Benommenheit, Müdigkeit, Wattegefühl, etc.

06.06.14 14:14 #1
Neues Thema erstellen
Benommenheit, Müdigkeit, Wattegefühl, etc.
kopf
hallo M . ,
du weißt doch gar nicht ob das EEG i.O. ist .
der kann das auch einfach so sagen ,wenn er der meinung ist ,deine probleme sind psychosomatisch .der meinung ist er ,sonst würde er nicht sagen "denken sie nicht daran ".
das ist kein kompetenter arzt .
LG kopf .

Benommenheit, Müdigkeit, Wattegefühl, etc.

MESSIas ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 06.06.14
Das hat mir die Assistentin vom Neurologen bestätigt.

Der HA ging auvh nicht auf meinen Tipp mit der Halswirbelsäule ein.

Suche dann einem Arzt für eine grosse Blutanalyse.

Benommenheit, Müdigkeit, Wattegefühl, etc.

MESSIas ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 06.06.14
Ich denke, dass es von der HWS kommen kann.

Zu welchem Arzt sollte ich gehen?

Ich möchte ein klares Bild / Befund

Orthopäde oder Osteopath?

Benommenheit, Müdigkeit, Wattegefühl, etc.
kopf
Privatpraxen für Upright-Kernspintomographie | Köln | Hannover | München
das wäre ne korrekte untersuchungsmethode HWS .

LG kopf .

Benommenheit, Müdigkeit, Wattegefühl, etc.

MESSIas ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 06.06.14
es spricht Einiges dafür.
Denn manchmal habe ich Hinterkopfschmerzen.
Auch während dem Autofahren wird mir kurz schwindelig.
Ich habe an der Innenseite der Backen manchmal eine Art Narbe (links und rechts) und blutige Punkte.

Kann das von der HWS oder vom Kopfgelenk kommen?

Benommenheit, Müdigkeit, Wattegefühl, etc.
kopf
welche backen ,MEESIas ?
falls du die wangen meinst ,innen ca. 1cm vom mundwinkel entfernt ?

Benommenheit, Müdigkeit, Wattegefühl, etc.

MESSIas ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 06.06.14
Ja die Wangen :-)

Diese weisse Linie habe ich vom Mundwinkel bis nach Hinten.
Genau dort wo ich zusammenbeisse

Benommenheit, Müdigkeit, Wattegefühl, etc.
Paula3
Suche dann einem Arzt für eine grosse Blutanalyse.
Hallo MESSIas,
bervor ich mich um eine "große Blutanalyse" bemühen würde, würde ich zuerst tun, was Malve und Diesundjenes2 hier schon mehrfach geschrieben haben: es fehlt immer noch eine vollständige Untersuchung deiner Schilddrüse. Das würde ich vor allem anderen machen, denn das ist erst mal nicht aufwendig.

#41 hat Malve aufgeschrieben, was untersucht werden muß.
Tut es ein Radiologe auch für die Schilddrüse?
Blut abnehmen und die Werte bestimmen kann jeder Arzt. Oh, ich sollte sagen, jeder GUTWLLIGE, jeder RICHTIGE Arzt. Alle Werte sind Kassenleistung und werden ganz normal im regionalen Labor bestimmt, wo alle Ärzte Deiner Stadt ihr Blut hinschicken!

Also wegen der SD-Werte kannst du zum Allgemeinarzt, Internisten, Endokrinologen, Nuklearmediziner gehen.

Für einen Ultraschall der Schilddrüse ist es i.d.R. besser zu einem Nuklearmediziner oder Endokrinologen zu gehen (nicht zum Radiologen, aber die Nuklearmediziner arbeiten meist gemeinsam mit Radiologen in der gleichen Praxis). Allgemeinärzte machen auch Ultraschalluntersuchungen der SD, aber meist hat der Nuklearmediziner oder Endokrinologe mehr Erfahrung!

An deiner Stelle würde ich zum Nuklearmediziner gehen, der kann nämlich Blut abnehmen und den Ultraschall machen, und i.d.R. bekommst du da relativ zügig einen Termin.

Ich kann nur bestätigen, was andere schon geschrieben haben: deine Beschwerden sind ziemlich typisch für eine SD-Unterfunktion. Das bedeutet erst Mal nur, daß es geklärt werden sollte, bevor du andere Diagnostik unternimmst.
Ich leide an einer Benommenheit und an extremer Müdigkeit.
Hinzu kommt noch ein Wattegefühl im Kopf und manchmal Kopfschmerzen.
Und da sind noch deutlich mehr Unterfunktions-Symptome in der Liste, die du markiert hast.

TSH: 2.78 mU/L (0.35-4.50)
Der TSH ist nach der gültigen Norm (bis 2.5) leicht erhöht = Verdacht auf SD-Unterfunktion.
FT4 ist gut (44%)
FT3 fehlt

Wenn NUR der TSH (leicht) erhöht ist, die Werte FT4, FT3 aber im Normbereich, dann spricht der Arzt von „subklinischer“ SD-Unterfunktion.

Weiter fällt auf:
Dein DHEAS ist ziemlich (zu) niedrig.
DHES: 8.44 umol/L (7.6 - 17.4)
Das ist oft der Fall, wenn die Nebennieren „überlastet“ sind.

Dein Cortisol-Wert ist zwar gut
Cortisol 7-9 Uhr: 456 nmol/L. (119 – 618)
aber der kann am Beginn von überlasteten NN sogar erhöht sein.

Schilddrüse und Nebennieren spielen in gewisser Weise zusammen und die „Überlastung“ beider Organe, sage ich mal, verläuft in Phasen, in denen es jeweils zu unterschiedlichen Mustern kommt, wie sich SD-Hormone und NN-Hormone zueinander verhalten.

Dies
Obwohl ich mehr als 10h schlafe, bin ich immer noch sehr müde.
Ich habe bemerkt, dass ich weniger Alkohol vertrage als früher.
Und ich trinke 3-5 Tassen Kaffee am Tag.
sind z.B. auch sehr typische Symptome von geschwächten Nebennieren.

Auf dieser Seite findest du viel zum Thema SD und NN, mußt da mal ein bißchen suchen http://www.kit-online.org/ht-nebennieren

Und du solltes auf jeden Fall Cortisol im Speichel bestimmen lassen. Das gibst du selber in Auftrag: Anruf beim Labor Ganzimmun, daß sie dir die Anleitung und die Röhrchen ("Cortisol-Speicheltest") schicken. Dann spuckst du da nach Vorschrift 4 oder 6 Mal am Tag in eins der Röhrchen und schickst es am folgenden Tag mit der Post weg. Ich glaube, DHEAS wird auch mitbestimmt, aber du kannst ja fragen, ob es den Test auch ohne DHEAS (Kosten) gibt, weil du ja schon einen aussagekräftigen Wert hast. Kostet, glaube ich, ca 70 Euro. Aber das ist ein Labor, das das seriös mißt. Und bei deinen Symptomen würde ich das bestimmt machen. Du brauchst diese Messungen von SD- und NN-Werten, um entweder fündig zu werden, oder das auschließen zu können.

Grüsse

Geändert von Paula3 (24.09.14 um 19:06 Uhr)

Benommenheit, Müdigkeit, Wattegefühl, etc.

Stinson 90 ist offline
Beiträge: 250
Seit: 07.05.13
Hallo MESSIas,

wenn du wissen willst, was eine Kopfgelenkblockade ausrichten kann, dann schau mal hier:

Patientenbericht (deutsch) - www.mykopfgelenkblockade.de

Ansonsten würde ich mal nach Schwermetallen schauen. Zudem würde ich schauen, wie dein ATP-Status ist ("Kraftwerke" in den Zellen), wie dein Histamin ist und ob du oxidativen oder nitrosativen Stress in deinem Körper hast!

Klar ist es noch sinnvoll die Schilddrüse zu untersuchen

Gruß und gute Diagnosefindung,

Stinson
__________________
"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt." -Mahatma Gandhi-

Benommenheit, Müdigkeit, Wattegefühl, etc.

MESSIas ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 06.06.14
Danke für eure Tipps.
Gehe am freitag zum HNO. dann werde ich die NN/SD kontrollieren lassen.


Optionen Suchen


Themenübersicht