietest (Prick) zu machen ist ohnehin eine gute Idee.
lg

Extreme innere Unruhe - Hilfe!

bestnews ist gerade online
Beiträge: 5.708
Seit: 21.05.11
Hallo Dully, ich habe nun mitgelesen.....
Ich tippe bei Dir auf ne Histaminintoleranz. Die Unruhe passt komplett und Dein häufiger, weicher Stuhlgang auch.
Dein Hausarzt wird davon nichts verstehen. Der Gastro ist der Facharzt, aber viel würde ich von dem auch nicht erwarten. Probediät wäre das Mittel der Wahl. Ich wusste nach einer Woche, dass es passt und habe hier überhaupt erst von meiner Hit erfahren.

Die meisten Hitler vertragen Milchprodukte und glutenhaltige Getreide nicht, das muss ich mal extra anmerken,auch glutenfreies Brot kaum oder gar nicht.

Hier findest Du auf der Seite auch Lebenmitteltabellen:

SIGHI > Einleitung > Sitemap nach Thema

Die Dao und das Histamin zu messen kann hilfreich sein, muss es aber nicht.

Ich kenne das mit der Nervosität durch die Hit: Ich esse was falsches oder trinke z.B. einen schwarzen Tee und plötzlich fühle ich mich, als wenn ich durch die Gegend getrieben werde.

Im übrigen habe ich alle Nahrungsmittelunverträglichkeiten und dachte immer, ich vertrüge alles. Geht vielen so. Sowas nennt man maskierte Unverträglichkeiten, Allergien.

Bzgl. Holotranscobalamin:
Soweit ich weiss, wird das in D. nicht von der Kasse bezahlt und als Eigenleistung löhnt man 30 Euro, bei mir liegt das auf meine Initiative gerade an.
Mein Arzt mti dem ich mich prima verstehe ( Nephrologe) kam auch nicht damit klar, als ich den klassischen B12 Serumwert verschmähte.
Es hat Wochen gedauert bis er nun sagt; Er ist gespannt was dabei rauskommt. Hatte ihm zwischenzeitlich eine Ausdruck gegeben, wo ein Labor deutlich macht, warum welcher B12 Wert Sinn macht oder nicht.
So halbwegs überzeugen konnte ich ihn erst, als ich ihm erzählte, dass das B!2 im Darm aktiviert werden muss und das bei meinem Darm ein Problem darstellen könnte.
Das Problem ist, wenn man einen Arzt überzeugen will, muss man sehr belesen sein und extrem gut argumentieren können dadurch. Bei manchen Holzlöpfen und egoschwachen ist das allerdings dann immer noch aussichtslos....Du musst Dir klarmachen, Du erzählst dem Arzt, er macht das, was er seit langem macht vielleicht falsch.....Damit können die meisten nicht umgehen....

Alles Gute.
Claudia.

AW: Extreme innere Unruhe - Hilfe!

Dully ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 20.02.15
Okay, danke für die Antwort
Das mit der HIT, ich habe die Unruhe eben nicht nur, wenn ich etwas esse oder dass es bei bestimmtem Essen besonders stark ist, sondern die Unruhe ist einfach immer da... :/
Kann es dann trotzdem von der HIT kommen?

Extreme innere Unruhe - Hilfe!

bestnews ist gerade online
Beiträge: 5.708
Seit: 21.05.11
Möglicherweise...Jeder reagiert ja anders, ausserdem bin ich ja fast 100% auf Diät seit Jahren.....also kann ich mich nicht mehr erinnern, wie nervös ich früher war. Ausprobieren im zweifelsfall. Ne Hit haben viele unerkannt, besonders betroffen scheinen Frauen zu sein ab 40, bei mir fing es aber schon um einiges früher an.

Guten Abend.
Claudia.

AW: Extreme innere Unruhe - Hilfe!

Dully ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 20.02.15
Okay, ich habe mich jetzt mal darüber informiert und einige meiner Symtpome treffen tatsächlich auf eine mögliche HIT zu. Aber da darf man ja fast gar nichts mehr essen :s
Naja, werde es trotzdem ausprobieren und mich ab morgen histaminarm ernähren. Ich hoffe einfach, dass ich bald Antworten finde...
LG Dully

AW: Extreme innere Unruhe - Hilfe!

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo Dully
Bei mir war es Milchproteinunvertraeglichkeit kombiniert mit B12-Mangel und Aminosaeuremaengeln (war 10 Jahre Vegetarierin). Habe Vieles ausprobiert, 3 Jahre Glutenfrei, es war aber die Milch.
lg dadeduda

Extreme innere Unruhe - Hilfe!

bestnews ist gerade online
Beiträge: 5.708
Seit: 21.05.11
Hallo Dully,
ja am besten solange ausprobieren, bis Du den Auslöser gefunden hast.....
Habe ich auch gemacht.
Die Diät ist streng,ohne Zweifel. Es gibt aber Gründe für ne Hit und denen kann man dann versuchen auf den Grund zu gehen und damit die Hit dann wegzubekommen.
Meine Diät ist noch strenger: Kein Gluten, lactosefrei, milcheiweissfrei, histaminarm, wenig trinken, wenig Kaliium, fructosearm.
Also wie Du siehst, eine Steigerung ist durchaus drin.

Alles Gute.
Claudia.

AW: Extreme innere Unruhe - Hilfe!

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Bei mir war es auch ein zahlreicher Vitalstoffmangel, vor allem B-Vitamine u. B12. Zeitweise war mein System überhaupt nicht mehr belastbar. NNS hatte ich damals nicht. Naja dadurch habe ich dann aber auch wirklich begriffen, dass es nur noch über eine konsequente Lebensweise geht und zwar ab sofort. Leider bewegen wir uns ja meist erst, wenn wir richtig flachliegen.

Ich staune ehrlich gesagt immer wieder, dass es sooo viele Menschen gibt, die überwiegend nur auf ihrem Körper herumtreten mit Nikotin, Alkohol, Industrieprodukten, ihm nichts geben von dem, was wichtig wäre (man braucht nur schauen, was in den Discountern auf dem Band hinter und vor einem liegt) und trotzdem ohne Beschwerden durch die Welt laufen. Ich kenne genügend und staune immer wieder.

VG
julisa

AW: Extreme innere Unruhe - Hilfe!

Dully ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 20.02.15
Echt vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Das motiviert mich, weiter zu suchen. Ich werde jetzt zu einem anderen Hausarzt gehen, der mir von Bekannten empfohlen wurde und werde dort den Vitamin B12-Test beantragen und mir eine Überweisung zum Endo holen.
Eine Frage, kann man Histaminintoleranz auch irgendwie testen lassen. Ich schaffe das gerade einfach nicht, mich jetzt konsequent histaminarm zu ernähren, da es mir zurzeit ohnehin ziemlich schwer fällt, überhaupt regelmäßig zu essen. Außerdem meinen meine Eltern immer, ich soll mich nicht zu sehr auf das körperliche konzentrieren, da sie davon ausgehen, dass diese extreme innere Unruhe von der Psyche kommt. Naja, ich werde aber auf jeden Fall dran bleiben, auch wenn ich natürlich nicht zu 100% sagen kann, dass es etwas körperlich ist. Ich wäre einfach nur der glücklichste Mensch der Welt, wenn ich dann mal tatsächlich eine Antwort finde und wieder normal leben könnte ._.
Ganz liebe Grüße
Dully


Optionen Suchen


Themenübersicht