Magen- Darmbeschwerden

05.09.14 19:24 #1
Neues Thema erstellen

Hexlein11 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 05.09.14
Hallo zusammen
Entgegen meinem Vorsatz hab ich heute doch meine Beschwerden gegooglet...
Nächsten Dienstag muss ich eine Magen- und Darmspiegelung machen lassen. Vor dem Befund hab ich mega Angst, weiss gar nicht, wie ich die Tage bis zuer Besprechung beim Hausarzt in einer Woche rumkriegen soll.
Meine Beschwerden:
Seit Jahren Geissenböhnchen-Stuhlgang, mal ganz weich, mal hart. Seit April wiederkehrende Magenschmerzen, seit 2 Wochen meist Schmerzen im Oberbauch links, Ausstrahlung in den Rücken. Bei der Stuhluntersuchung vor 1 Woche sehr erhöhter Entzündungswert festgestellt.
Kein Gewichtsverlust, kein Blut im Stuhl, körperlich fit, aber psychisch angeschlagen wegen Angst vor ernster Krankheit.
Hat jemand Erfahrung mit diesen Symptomen und wie man mit der Angst umgehen kann? Muss es das Schlimmste sein?
vielen Dank für eure Rückmeldung
Sabrina

Magen- Darmbeschwerden

Rheingold ist offline
Beiträge: 252
Seit: 17.04.09
Hallo Hexlein11;
in einer Zeit in der man etwas unkonzentriert oder abgelenkt ist kannst du
kleiner Aufgaben die schon anstehen erledigen z.B. Bücherregal abstauben, abwaschen, Kühlschrank abtauen, Auto saugen...
Oder du kannst kleiner Vorbereitungsarbeiten machen. z.B. Einkaufsliste erstellen, To Do Liste anfertigen...
Man bereitet sich auf das Gespräch mit dem Arzt vor - informiert sich und sammelt Fragen.
Oder du schreibst uns hier im Forum.
FG
Rheingold

Magen- Darmbeschwerden

Hexlein11 ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 05.09.14
Merci Rheingold, bei dem schönen Wetter gelang mir das heute ganz gut! Auch meine Beschwerden waren heute deutlich besser, als ob die Sonne auch meinem Bauch gutgetan hat! Und morgen werde ich auf einer Schifffahrt und anschliessender kurzer Wanderung hoffentlich auch gut abgelenkt sein


Optionen Suchen


Themenübersicht