Ein Auge sieht zeitlich begrenzt verschwommen

25.08.14 22:20 #1
Neues Thema erstellen

Normal ist offline
Beiträge: 32
Seit: 22.02.09
Guten Abend

Ich entschuldige mich jetzt schon erstmal für mein schlechtes Deutsch.
Wahrscheinlich gibt es schon etliche Themen zu diesem Problem, jedoch konnte ich keine finden, die eine Antwort beinhaltet.

Nun zum Problem;

Ich bin 21 Jahre alt (m) und lebe in der Schweiz. Zurzeit mache ich eine Zusatzlehre als Konstrukteur = sitze tagtäglich am Computer / auch zuhause.

*Mit meinem rechtem Auge sehe ich manchmal verschwommen. Morgens ist alles normal. Gegen Mittag fängt mein rechtes Auge an sich zu verschleiern, zwar noch nicht schlimm aber bemerke es. Und am Abend (jetzt) sehe ich mit meinem rechten Auge teilweise verschwommen. Manchmal ist es nicht so schlimm und manchmal kann ich nichts mehr lesen, auch wenn ich den Text vor mir halte. Am nächsten Morgen wenn ich aufstehe ist alles normal. *

Anfangs April wollte ich mir die Kontaktlinsen anlegen, jedoch fiel eine Linse in das Lavabo. Ich spritzte die Linse mit Linsenwasser ab und legte diese an und ging gestresst zur Arbeit. Das ich einen Druck auf dem rechten Auge spüre, bemerkte ich leider erst später, dachte aber nicht weiter daran, dass es schlimm wäre diesen 8 Stunden lang zu tragen, wo ich mich leider täuschte.

Seither konnte ich die Linsen nicht mehr tragen, weil ich beim rechten Auge nur noch verschwommen gesehen habe. Also wechselte ich auf Brille, was alles normal erschienen liess.
- Nach etwa einer Woche sah ich auch mit der Brille ein bisschen verschwommen.
Also habe ich mir, im Mai, einfach eine neue Brille machen lassen, mit dem Gedanke, dass meine Sehsterke einwenig gesunken ist.
Mit der neuen Brille (die ich jetzt habe) war alles für ein paar Wochen normal.

Seit anfangs Juli habe ich das jetzige Problem (oben beschrieben*-*) Ich stufte das Problem nicht als sehr schlimm ein, ging aber trotzdem Mitte Juli zum Doktor. Er bestätigte, dass es nichts schlimmes sei. Meine Augen seien sehr trocken, besondern beim rechten Auge. Er verschrieb mir Augentropfen und das wars.

Die Linsen vermied ich komplet und hoffte auf Besserung. Leider hat es nichts geholfen.
Nun frage ich mich was das Problem sein könnte.
Auch frage ich mich, ob ein Augenarzt in knappe 3min sehen kann, ob bei mir alles in Ordnung ist oder nicht.
Ob es Augeninfarkt sein könnte?

Nochmals sorry für mein Deutsch... lol
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Freundliche Grüsse
Normal

Ein Auge sieht zeitlich begrenzt verschwommen

Rheingold ist offline
Beiträge: 252
Seit: 17.04.09

Ein Auge sieht zeitlich begrenzt verschwommen

Normal ist offline
Themenstarter Beiträge: 32
Seit: 22.02.09
Hi
Danke für deine Antwort.
Ich weiss nicht genau ob meine Ernährung einer der Gründe sein könnte.
Meine Essgewohnheit hat sich seit etwa 4 Jahren nicht verändert, ob meine Ernährung sich plötzlich auf meine Augen wirken finde ich fraglich.

Gruss
Normal


Optionen Suchen


Themenübersicht