Schwere Schrankenstörung, Gesamteiweiß zu hoch

17.10.14 21:17 #1
Neues Thema erstellen
Schwere Schrankenstörung, Gesamteiweiß zu hoch

guido71 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 17.10.14
Jetzt bin ich gerade ein wenig verwirrt....
wird der LTT Test jezt in Düsseldorf gemacht oder muss ich deswegen extra nach Berlin fahren ??? ;-(

l.G.
guido

Schwere Schrankenstörung, Gesamteiweiß zu hoch

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo guido,

wenn Du einen Arzt oder Heilpraktiker kennst, der Dir Blut abnimmt, dann kannst Du den Test praktisch von zu Hause aus durchführen.

Vorher sollte der Arzt, Hp oder auch Du selbst das Anforderungsformular ausdrucken, damit die entsprechenden Punkte angekreuzelt werden. Leider finde ich das entsprechende Anforderungsformular im Moment nicht. Aber Du könntest deshalb beim IMD in Berlin anrufen und Dir sagen lassen, wo Du das Formular findest. Im allgemeinen sind die dort sehr nett...
Die schicken dann auch gleich das Blutröhrchen und den Versandbeutel zu.

IMD Institut für medizinische Diagnostik, Labor: Parameter
IMD Institut für medizinische Diagnostik, Labor: LTT

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Schwere Schrankenstörung, Gesamteiweiß zu hoch

MiglenaN ist offline
Beiträge: 1.214
Seit: 15.05.13
Das weiß ich leider nicht. Ich bin aus Berlin. Man kann auch Blut schicken (lassen), aber ich kenne nicht die genaue Vorgehensweise. Ich würde beim IMD einfach nachfragen (Anruf oder E-Mail). Die wissen Bescheid oder können Dir andere Labore in Deiner Nähe nennen, die den Test auch machen. Vielleicht wissen aber andere hier im Forum auch Bescheid.
__________________
Ein freundlicher Blick durchdringt die Düsternis wie ein Sonnenstrahl. (Albert Schweitzer)

Schwere Schrankenstörung, Gesamteiweiß zu hoch

guido71 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 17.10.14
Hallo Oregano....
guck mal hier ist das nicht so ein Formular hier auch unter diesem Link ??

Lymphozytentransformationstest (LTT)*- Universitätsklinikum Düsseldorf

da gibts auch so ein Formular !!!

l.G.
guido

Schwere Schrankenstörung, Gesamteiweiß zu hoch

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo guido,

im Prinzip ist das so ein Anforderungsscheint. Aber ich sehe nirgendwo die Angabe, welches Material bzw. welcher Materialmix per LTT getestet werden soll.

Das wäre zu klären, auch ob Du als Nichtkind dort überhaupt getestet werden kannst.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Schwere Schrankenstörung, Gesamteiweiß zu hoch

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
Zitat von guido71 Beitrag anzeigen
Zitat aus Befund.Die Liquordiagnostik zeigte erneut eine Schrankenstörung und eine Eiweißerhöhung mit normwertiger Glucose und Lactat, so das wir nicht von einer bakteriellen oder parasitären Ursache ausgehen, sondern sehen sie im Rahmen der Hashimoto Enzephalopathie.
Mir wurde nach einer LP auch mal gesagt, dass ich zu 100% keine Infektion habe. Wortwörtlich. Es hat sich dann aber doch rausgestellt, dass ich es gleich mit mehreren Käfern zu tun hatte/habe! Nicht immer alles glauben, was die Herren in weiss erzählen! Von (chronischen) Infektionen haben die meisten leider überhaupt keine Ahnung! Zudem zeigen sich leider viele Erreger in Labortests völlig unauffällig.
Es könnte sich in deinem Fall in der Tat auch um eine (chronische) Infektion handeln. Es ist für mich jedoch anhand deiner Symptome sehr schwierig zu sagen, welcher Erreger am ehesten in Frage kommen könnte. Ganz generell könnten sehr viele Erreger für deine Beschwerden verantwortlich sein. Am besten wendest du dich erst mal an einen Borreliose-Arzt, welcher nach ILADS-Richtlinien arbeitet. Einen solchen findest du auf der folgenden Liste:
Borreliose-Ärzte
Es wäre zu hoffen, dass der jeweilige Arzt sich nicht „nur“ mit Borrelien auskennt, sondern auch weitere/andere Co-Infekte in Betracht zieht. In der Realität ist ein solcher Arzt jedoch sehr schwierig zu finden. Daher wäre es wichtig, dass du dich auch selbst etwas informierst.
Tests zur Diagnostik von bestimmten „schlimmeren Erreger“ (wie z.B. Borrelien, Chlamydien, Babesien, evt. Bartonellen, evt. Mycoplasment etc.) sollten ausschliesslich in „spezialisierten Labors“ durchgeführt werden. Dafür empfehle ich z.B. das Institut für medizinische Diagnostik oder das Borreliose Centrum Augsburg. Aber auch in solchen Labors sind falsch-negative Ergebnisse aus diversen Gründen jeweils gut möglich.
Zitat von guido71 Beitrag anzeigen
Der Zahn macht weiterhin irgendwie Probleme so das er jetzt ne Wurzelbehandlung bekommen hat.....und die dritte Behandlung sprich das verschliessen noch in 14 Tagen dran ist !!!
Oder soll ich den besser Ziehen lassen ??
Ich persönlich glaube zwar, dass dir die Zahnprobleme höchstens ein paar wenige Symptome direkt verursachen. Diese belasten jedoch das Immunsystem extrem und erschweren z.B. den Kampf gegen allfällig vorliegende Erreger noch mehr…

Chronische Infektionen gehen übrigens oft mit diversen weiteren gesundheitlichen Problemen einher. In deinem Fall dürften (neben Zahnproblemen) insbesondere die Hormonprobleme zusätzlich relevant sein. Vielleicht magst du hier mal deine Schilddrüsenwerte posten? Manche hier kennen sich mit solchen Themen aus… Und falls deine Ärzte in der Tat davon ausgehen, dass du „nur“ an Hashimoto leidest, dann stellt sich dennoch die Frage nach der Ursache bzw. dem Auslöser dieser Erkrankung. Irgendetwas muss dein Immunsystem permanent gestresst haben (z.B. Infektionen oder ferner auch Schwermetalle, Umweltbelastungen, Zähne etc.), so dass dieses irgendwann „überreagierte“. Und dabei stellt sich die Frage, ob diese Belastung nicht nach wie vor vorliegt und möglicherweise behoben werden könnte?

Rein aus Interesse: Darf ich fragen, aufgrund welcher Symptome man bei dir die LP durchführte?

Liebe Grüsse

AW: Schwere Schrankenstörung, Gesamteiweiß zu hoch

guido71 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 17.10.14
Hallo,

Die LP wurde durchgeführt wegen starkem Kopfdruck (Kein Kopfschmerz)
eher so wie in einem Schraubstock eingespannt !
Brennende tränende Augen und plötzlich
auftretende Hypertonien
von 170/110 oder höheren Blutdruck.
Geschwollenes aufgedunsenes Gesicht, mit sehr dicken Wassereinlagerungen
in den Augen-Oberliedern
Inzwischen ist der wurzelbehandelte Zahn gezogen
Schmerzen am Zahn gibt es nicht mehr.
Der Rest der Symtome ist aber noch da !
Zugekommen ist.....
Dafür jetzt vermehrte sehr sehr dicke Schwellungen vor allem am linken Fußgelenk die sich bis zum Spann fortsetzen !
Blutdruckkrisen habe ich weiterhin!
Ebenso manchmal den Bauch so prall und rund als wenn ich Drillinge bekommen würde !
Oft ein klebriges Gefühl in geschwollenen Augen, wobei sich oft so ein Film drüberlegt der verschwommenes Sehen liefert !
Dies und der Druck im Kopf ist besser im Liegen auszuhalten!
Schmerzen im Lendenwirbelbereich etc....
Dicke juckende Pickel auf dem Rücken, die ich so niemals hatte !
Ich denke das hat evtl. alles mit meinem Wespenstich zu tun den ich vor 3 Jahren bekam und auf den ich heftig reagiert habe und ins Krankenhaus musste ;-(
Medikamente nehme ich momentan nur
Amlodipin 10mg wegen meines Blutdrucks, diese wurde ja umgestellt weil Candesatan meine Reninwerte angeblich sehr deutlich nach oben gepuscht haben!
Naja Morgen gehts zum Allergologen wegen meiner Schwellungen....
mal schauen was denen noch so einfällt !!!
Ich möchte endlich mal wieder am normalen Leben teilnehmen können;-(

l.G.
guido

Schwere Schrankenstörung, Gesamteiweiß zu hoch

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo guido,

es ist ein Kreuz mit dem Kreuz .... .

Es tut mir leid, daß Du immer noch Probleme hast und wünsche Dir,d aß beim Allergologen etwas heraus kommt.
Bitte nicht vergessen: der AllergologIn testet auf Allergien, was nicht ausschließt, daß auch Intoleranzen bei Dir eine Rolle spielen.
Für Intoleranzen ist aber der GastroenterologIn zuständig.

Nahrungsmittelintoleranz und -allergie: Unterschiede

Bitte berichte doch .

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (08.02.15 um 16:50 Uhr)

Schwere Schrankenstörung, Gesamteiweiß zu hoch

guido71 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 17.10.14
Dann weiß ich ja wo ich danach einen Termin buchen darf !!!
Aber meinst Du sowas löst schwere Schrankenstörungen aus ???
Naja we will see ....
Dank Dir ;-)

l.G. zurück ...
guido

AW: Schwere Schrankenstörung, Gesamteiweiß zu hoch

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Guido,

ich denke, Allergien und Intoleranzen sollten auf jeden Fall getestet werden - soweit möglich. Denn Allergien gibt es ja unzählige.
Außerdem gibt es Gifte, die ähnliche Reaktionen hervorrufen wie Allergene. Trotzdem sind das keine allergischen Reaktionen sondern eher toxische Reaktionen wie sie z.B. durch Quecksilber und Blei hervorgerufen werden können. Da heißt es dann Detektiv spielen um mögliche Verursachern auf die Spur zu kommen.

Hier werden Ursachen für erhöhte Eiweiße im Liquor angegeben:

...
ERHÖHUNG:
Schrankenstörung

(QAlb erhöht; Gesamteiweiß oft erhöht)

Allgemein: eine Schrankenstörung ist eine bei sehr vielen Erkrankungen des Zentralnervensytems auftretende Veränderung. Daher kommen besonders bei leichten Erhöhungen sehr viele Ursachen in Frage.
Durch Bakterien verursachte, eitrige Gehirnhautentzündung (QAlb meist über 0.025)
Durch Tuberkulosebakterien verursachte Gehirnhautentzündung (QAlb meist über 0.020)
Durch Viren verursachte Gehirnhautentzündung (QAlb meist unter 0.020)
Borreliose des Zentralnervensystems (QAlb bis 0.05)
Chronische HIV-Gehirnentzündung (QAlb bis 0.01)
Guillain-Barré-Entzündung der Rückenmarksnervenwurzeln mit Lähmungen unbekannter Ursache (QAlb bis 0.05)
Multiple Sklerose (geringe Erhöhungen; QAlb bis 0.01)
Hirntumoren
Hirninfarkt
Verletzungen, Vergiftungen, schwere Stoffwechselstörungen,
Auch bei Verlegung der Liquorräume durch Tumoren (Stauungsliquor oder Sperrliquor) oder bei mangelnder Aufsaugung des Liquors wegen Verlegung der abfließenden Blutgefäße (Sinusvenenthrombose) entsteht das Bild einer Schrankenstörung obwohl die Schrankenstörung nicht die eigentliche Ursache ist.

Produktion von Immunglobulinen im Liquorraum (Immunglobulinquotienten erhöht; ev. oligoklonale Banden; Gesamteiweiß selten erhöht, wenn keine Schrankenstörung zusätzlich vorhanden ist)
akute Infektionen durch Bakterien, Viren, Pilze oder Parasiten
länger zurückliegende Infektionen (Syphilis des Nervensystems)
Autoimmunerkrankungen (das sind Erkrankungen, bei denen sich das Immunsystem gegen unseren eigenen Körper richtet) des Gehirns oder Rückenmarks
Multiple Sklerose (wahrscheinlich auch eine Autoimmunerkrankung)
selten können auch bei Hirnschlag, Tumoren oder Schädel-Hirn-Verletzungen Immunglobuline im Liquorraum produziert werden.
...
Eiwei? im Liquor - ?bersicht

Liquordiagnostik Blut Liquor Schranke (Oligoklonale Banden) | Labor Clotten

Eine unerfreuliche Auswahlt. - Ist bei Dir da so ziemlich alles überprüft worden?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht