Kein richtiger Schlaf-Wach Rhythmus

12.06.14 08:26 #1
Neues Thema erstellen

Pinta ist offline
Beiträge: 182
Seit: 21.04.07
Hallo!

Mir ist aufgefallen dass mein Schlaf-Wach Rhythmus nie normal ist, es gibt keinen konstanten Rhythmus.

Auch wenn ich versuche darauf zu achten, irgendwie bin ich jeden Tag immer erst einige Stunden später müde genug um einzuschalfen als am Vortag.

So verschiebt sich also mein Rhythmus immermehr nach hinten. So lange bis er sich so verschoben hat das ich Tags schlafe und Nachts wach bin und dann verschiebt er sich weiter so dass ich wieder Tags wach bin und nachts schlafe. Und es geht immer so weiter.

So habe ich gar keinen richtigen Rhythmus.

Kennt das einer von euch?

Das ist sicher nicht gesund.

Ich kann nicht so recht viel dagegen tun als lange Spaziergänge zu unternehmen... Aber das schaffe ich eben nicht jeden Tag und nun wo ich wegen meines schlimmen Knies nicht laufen konnte macht sich diese Seltsamkeit mit dem Schlafwach Rhythmus richtig bemerkbar.

Was meint ihr bedeutet das langfristig für meine Gesundheit?

Woran kann das liegen dass ich keinen festen Rhythmus hinkriege?

Und was könnte ich tun um das zu bessern?

lg, Pinta

Kein richtiger Schlaf-Wach Rhythmus

Flexone ist offline
Beiträge: 176
Seit: 09.05.14
ich nehm seit einem monat msm und zig andere sachen, die knie schmerzen gehen davon weg. auch läßt mich das besser ein- und durchschlafen, hab einen tinnitus der mir die letzten jahre die nächte zur hölle gemacht hat.

vielleicht investierst du die 15€ und testest es.

Kein richtiger Schlaf-Wach Rhythmus

Pinta ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 21.04.07
was genau testen?

Kein richtiger Schlaf-Wach Rhythmus

Flexone ist offline
Beiträge: 176
Seit: 09.05.14
msm pulver?

Kein richtiger Schlaf-Wach Rhythmus

Alex1111 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 13.06.14
Ich gehe mal davon aus dass du abends auf Koffein usw. schon verzichtest.

Dann folgender Tipp:
Kauf dir Melatonin (gibs bei uns in der Drogerie in einer grün-weißen Verpackung, "Schneller einschlafen Kapseln", finde deine wirkende Dosis (bei jedem verschieden) und nehme sie fortan jeden Tag zur selben Uhrzeit. Melatonin ist ein natürliches Schlafhormon, mit dem du mit Geduld deinen Schlaf-Wach-Rhytmus neu "programmieren" kannst. Hat quasi keine Nebenwirkungen.

Auch kann in Folge deines kaputten Tag-Nacht-Rhythmusses deine Nebennieren, insbesondere deine Cortisol-Level durcheinander sein. Cortisol wird normalerweise morgens gebildet und verdrängt das am Abend/in der Nacht gebildetete Melatonin, man wacht auf. Das Cortisollevel fällt dann über den Tag hin ab, erreicht abends seinen Tiefstand, Melatonin wird gebildet, man wird müde und schläft ein. Deshalb auch der Tipp mit der Supplementierung von Melatonin, weil du so den naturlichen Ablauf wieder anstößt.

Geh zum Arzt und lass deine Nebennieren inkl. Cortisolbluttest checken. Könnte eventuell was kosten.

Wie gehts dir psychisch? Probleme mit Serotonin (erholsamer Schlaf) und/oder Dopamin (Antrieb) können auch was damit zu tun haben.

Kein richtiger Schlaf-Wach Rhythmus

Kayen ist gerade online
Beiträge: 4.567
Seit: 14.03.07
Hallo Pinta,

könnte es sein, dass Du Dich Nachmittags hinlegst? Dadurch verschiebt sich auch der abendliche Schlafrythmus.

Liebe Grüsse von Kayen
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Kein richtiger Schlaf-Wach Rhythmus

Pinta ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 21.04.07
Hi!

Ja, ich mache natürlich nie Mittagsschlaf, und auch nie zwischendurch.

Eigentlich bin ich kein freund von Nahrungsergänzungmittel (auch da ich sie mir nicht leisten kann).
Gibt es nicht auch Nahrungsmittel deren Inhaltstoffe dem Schlaf wach Rhythmus förderlich sind?

Ansonten mache ich wenn ich schlafen gehe jedes Elektrische Gerät in der Wohnung aus, ausser halt den Kühlschrank.


Optionen Suchen


Themenübersicht