Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

16.02.15 10:55 #1
Neues Thema erstellen
Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

Rheingold ist offline
Beiträge: 252
Seit: 17.04.09
Hallo Itsrainingmen1;
ich habe dir ein paar Links herausgesucht, vielleicht passen sie für dich.
Folgen von Zinkmangel - Zink - Ratgeber zum Thema Zink
Vitaminmangel - netdoktor.at
Alles Gute
Rheingold

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Also ich habe bei Daosin keine merkbare Besserung gehabt. Man weiß aber auch nicht, wie würde es einem gehen, wenn man das Daosin nicht genommen hätte.
Vielleicht habe ich es nicht immer zum richtigen Zeitpunkt genommen. Meines Wissens soll man es eine gewisse Zeit vor dem Essen nehmen.
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

Itsrainingmen1 ist offline
Themenstarter Beiträge: 183
Seit: 13.02.15
Danke für die Links, Rheingold.

Morgen kriege ich ja meine Schilddrüsen- Antikörperwerte. Wenn die auch in Ordnung sind, was sollte ich als nächstes tun? Sollte ich dann morgen trotzdem zum Arzt gehen und die Histaminintoleranz ansprechen, oder muss ich das Problem dann selbst in die Hand nehmen und der Arzt kann da gar nichts machen?

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

Itsrainingmen1 ist offline
Themenstarter Beiträge: 183
Seit: 13.02.15
Hi,

wollte mal kurze Rückmeldung geben.
Habe meinen Arzt heute angerufen, Blutwerte (Antikörper) der Schilddrüse sind da, und sind laut ihm alle in Ordnung. Die Werte habe ich mir nicht geholt, da ich ihm vertraue. Letztens als ich bei ihm war, hat er mir sehr viel von der Schilddrüse erzählt (er kennt sich mit Hashi usw. aus) und ich kaufe ihm das ganze auch ab (Er ist Facharzt). Zudem wurde mir hier und in dem Schilddrüsenforum auch nicht wirklich eindeutig gesagt, dass mit meinen TSH und ft Werten etwas nicht stimmt.

Damit wäre die Schilddrüse als Ursache für mich abgehakt, auch wenn ich mich immer noch frage, warum die Werte mal niedrig und bei einem neuen Test dann auf einmal doppelt so hoch waren. Scheint aber wohl normal zu sein, stecke ja auch mitten in der Pubertät?!

Heute habe ich nur Reis gegessen mit einer Joghurt Soße (Joghurt Mild und Gurken kleingemacht und reingetan, also selbstgemachtes Saziki ohne Knoblauch. Abends habe ich dann wieder Hunger bekommen, aber ich habe diesmal nicht sofort was gegessen, sondern noch ca. 1 1/2 Std. gewartet und während dieser Zeit wurde mir ganz komisch. Mein Körper war nach meinem Gefühl her mit irgendwas am kämpfen, und dann kamen so Hitze oder Kältewallungen durch meinen ganzen Körper. Erst danach habe ich dann 3 Spiegeleier mit 2 Scheiben Brot gegessen. Momentan geht es mir ganz gut, echt komisch. Weil Eiweiß sollte man doch eigentlich vermeiden. Aber vielleicht hat es ja was bewirkt, dass ich nicht sofort was gegessen habe sondern den Hunger mal da gelassen habe.
Habe ja sowieso keine festen Essenszeiten, esse normalerweise immer dann, wenn ich Hunger habe, oder wenn meine Eltern mich rufen (ist auch nicht immer zur regelmäßigen Uhrzeit).

Was sollten nun meine nächsten Schritte sein? Weiß da einer was weiter, warum mein Körper so komisch reagiert, wenn ich mal nicht esse? Ich denke eh, mir geht es viel besser, wenn ich GAR NICHTS esse. Auch wenn ich etwas histaminarmes esse, kommt mir mein Körper damit überlastet vor. Mein Körper fängt dann sofort an, zu arbeiten. Habe gemerkt, dass es mir morgens am besten geht und sobald ich was esse, mein Körper sich wieder so schwer und erschöpft/überlastet anfühlt.
MFG

Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Itsrainingmen1,

auch wenn Du Deinem Arzt vertraust - die Schilddrüsenbefunde sollte man zu Hause haben, damit man bei Bedarf jederzeit darauf zurückgreifen kann (außerdem schadet es nicht, wenn auch andere Personen einen Blick drauf werfen).
Diese Befunde stehen Dir als Patient zu, und ich würde keinesfalls darauf verzichten.

Liebe Grüße,
Malve

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

Itsrainingmen1 ist offline
Themenstarter Beiträge: 183
Seit: 13.02.15
Gut, dann werde ich morgen anrufen und sie mir holen.

MFG

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Itsrainingmen,

Mein Körper war nach meinem Gefühl her mit irgendwas am kämpfen, und dann kamen so Hitze oder Kältewallungen durch meinen ganzen Körper. Erst danach habe ich dann 3 Spiegeleier mit 2 Scheiben Brot gegessen. Momentan geht es mir ganz gut, echt komisch. Weil Eiweiß sollte man doch eigentlich vermeiden.
Das könnte durchaus eine Unterzuckerung sein. Je nachdem, was Du vorher gegessen hast, muß das nicht auf Diabetes hinweisen sondern eher darauf, daß Du genügend essen solltest.
Es wäre nicht schlecht, wenn Du in so einem zittrigen Zustand mal den Blutzucker messen würdest.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

Itsrainingmen1 ist offline
Themenstarter Beiträge: 183
Seit: 13.02.15
Unterzuckerung: Warnzeichen und Symptome | Diabetes Ratgeber

Die Symptome passen ja sogar. Ich habe aber echt angst, bei meinem Kinderarzt jetzt wieder mit etwas neuem anzukommen. Letztens hat er mir schon wieder gesagt, dass es bei mir psychisch ist. Das ist so schwer den Arzt dazu zu bringen, dass es mitspielt, bzw. alles nachvollzieht....

Aber dann müsste es mir ja nach Schokolade viel besser gehen, oder? Aber dann wiederum würde ja das Histamin anschlagen...

Obwohl ich ja nicht gerade wenig Cola und so weiter getrunken habe...

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo itsrainingman
Wieso "soll man Eiweiss eigentlich vermeiden"?
Versteh ich nicht.

lg dadeduda

AW: Depersonalisation, Derealisation, innere Unruhe, Panik...

Itsrainingmen1 ist offline
Themenstarter Beiträge: 183
Seit: 13.02.15
Hallo dadeduda,

dachte, dass man Eiweiss bei Histaminintoleranz nicht verträgt???

MFG


Optionen Suchen


Themenübersicht