Jahrelanger, auffälliger Hubbel an der Nase?

02.08.14 21:56 #1
Neues Thema erstellen

Abdak ist offline
Beiträge: 248
Seit: 22.04.14
Hallo,

es stört mich chon sehr lange und ich wüsste nicht, wo ich mich sonst melden könnte.

Ich habe Akne, schon Jahrelang. Ich will auch nicht weiter davon reden, es ist aufsichtlos bei mir. Allerdings in da rechts von meiner Nase ein Hubbel, der dort schon Jahrelang sitzt. Zum einen sieht er noch schlimmer als ein Pickel aus, ist aber ungefähr gleichgroß.

Er juckt nicht, brennt nicht, tut nicht weh. Ich hatte ihn damals schon einmal arg aufgekratzt (ja das soll man nicht), aber ist nichts passiert. Er ist immer noch genauso da.

Er kam, als bei mir die Pubertät/Akne anfing und muss somit schon mindestens 7 - 8 Jahre da sein. In der Pubertät bin ich aber schon längst nicht mehr. Die Akne ist aber immer noch da, ebenso wie die Akne.

Nur was könnte der Hubbel sein und wie entferne ich ihn? Selbstverständlich war ich mal bei einem Hautarzt, aber anscheinbar hat er mich nicht ernst genommen. Zumal dessen Therapieren bei Akne eh nicht empfehlenswert sind. Aber darum geht es ja jetzt nicht.

Danke im Voraus für Antworten!


Hier noch ein Foto. Man sieht aber kaum etwas. Ich habe aber auch keine bessere Kamera. Er sieht auf jeden Fall so ähnlich wie ein kleiner Pickel aus, der sich noch bilden wollte. Aber bei dem Aussehen davon bleibt es auch, weil wie gesagt das Ding ist schon 7 Jahre dort ...





(Das eine Bild ist gespiegelt, deshalb die verschiedenen Seiten)

Jahrelanger, auffälliger Hubel an der Nase?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Marvino,

ein Hautarzt hat sich nicht für den "Knubbel" interessiert. Das würde ich nicht zu ernstnehmen und einen nächsten aufsuchen. Oder gleich eine Kosmetikerin, die sehr sauber arbeitet und entsprechend ausgebildet ist.
Vielleicht ist da nur ein Haar eingewachsen?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht