Vegetative Dystonie - Hilfe und Ratschläge

09.02.15 15:10 #1
Neues Thema erstellen
AW: Vegetative Dystonie

Evgenij ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.722
Seit: 08.02.15
Hallo Diana, danke für deine Antwort!
Welches Präparat hast du eingenommen, Depyrrol?

AW: Vegetative Dystonie

DianaDieGesunde ist offline
Beiträge: 10
Seit: 05.12.14
Ich habe einen B-Komplex von LEF genommen.

Vegetative Dystonie

Evgenij ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.722
Seit: 08.02.15
Hallo Diana!

Hast du auch Zink und Mangan zusätzlich eingenommen?

AW: Vegetative Dystonie

DianaDieGesunde ist offline
Beiträge: 10
Seit: 05.12.14
Ich habe mit B angefangen, dann nach einer Woche Mangan dazu genommen, und nach 1 Monat Zink dazu. Habe HPU laut KEAC.
Gleichzeitig zu gluten- und laktosefreier Ernährung noch Fruktosefrei. Das brach auch den Durchbruch. Schaue bei dir ob es etwas mit dem Darm sein kann. Gegen Muskelschwung nehme ich BCAA, und Vitamin C gibt reichlich Energie.
Ich suche immernoch nach Ursachen und werde bald meine letzte Amalgamfüllung unter Schutzmassnahmen entfernen lassen.

LG, Diana

AW: Vegetative Dystonie

Evgenij ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.722
Seit: 08.02.15
So ungefähr habe ich es auch vor, zu machen. Als Erstens die Ernährung Umstellung.

Wird denke ich, kein Problem für mich sein, ich liebe es was neues auszuprobieren und vor allem wenn ich weiß dass es mir gut tut.

Dann kommen die Präparate noch dazu.

Den B6 Wert behalte ich auch im Auge.

Parallel werde ich auch weiter nach der Ursache suchen!

Bezahlst du die Amalgamsanierung von deiner eigenen Tasche?

Geändert von Evgenij (26.04.15 um 18:17 Uhr)

AW: Vegetative Dystonie

DianaDieGesunde ist offline
Beiträge: 10
Seit: 05.12.14
Es wäre auch nicht verkehrt vor einer Diät zum Allergologe zu gehen oder zum Gastroenterologen. Aber ich weiss wie schwer es sein kann eine Überweisung zu bekommen, wenn man "psychisch" abgestempelt wird. Könnte aber etwas bringen. Ich erfuhr, dass ich zumindest eine Allergie habe, aber keine der gängigen. Also bin ich am Beobachten.
Ich nehme alle Vitamine/Spurenelemente getrennt, damit ich besser die Wirkung abschätzen kann.
Amalgamsanierung werde ich selber bezahlen. Es wurde auf ca. 100 Euro für 1 kleine Füllung abgeschätzt.
Viel Glück auf dem Weg zu einer besseren Gesundheit ;-)

LG,
Diana

Vegetative Dystonie

Evgenij ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.722
Seit: 08.02.15
Zitat von DianaDieGesunde Beitrag anzeigen
Es wäre auch nicht verkehrt vor einer Diät zum Allergologe zu gehen oder zum Gastroenterologen. Aber ich weiss wie schwer es sein kann eine Überweisung zu bekommen, wenn man "psychisch" abgestempelt wird. Könnte aber etwas bringen. Ich erfuhr, dass ich zumindest eine Allergie habe, aber keine der gängigen. Also bin ich am Beobachten.
Ärzte will ich jetzt erst mal gar nicht sehen, von denen habe ich genug. Dieses Forum hier ist mein Arzt Aber danke für den Tipp.
Für mich ist eine gesunde Ernährung ein Upgrade im Leben. Ich freue mich schon darauf!
Zitat von DianaDieGesunde Beitrag anzeigen
Amalgamsanierung werde ich selber bezahlen. Es wurde auf ca. 100 Euro für 1 kleine Füllung abgeschätzt.
Plus Kosten für die Schutzmaßnahmen zusätzlich? Weil ich habe auch noch 5 Füllungen drin.
Zitat von DianaDieGesunde Beitrag anzeigen
Viel Glück auf dem Weg zu einer besseren Gesundheit ;-)
Danke, auch dir alles Gute!

Sonnige Grüße
Evgenij

AW: Vegetative Dystonie

DianaDieGesunde ist offline
Beiträge: 10
Seit: 05.12.14
102 Euro genau für 1 Zahn inklusive Schuztmassnahmen!

Danke

AW: Vegetative Dystonie

Evgenij ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.722
Seit: 08.02.15
Ok, dass ist Finanzierbar!

AW: Vegetative Dystonie

Evgenij ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.722
Seit: 08.02.15
Mit HPU-Test beginne ich Heute, Morgen geht er raus!

Die anderen Labortest sind immer noch nicht da!

Geändert von Evgenij (28.04.15 um 12:08 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht