Was ist mit meiner Handinnenfläche? Verhärtete Sehne?

12.01.15 23:27 #1
Neues Thema erstellen

artelitho ist offline
Beiträge: 23
Seit: 23.07.08
Liebe Experten,

im Mai letzten Jahres war ich zur Verlaufskontrolle meiner Polyneuropathie in einer Klinik.
Eine junge Neurologin untersuchte mich und untersuchte auch meine Handinnenfläche. Nachdem sie darüberstrich, bemerkte sie, eine Sehne sei verhärtet und dicker (auch als in der linken Hand die entsprechende "Gegensehne".

Ich glaube beobachten zu können, wie das seitdem noch zugenommen hat.

Ich habe keine Idee, was die Auffälligkeit für eine Bedeutung haben kann und habe die Fläche heute mal bei seitlich einfallendem Licht fotografiert.

Mögliche Diagnosen willkommen mit Erklärung, was für Auswirkung(en) die haben können.

Danke.

AW: Was ist mit meiner Handinnenfläche? Verhärtete Sehne?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo artelitho,

das Foto läßt mich an die Dupuytrensche krankheit denken:

Dupuytren'sche Krankheit: Einführung

Das hat mit Polyneuropathie aber eher wenig zu tun.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Was ist mit meiner Handinnenfläche? Verhärtete Sehne?

artelitho ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 23.07.08
danke, Oregano. Dass ich langsam in Typ2-Diabetes (nicht insulinpflichtig, jedoch Metformin-Schlucker) hineingeglitten bin, bringt mich in die Gruppe der häufiger Betroffenen. Mein HBA1C-Wert blieb jedoch unverändert bei 6,3.

AW: Was ist mit meiner Handinnenfläche? Verhärtete Sehne?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo artelitho,

ich kenne zwei Personen, die diese Dupuytren-Erkrankung haben. Beide haben keinen DIabetes.

Hast Du denn außer optischen auch schmerzliche Beschwerden?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Was ist mit meiner Handinnenfläche? Verhärtete Sehne?

artelitho ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 23.07.08
[QUOTE=Oregano;1048130]Hallo artelitho,

Hast Du denn außer optischen auch schmerzliche Beschwerden?

glücklicherweise nicht, aber was sich ganz langsam entwickelt, das überrascht einen plötzlich, und man staunt, dass es nicht vorher aufgefallen ist.

Was ist mit meiner Handinnenfläche? Verhärtete Sehne?

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
ich kenne zwei Personen, die diese Dupuytren-Erkrankung haben. Beide haben keinen DIabetes.
bisher kannte ich den namen dieser "erkrankung " nicht ,danke oregano
dem anschein nach habe ich diese dupuytren-erkrankung in beiden handinnenflächen , ohne einschränkungen ,sowie ohne diabetes ,auch genetisch ist mir nichts bekannt.

Charakteristisch für die Erkrankung ist das Auftreten von Knoten und Strängen an der Innenfläche der Hand.

Der natürliche Verlauf ist variabel, und eine Progression findet oft langsam über Jahre statt.

Ein Stillstand ist jedoch ebenso und in jedem Stadium möglich.

Es dauert oft Jahre, bis die zunächst tastbare, knotige oder strangartige Verhärtung auch zu einer Einschränkung der Bewegungsfähigkeit in den Fingergrund- und -mittelgelenken (Beugekontraktur) führt.

In der Regel wird erst in diesem fortgeschrittenen Stadium an eine Behandlung, namentlich an eine Operation gedacht.

Der Daumen ist nach Ring- und Kleinfinger am dritthäufigsten betroffen. Studien zeigen eine Beteiligung zwischen 3 und 28 %.
Dabei kommt es zu schmerzhaften Knotenbildungen zwischen dem ersten und zweiten Mittelhandknochen und im Bereich des Thenars
. Vor allem sind Streckung und Abspreizung (Abduktion) des Daumens eingeschränkt.[6]
Morbus Dupuytren – Wikipedia

fg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Was ist mit meiner Handinnenfläche? Verhärtete Sehne?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Mir hat vor Jahren eine Krankenschwester unheilvoll prophezeit, daß ich diese Dupuytren-Krankheit hätte, als sie meine Hand angeschaut hat. Ich habe immer noch die gleiche Hand - vom Ansehen her - und auch funktionell hat sich nichts verändert .

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Was ist mit meiner Handinnenfläche? Verhärtete Sehne?

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Helfen, den Zustand der Handinnenfläche schmerzfrei zu erhalten, sind Dehnungen derselben, sanft und mehrfach am Tag.

Datura

Was ist mit meiner Handinnenfläche? Verhärtete Sehne?

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
hallo oregano,
Mir hat vor Jahren eine Krankenschwester unheilvoll prophezeit, daß ich diese Dupuytren-Krankheit hätte, als sie meine Hand angeschaut hat. Ich habe immer noch die gleiche Hand - vom Ansehen her - und auch funktionell hat sich nichts verändert
ich habe dies noch nicht so lange ,vielleicht ein jahr .erst die rechte hand ,nun auch die linke hand .

hallo dadura ,
oft denkt man an das einfachste nicht ,das dehnen der handinnenflächen-sehnen ist bestimmt eine gute nicht schadende therapie.

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Was ist mit meiner Handinnenfläche? Verhärtete Sehne?

Rota ist offline
Beiträge: 2.558
Seit: 22.07.08
Hallo artelitho,

Deine Aufnahme ist gut gelungen.
Was ich gelernt habe dazu ist, daß es sich bei dieser Art Kontraktur um ein Leberzeichen handeln soll. Die Behandlung könntest Du mit fleißigem Einmassieren von Olivenöl versuchen, das kann aber dauern, bis es besser wird.

Was die Leber angeht, solltest Du nicht zögern und diese labortechnisch überprüfen zu lassen - das kann nie schaden.

Auf der Seelenebene neigt der Mensch, der dieses Zeichen trägt zu "klammern". Er kann einfach nicht loslassen.

Allerdings ist das Zeichen, von dem ich spreche die Sehne die zum Ringfinger gehört. Es kann deshalb auch eine andere Ursache haben.

Mit welcher Hand öffnest Du die Deckel von Konservengläsern? Auch dadurch kann eine Verhärtung dieser Sehne zustande kommen.

Mein Vetter hatte eine solche Dupuytren'sche Kontraktur und hat sie sich von einem Arzt in Köln kurieren lassen. Leider ist mein Vetter bereits gestorben und ich kann ihn nicht mehr nach dem Namen des Arztes fragen.

Ich hoffe, Du findest noch eine Lösung für Dein Problem.

Liebe Grüße
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Geändert von Rota (14.01.15 um 14:22 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht