Jochbein Schwellung und Rötung

06.06.14 14:27 #1
Neues Thema erstellen

Adonis ist offline
Beiträge: 2
Seit: 06.06.14
Hallo Community. Seit zwei Jahren (ich 24 Männlich) etwa hab ich eine Schwellung unter dem Auge am Jochbein.So seitlich. Morgens ist es immer schlimmer als Abends. Dadurch entsteht eine Falte. Kommt mir vor wie Wassereinlagerungen. Bin schon richtig verzweifelt. Habe schon alles ausprobiert weil ich dachte es hängt damit zusammen.
-Nasenmuschelverkleinerung
-Nasenscheidenkorrektur
-Neue Matratze
-Atlas Korrektur
-OPC (Naturheilmittel)
-Schüssler Salze grade in verwendung
-Komplette Ernährung umgestellt. Nur noch stilles Wasser wenig Wleisch,viel Obst und Gemüse.
-Radiofrequenztherapie
-Diverse Kissen schon ausprobiert
-Allergie Tabletten
-Großes Blutbild (kein Befund)
-Internistische Untersuchung(Ein Lymhknoten dauerhaft geschwollen,doc meinte nicht Krankhaft.Noch in Toleranz
-Hautärztin hat mir Kortison Salbe verschrieben.(kein Erfolg)is auch das einzige was Hautärzte können.

Muss Dazu sagen das ich an ständigen Nackenschmerzen bis runter zur Schulter leide. Kann es damit zusammen hängen??
Bitte um Antworten.Bin richtig verzweiflet weil mein Selbstbewusstsein stark drunter leidet. Ich sehe sogar oft klein Kinder mit dem gleichen Problem. Für das Geld was ich schon alles ausprobiert habe könnt ich mich unters Messer legen, aber genau das will ich nicht. Danke schon mal im vorraus


Jochbein Schwellung und Rötung

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Adonis,

wenn Du ständige Nackenschmerzen bis hin zur Schulter hast, dann würde ich an Deiner Stelle mal zu einem guten Osteopathen gehen. Vielleicht ist diese Stelle, die geschwollen ist, auch ein Lymphstau oder so etwas in der Art?
Dann könnten Lymphdrainage helfen + Lymphtee, evtl. auch ein Lymphmittel.

Ist die Schwellung auf der Seite, auf der Du nachts liegst?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Jochbein Schwellung und Rötung

Adonis ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 06.06.14
Danke für die schnelle Antwort. Beim Osteopathen war ich schon. Is mir allgemein danach ganz gut gegangen nach der Behandlung aber an der Schwellung hat sich nichts getan. Bei mir ist es Beidseitig. Auf einer Seite aber stärker als auf der anderen seite. Hatte auch schon mal Lymphsalbe und Lymphtropfen genommen. Brachte aber auch keine Besserung. Manchmal verschwindet es fast komplett und ich versteh nicht warum. Hab schon mal Buch geführt an welchen Tagen es schlimmer ist und an welchen besser und was ich gegessen und getrunken habe. Konnte mir aber nichts raus deuten...


Optionen Suchen


Themenübersicht