Eisenmangel und noch mehr...

10.11.14 13:37 #1
Neues Thema erstellen

Annamaus ist offline
Beiträge: 31
Seit: 21.10.14
Hallo liebe Foris,

Seit ca einem Jahr leide ich an Übelkeit, Verdauungsstörungen in vorm von lauten Magen- Darmgeräuschen, Blähbauch, Abgeschlagenheit, Leistungsknick und Müdigkeit. Nach dem Essen Schmerzen im linken Schulterblatt.

Eine Magen- Darmspiegelung im Januar war ohne Befund.
Aktuell wurde eine Bauchsonographie durchgeführt, im Befund der Leber stand "unregelmäßige Textur". Was bedeutet das... ??? Alles andere war lt Befund ok.

Aktuelle Blutwerte

ASAT (GOT) 15 <31 U/l
ALAT (GPT) 24 <35 U/l
alk. Phosphatase 62 35-104 U/l
Lipase 15 8-57 U/l
Gamma GT 51/+ <40 U/l
Lactat 1,30 0,50-2,20 mmol/l
Albumin 40,60 35-48 g/l
Gesamt Bilirubin 8,2 2-21 mikromol/l
Natrium 137 136-145 mmol/l
Kalium 4,58 3,50-5,10 mmol/l
Calcium 2,41 2,23-2,58 mmol/l
Eisen 6,5/- 9-30,4 mikromol/l
Cholesterin 5,86/+ <5,18mmol/l
HDL 2,15 mmol/l
LDL 3,14/+ <2,59 mmol/l
Triglyzeride 2,87/+ <1,95
Gesamteiweiß 63,50/- 65-85 g/l
Glucose 5,72/+ 3,5-5,5 mmol/l
LDH 166 <247 U/l
CRP <1,0 <5,0 mg/l
Harnstoff 2,70/- 3,2-7,3 mmol/l
Creatinin 65 58-96 mikromol/l
abgeleitete GFR 89,0 >90 ml/min
Ferritin 16,0 11,0-306,8 mikrog/l
Vitamin B12 333 >180 pg/ml
Folsäure 9,7 >2,33*
Transferrin 3,13 2,00-3,60 g/l
Transferrinsättigung 8,3/- 16,0-45,0 %
Leukozyten 5,5 4,4-9,7 Gpt/l
Erythrozyten 3,74 3,70-4,81 Tpt/l
Hämoglobin 6,8 6,6-8,4 mmol/l
Hämatokrit 0,33 0,33-0,41*
MCV 87 78-94 fl
MCH 1,82 1,57-1,92 fmol/l
MCHC 20,9 19,3-21,2 mmol/l
RDW 13,2 12,4-15,1 %
Thrombozyten 369/+ 186-353 Gpt/l
MPV 9,9 9,6-12,0 fl

auffällige Werte: Eisen erniedrigt, Cholesterin erhöht, LDL erhöht, Triglyzeride erhöht, Gesamteiweiß erniedrigt, Glucose erhöht, Harnstoff erniedrigt, Transferrinsättigung erniedrigt, Thrombozyten erhöht.

Auffällig sei auch, das seit 2009 bereits der Ferritinwert niedrig war.

Ich habe gelesen, dass ein erhöhter Gamma GT und erniedrigtes Gesamteiweiß auf eine Lebererkrankung hindeuten.

Ich soll jetzt Eisentabletten einnehmen. Das ist ja schön und gut, aber das ist ja keine Anämie und auch kein "normaler" Eisenmangel? Denn HB, Erys, Ferritin und Transferrin sind doch normal. Das weist doch auf einen funktionellen Eisenmangel hin... also muss da doch die Ursache geklärt werden?
*vor 14 Tagen war nur die Transferrinsättigung erniedrigt und das Eisen war bei 10*

Könnten nicht sogar die auffälligen Werte der Leber, sowie die auffälligen Eisenwerte einen Zusammenhang haben?

Mir gehts ziemlich schlecht und ich weiß nicht, was dahinter stecken könnte.

Danke für eure Hilfe.

LG
Annamaus


AW: Eisenmangel und noch mehr...

Annamaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 31
Seit: 21.10.14
Huhu, hat niemand eine Idee? :'-(

Annamaus

AW: Eisenmangel und noch mehr...

Magg ist offline
Beiträge: 1.782
Seit: 26.06.10
Das Ferritin ist extrem niedrig und das spricht auf jeden Fall für einen starken Mangel. Erniedrigtes Serum-Eisen hab ich ehrlich gesagt noch nie gesehen, so dass ich auch nichts dazu sagen kann. Transferrinsättigung zeigt ebenfalls den Eisenmangel.

AW: Eisenmangel und noch mehr...

Annamaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 31
Seit: 21.10.14
Danke Magg,

ob das alles zusammen hängt? Leber, Eiweißmangel, Eisenmangel und erhöhte Thrombozyten?

Das wirst Du wahrscheinlich auch nicht wissen, aber ich bedanke mich ganz doll für Deine Mühe...

Ich hatte hier mal beobachtet, das es hier aber schon für diese Symptomatik kleine Experten gab/gibt...

Liebe Grüße
Annamaus

Alles Liebe
Anna

AW: Eisenmangel und noch mehr...

Magg ist offline
Beiträge: 1.782
Seit: 26.06.10
Eisenmangel und Leber kann natürlich auf eine Magen-Darm-Geschichte hinweisen. Ich würde die Leber aber nochmal von einem Facharzt untersuchen lassen.

Nimmst du zufällig Säureblocker?

Ansonsten fehlen mir in deinem Blutbild die Schilddrüsenwerte. Hast du da welche?

Geändert von Magg (11.11.14 um 15:28 Uhr)

AW: Eisenmangel und noch mehr...

Annamaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 31
Seit: 21.10.14
Hallo Magg,

der TSH basal 1,290 *0,340-5,600 mlU/l*

liebe Grüße
Anna

AW: Eisenmangel und noch mehr...

Magg ist offline
Beiträge: 1.782
Seit: 26.06.10
Der TSH allein reicht für eine Schilddrüsendiagnostik bei weitem nicht aus.
Du brauchst:
- Sonografie
- freies T3
- freies T4
- TSH
- Antikörper:
- Thyreoglobulin-Antikörper (TAK)
- TSH-Rezeptor-Antikörper (TRAK)
- Schilddrüsen-Peroxidase-Antikörper (TPO-Ak)

AW: Eisenmangel und noch mehr...

Annamaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 31
Seit: 21.10.14
Liebe Magg,

Eine Sonographie der SD wurde im Juli gemacht. Ohne Befund. Soweit ich weiß wurden auch die Anikörper swie t3 & t4 mitbestimmt. Da niemand etwas sagte, geh ich davon aus das alles ok war. Die genauen Werte hab ich leider nicht.


Optionen Suchen


Themenübersicht