Stecknadelgroße Bläschen die jucken - Bauch/Rücken

03.07.14 12:32 #1
Neues Thema erstellen

peter0123 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 03.07.14
Hallo,

mein Problem sind kleine juckende Bläschen.
Sie tauchen sehr spontan und schnell auf und ich bekomme sie am Bauch und Rücken Bereich.

Hier ein paar Bilder:

=> so fangt es an..










-Gefüllt sind sie mit einer klaren Flüssigkeit.
-Wegen eines anderen Problems habe ich einen Allergie Test gemacht, der aber auch keinen Hinweis auf eine Allergie brachte.
-Sonnen Bestrahlung gab es auch keine.
-Verwende keine Cremes
-Waschmittel wurden bereits getauscht

Vielen Dank im vor raus!


Stecknadel große Bläschen die jucken - Bauch/Rücken

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo peter0123,

herzlich willkommen im Forum.

Gab es etwas Besonderes, bevor die Bläschen erschienen sind? Bist Du umgezogen, hast Du neue Möbel oder warst Du beim Zahnarzt (ich denke an Amalgam... )?
Irgend eine andere Veränderung?

Liebe Grüße,
Malve

Stecknadel große Bläschen die jucken - Bauch/Rücken

peter0123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 03.07.14
Hi Malve,
eigentlich nicht. Zahnarzt ist 3 Monate her und da habe ich keine neue Plombe bekommen.
Die Bläschen kommen immer in Schüben und sind nicht ständig vorhanden.
Mir sind sie heute, zirka 2 Stunden nach dem duschen durch das jucken aufgefallen.
Duschgel benutze ich schon eines für sensible Haut und spüle es sofort gründlich wieder ab. (auch da habe ich bereits verschiedene getestet)
War zwischen duschen und den Bläschen auch oben ohne, so das ich Waschmittel und Textilien ausschließen kann.
Hab heute nur 1 Kaffee getrunken, noch nichts gegessen und keine Zigarette geraucht. Bei der Milch trinke ich bereits eine Lactose freie.

Stecknadel große Bläschen die jucken - Bauch/Rücken

Turtle70 ist offline
Beiträge: 92
Seit: 25.06.14
Wurde bei euch das Wasser eventuell aktuell gechlort? Ich könnte mir eine kurzfristige Chlorakne vorstellen. Aber das müsstest du riechen.

Stecknadel große Bläschen die jucken - Bauch/Rücken

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Peter,

solche Bläschen können als Reaktion auf ein Allergen auftreten.
Das kann eine Nahrungsmittel-Allergie bzw. -Intoleranz sein. Es kann aber auch eine Kontaktallergie sein, zB. auf Nickel, Kobalt , alles mögliche...
Eine Kontaktallergie muß sich nicht unbedingt da äußern, wo der Kontakt besteht. Sie kann auch an einer ganz anderen Körperstelle vorkommen.

Hier wird die Diagnose beschrieben: Hautbläschen Diagnose - Onmeda.de

Warst Du schon beim Hautarzt?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Stecknadel große Bläschen die jucken - Bauch/Rücken

peter0123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 03.07.14
@Turtle70 - nein man merkt keinen Chlor Geruch, des weiterem vermeide ich Schwimmbecken.
@Oregano - ja ich war bereits 4-5x beim Hautarzt. Leider kommt mir der ein wenig unfähig vor.

Vielleicht hängen hier mehrere Dinge zusammen, also hole ich ein bisschen weiter aus..:

Als erstes ging ich dieses Jahr zum Hautarzt weil ich ihm Gesicht lauter kleine Bläschen bekam die meist mit einer gelblichen Flüssigkeit gefüllt waren und einfach nicht weg gingen. Diese sind/waren rund um den Mund, seitlich und oberhalb der Nase. Die juckend aber nicht und waren auch maximal 1-2 Millimeter groß. Zuerst wurden sie Stellen rot, 2 Stunden später sah man schon die Flüssigkeit.

(leider unscharf, wird noch ausgetauscht)


Der Hautarzt verschrieb mir Diprogenta, das sehr gut half. Leider darf man diese Creme nur maximal 14 Tage nehmen und ich brachte sie einfach nicht ganz weg. Manche verheilten Stellen sind heute noch rot und ich bekomme regelmäßig neue. Dazwischen hat er mir etwas anderes verschrieben (Baneocin), das hat aber überhaupt nicht geholfen so das ich aktuell wieder mit Diprogenta behandle.
Seit dem rasiere ich mich nicht mehr Nass, tauschte Waschmittel, Duschgels und stellte die Ernährung um, aber nichts half. Früher habe ich mich auch mehrmals täglich im Gesicht gewaschen, verschiedenste Cremes benutzt aber damit hab ich auch schon länger aufgehört. Waschen tue ich mich im Gesicht nur mehr 2x täglich mit Wasser. Auch ein Allergie Test brachte kein Ergebnis.

In der zwischen Zeit bekam ich rote Flecken am Hinterkopf. Meiner Meinung nach (machte immer Fotos) haben sie sich verändert. Sie wurden größer oder verlagerten sich auf anderen Stellen. Mein Arzt verschrieb mir eine Alkohol Lösung mit Volon-A, das aber überhaupt nichts brachte. Er meinte das ist ein Storchenbiss und den müsste ich schon länger haben. Ich war mir aber ziemlich sicher das diese Stellen neu sind und befragte Personen die mir immer hinten die Haare ausschnitten und die meinten auch, das ich vorher diese Flecken vorher nicht hatte. Jucken tun sie nur sehr selten.






Hilfe!

Geändert von peter0123 (03.07.14 um 19:03 Uhr)

Stecknadel große Bläschen die jucken - Bauch/Rücken

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Hallo Peter,

bei Hautjucken - so Heilpraktiker Ulrich Rückert - helfen Urtica-D2-Tabletten (Brennnessel) aus der Apotheke.

Auch Tee aus jungen Brennnesseln (3 bis 5 Tassen am Tag) lindert schnell die Beschwerden.

Stecknadel große Bläschen die jucken - Bauch/Rücken

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Peter,

ist eigentlich von den Bläschen bzw. deren Inhalt schon eine Kultur angelegt worden? - Auf Pilze, Bakterien usw.
Ist Lichen ruber follicularis abgeklärt?
Hast Du Zahnfüllungen, Kronen, wurzelbehandelte Zähne ....?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Stecknadel große Bläschen die jucken - Bauch/Rücken

peter0123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 03.07.14
@Rawotina - danke für den Tipp, aber ich möchte nicht ständig die Symptome bekämpfen sondern das Problem das dies alles verursacht los werden.

@Oregano
- (Kultur anlegen) Nein, das ist aber ein guter Tipp! Danke. Leider kommen solche Vorschläge nicht vom Hautarzt.. das zeigt mir wieder rum, das es dringend nötig ist einen anderen aufzusuchen.
- (Lichen ruber follicularis) Kannte ich bis jetzt noch nicht, ich habe ihn zwar immer wieder mit verschiedenen Eigendiagnosen konfrontiert, aber die hat er immer sehr schnell abgeschmettert. Werde den neuen Arzt gleich darüber befragen.
- 1x wurzelbehandelten Zahn, es gab mal einen zweiten, den hab ich aber vor 3 Monaten wegen kleiner Zysten entfernen lassen // keine Kronen dafür ein paar Amalgam Plomben, diese sind bereits mehr als 10 Jahre alt und dicht, neue kamen schon lange keine mehr dazu.

Was haltet ihr von einer Blut Untersuchung, kann mir diese bei der Diagnose helfen?

Danke!

Stecknadel große Bläschen die jucken - Bauch/Rücken

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
ein paar Amalgam Plomben, diese sind bereits mehr als 10 Jahre alt und dicht
Hallo Peter,

daß die Plomben aus Amalgam dicht sind, mag die eine positive Sache sein.
Aber: Amalgam als Füllmaterial ist im Prinzip immer toxisch, weil ständig kleine Mengen Quecksilber daraus in den Körper abgegeben werden. Das ist eine Tatsache...
Der eine kann dieses Quecksilber besser entgiften, der andere nicht. Insofern würde ich das Thema "Amalgam" noch nicht als abgehakt abheften...

Amalgam - Quecksilber im Krper
Amalgam kann krank machen - giftig durch Quecksilber-Anteil

Es kann sein, daß Du die Belastungen durch die Amalgamfüllungen lange Jahre ohne Probleme überstanden hast. Es kann aber auch sein, daß durch irgendein Ereignise, eine Giftbelastung, andere Metalle in den Zähnen u.a. nun das Quecksilber bei Dir seine Wirkung tut.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht