Kurzzeitige, massive Stimmungsaufhellung nach Vitamin D3 Einnahme

26.05.14 18:20 #1
Neues Thema erstellen

Klaus09 ist offline
Beiträge: 18
Seit: 24.11.09
Hallo,

dies ist heute mein zweiter Post, mit meiner zweiten großen Fragestellung. Seit langer Zeit habe ich wie bereits geschrieben CFS u. Depressionen. Wenn ich erkältet bin, also einen Infekt bekomme, hebt sich meine Stimmung und Energie signifikant. Nicht ernom, aber merklich. In dieser Zeit bekommeich dann zumindestens für einige Studen oder je nach Infektstärke u. Art über Tage etwas mehr geschafft als sonst. Solche Zusammenhänge zwischen Depression u. Immunsystem sind in der Literatur bekannt. Von Ärzten aber sowieso ignoriert. Es werden Zusammenhänge mit den verschiedenen Cytokinen u. Entzündungsmarkern wie TNF alpha festgestellt. Ich hatte schon mehrfach TNF alpha u. die Cytokine untersuchen lassen. Aber es gab hier keine großen Auffälligkeiten.

In den letzten Jahren hatte ich festgestellt, wenn ich Vitamin D3 nehme (da ich immer an der unteren Grenze hänge), dass ich dann am ersten Abend der Einnahme eine enorme Stimmungsaufhellung erfahre. An den nächsten Tag geht es mir dann aber viel schlecht u. ich werde noch lethargischer u. depressiver. Dies war mit mehreren Präparaten der Fall, unabhängig von den Zusatzstoffen. Wenn ich mich lange in der Sonne aufhalte merke ich jedoch keine unmittelbaren positiven oder negativen Effekt.

Ich war wieder total am Verzweifeln, weil ich sowieso Nichts mehr vertrage, wie es sein kann, dass ich so auf Vitamin D3 reagiere. Dann kam ich nach vielem Recherchieren auf die Idee, dass es die Art aus was das D3 hergestellt wird, sein kann, warum mein Immunsystem so stark darauf reagiert u. ich dann über diesen Immunresponse die Stimmungsaufhellung bekomme. Deswegen habe ich mir zum Testen veganes Vitamin D3 bestellt, dass aus Flechten hergestellt wird u. nicht aus Fischöl oder Schafwolle hergestellt wird. Gestern habe ich 1000 IU genommen, u. heute 2000IU. Derzeit merke ich keine Reaktion - so wie es eigentlich sein sollte.

Das ist das, was mich noch am Leben hält. Die Erfahrung, dass ich kürzester Zeit eine enorme Verbesserung erfahren kann u. dass in irgendeinem Zusammenhang mit meinem Immunsystem steht --> Stimmungsaufhellung durch Infekt oder starke allergische Reaktion (wobei ich bei meiner Hausstaubmilbendesensibilisierung nie eine Stimmungsaufhellung erfahren habe - im Gegenteil es ging mir dann immer sehr dreckig).

Ein User hatte hier mal ähnliche Erfahrung bei Infekten - ist aber nicht mehr erreichbar.

Wer hat eine Erklärung für diese Reaktionen? Ich denke, das wäre ein Schlüssel zu meiner Genesung. Wer hat zumindest ähnliche Erfahrungen? Was hat geholfen?

An Kortisonausstoß habe ich schon gedacht, aber wenn ich Hydrocortison nehme oder Reishi (enthält auch ein Steroid-Abkömmling) fühle ich mich nur wie mit vielem überstimuliert u. bekomme in keiner Weise eine Stimmungsaufhellung. Glucocorticoid-Spray wirkt bei mir auch nicht mehr. Scheinbar ist ein Rezeptor blockiert.


Kurzeitige, massive Stimmungsaufhellung nach Vitamin D3 Einnahme

Rheingold ist offline
Beiträge: 252
Seit: 17.04.09
Hallo Klaus09,
ich habe einmal gelesen, dass hoch dosiertes Calcium und Magnesium das Nervensystem stärkt.
Die Dosis langsam Steigern, bis eine Besserung bemerkbar wird.
Aber bitte vorher abklären, ob das auch für dich passt.
Alles Gute
rheingold

Kurzeitige, massive Stimmungsaufhellung nach Vitamin D3 Einnahme

tom52 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 26.05.14
Hallo Klaus09,

ich weiss ja nicht in wie weit du dich mit dem Thema Vitamin D3 Mangel schon beschäftigt hast.

In dem Buch von Raimund von Helden: Gesund in sieben Tagen
(zugegeben ein etwas sehr provokativer Titel )
werden die Auswirkungen von D3 Mangel beschrieben.
Die Besserung von Depressionen gehört eindeutig dazu.

Wenn du einen D3 Mangel hast <30 ng/ml wirst du mit einer D3 Zufuhr von 1000 IE keine Anhebung des D3 Wertes erreichen.
Dafür sind ganz andere D3 Einnahmen erforderlich ( meist durch Dekristol 20000 ).

Zu deinem Problem der Unverträglichkeit einiger Mittel , sowie der Änderung bei einer Infektion kann ich nichts sagen.

Gruss

Kurzeitige, massive Stimmungsaufhellung nach Vitamin D3 Einnahme
kopf
ich war grad d3 überprüfen .ich komme auf 75,? . bei zufuhr einmalgabe 10 000 I.E. pro woche .sattle nun um auf täglich I.E. 2000 und das zu einer fettreichen mahlzeit/bzw 2 teelöffel kokosfett .Dr. Kuklinski meint -immer ein wenig Vitamin A dazu nehmen .
der wert sollte ja zwischen 80 und 130 liegen ,idealerweise.
LG kopf

Kurzeitige, massive Stimmungsaufhellung nach Vitamin D3 Einnahme

tom52 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 26.05.14
Hallo,

Zitat von kopf Beitrag anzeigen
der wert sollte ja zwischen 80 und 130 liegen ,idealerweise.
LG kopf
das kenne ich anders :
Die empfohlene Obergrenze im Blut liegt bei 100 ng/ml.
Auch bei Naturvölker findet man Vitamin D Spiegel von 50 - 90 ng/ml.
Beide Angaben aus dem genannten Buch von Dr. von Helden.

Gruss

Kurzzeitige, massive Stimmungsaufhellung nach Vitamin D3 Einnahme
kopf
ich hab meine infos aus gröbers und kuklinskis büchern . bei gröber steht ideal 80-130 ,bei Kuklinski bis 150 .

LG kopf.


Optionen Suchen


Themenübersicht