Schmerzen im Unterbauch erst rechts dann links

13.01.15 11:16 #1
Neues Thema erstellen
Schmerzen im Unterbauch erst rechts dann links

AkaiMoon ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 13.01.15
Hallo (:
ich weiß zwar zwar nicht ob in dieses Thema noch jemand rein schaut aber aber ich dachte das ich dazu noch was schreiben sollte was eventuell anderen helfen könnte^^
Nachdem ich diese Probleme ( schmerzen / krämpfe im Magen und Darm bereich, übelkeit, bläh Bauch, verstopfungen aber auch durchfall) schon über Jahre immer wieder hatte und unzählige Arzt besuche und untersuchungen aller Organe im Problembereich zu keinen Ergebniss führten, hatte ich ich einen Hausarzt gefunden der auf eine neue Idee kam.
Lactose, Fructose usw Intolleranz war mir bis dahin bekannt und bei mir wurde nur eine lactose Intolleranz festgestellt, allerdings auch schon vor Jahren weswegen ich Milchprodukte nur selten oder eben lactose freie zu mir nahm.
Wovon ich nichts wusste und mir auch bisher kein Arzt gesagt hatte, ist dass es auch eine Typ III Nahrungsmittel Allergie gibt. Für diesen Test ist eine Blutprobe nötig und er wird übrigens nicht von der Krankenkasse übernommen! Was leider etwas schade ist denn für die weniger verdienenden ist das schon etwas.. mja.. aber es war machbar^^ Leider kann ich nicht mehr ganz genau sagen wie viel dort untersucht wird es schon eine ganze weile her ist und ich auch noch recht vergesslich bin ):
Also nach langen überlegen hab ich den Test dann über meinem Hausarzt machen und per Post einschicken lassen (die Rechnung kriegt man zugeschickt).
Ein paar Wochen später wurde das Ergebnis beim Hausarzt besprochen.
Heraus kam das ich Allergisch bin gegen:
Kabeljau
Gluten: Dinkel, Gerste, Hafer, Roggen, Weizen
Kuhmilch, Sauermilchprodukte, Ziegenmilch
Erdnuss, Haselnuss, Mandeln, Sonnenblumenkerne
Hefe

Also eine ganze Menge ): Das war natürlich erst mal ein Schock.. Was toll ist, man kriegt zu dem Test ein Heft in dem die Auswertung steht und noch informationen zu den einzelnen Bereichen, Lebensmitteln, Symptome der Allergie und auch Anbieter von Nahrungsmitteln (Ersatzprodukte)
Einkaufen ist jetzt leider nicht mehr so leicht weil man genau auf die Zutaten liste achten muss ):
Aber es hat sich gelohnt!
Schon zwei Wochen nach kompletten weglassen dieser Produkte war ich beschwerde frei!
Es ist zwar nicht einfach und auch etwas teurer, aber dadurch das es mir jetzt besser nehm ich das in kauf^^
Ach und... ich hab mal versucht ein wenig von den produkten mal wieder zu mir zu nehmen.. nur so als versuch. Kann natürlich bei anderen Personen anders sein, aber ich hatte dann leider sofort wieder schreckliche bauchschmerzen, blähungen und sogar durchfall. Aber meine Ärztin sagte auch das vorallem bei den Lebensmitteln auf die ich besonders stark allergisch bin, wohl selbst durch Monate oder Jahre langen weglassen es nicht möglich wäre diese wieder normal zu konsumieren ): Aber okay. Es dauert eine weile sich daran zu gewöhnen, aber wie gesagt.. wenn man all die Jahre diese Probleme hatte und diese davon verschwinden, lohnt sich das wirklich (:

So... sorry das ist ein echt langer Text geworden! Aber ich dachte das es vllt nich schlecht wäre hier davon zu berichten. Eventuell hilft das sogar noch jemanden weiter

Liebe Grüße
AkaiMoon


Optionen Suchen


Themenübersicht