Frosch im Hals

06.02.15 22:43 #1
Neues Thema erstellen
AW: Frosch im Hals

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Hallo Frank,

mir ist auch bekannt, dass so etwas von der Schilddrüse kommen kann (vielleicht mal abchecken lassen, nicht nur TSH, sondern auch fT3, fT4, TPO-AK und Ultraschall).

Auch Konsum von viel Milchprodukten oder Weizenprodukten kann zu Verschleimung beitragen.

Trinkst Du genug Wasser über den Tag?

VG
julisa

Frosch im Hals

Marjorie ist offline
Beiträge: 165
Seit: 29.08.10
Wenn Deine Stimme sich öfter nicht "normal" anhört [...].....vielleicht räusperst Du Dich oft.....vielleicht hast Du arge Hals-Schulter-Verspannungen....vielleicht hast Du einen kleinen Polypen....etc...
Liebe Mondvogel, es ist nicht wirklich die "Stimme" sondern so quasi die Luftröhre/Bronchien/whatever(?), die plötzlich keine klare Stimme rauskommen lässt, sondern so ein gekrächze. Also...es ist...doch die Stimme!?
Vielleicht hast Du recht und ich sollte zum HNO gehen. Danke
PS: Woran würde man einen Polypen merken?

[...] dieses Kloßgefühl nennen die Mediziner Globussyndrom.
Liebe Rawotina, danke (der Tee klingt auch toll!). Bei mir allerdings ist es kein Klosgefühl sondern ein Gefühl des mit zähem Schleim belegten irgendwas, dass eine klare Stimme nur nach räuspern/abhusten möglich ist.

Sorry, Frank, dass ich bei Deinem Thread ein bisschen "mitschreibe" :-)

Frosch im Hals

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Zitat von Marjorie Beitrag anzeigen
Woran würde man einen Polypen merken?
ich dachte daran, weil Du schreibst, es sei wechselhaft....ich würde einfach mal einen HNO-Arzt draufschauen lassen; dann weißt Du mehr

Sorry, Frank, dass ich bei Deinem Thread ein bisschen "mitschreibe" :-)
oh je das stimmt, Frank wie sieht es bei Dir aus inzwischen?

Lieben Gruß, mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Frosch im Hals

Gleerndil ist gerade online
Beiträge: 3.894
Seit: 26.07.09
. . . vielleicht noch die Fragen, wie alt du bist, und wieviel (beruflichen?) Stress du hast?

Was war vor ein paar Jahren, als es anfing mit dem Frosch im Hals?

Gerd
.
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Frosch im Hals

keinerhilft ist offline
Beiträge: 54
Seit: 19.12.14
Also mal schaun wo der Frosch denn herkommt.

Verstehe ich das so, ein Schleimpatzen im Hals???

Ist der klebrig, hat der eine Geschmacksrichtung??

Sorry das ich so genau Frage, aber es kann echt viele Ursachen geben.

Wie schon erwähnt von der Schilddrüse, aber auch bei Reflux, Lungenkrankheiten und manchesmal auch bei Herzerkrankungen.
Ich will jetzt keine Angst machen, denn wären schlimmere Dinge schuld wären bestimmt auch mehr Symptome vorhanden.

Auch Allergien, trockene Luftm Flüssigkeitsmangel wären denkbar.
Eventuell auch eine rheumatische Erkrankung die mir Trockenheit einhergeht.
Ich glaub Sjögren Syndrom heisst das.

Gibt es irgendwelche anderen Beschwerden zun Frosch???

LG

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht