Schmerzen, Müdigkeit, Kopfschmerzen

18.05.14 14:12 #1
Neues Thema erstellen

Schnurli1977 ist offline
Beiträge: 14
Seit: 18.05.14
Hallo,
habe alle 2-3 Monate so komische "Schübe": es beginnt mit Müdigkeit (schlafe sehr viel und auch gut), dann kommen Muskelschmerzen, Gelenksschmerzen mit Kraftlosigkeit und Muskelkrämpfen dazu, Kopfschmerzen, Rücken- und Nackenschmerzen. Bin erschöpft und fühle mich erkältet bzw. grippig. Kein Schnupfen, Husten etc.
Meistens bin ich dann krankgeschrieben, da es mir so schlecht geht. Dann kommt nach 2-3 Wochen Schmerzen (fühlen sich wie Nervenschmerzen an) etwas erhöhte Temperatur hinzu und Halsschmerzen.
Seit kurzem sind auch neurologische Ausfälle wie Sehstörungen (Doppel - oder Verschwommensehen), Einschlafen von Armen und Beinen, habe Restharn und Taubheitsgefühl mit Brennen in der linken Gesichtshälfte.
Mein Doc will ein MRT wegen Verdacht auf MS machen, habe aber erst Ende Juni Termin bekommen :-(. Da ich jetzt aber wieder 37,8°C Temperatur und Halsschmerzen im Kehlkopfbereich habe, glaube ich jedoch nicht an MS.
Befunde: in Brustwirbelbereicht leicht Skoliose, HWS gestreckt, kein Bandscheibenvorfall.
Borreliose und Rheumafaktor (lt. Blut) in Ordnung. MRT steht noch aus, ansonsten ist mein Doc ratlos. Neurologe war ich auch schon, verschrieb nur nur 7 versch., schwere Medikamente - ohne zu schauen, woher das genau kommt. Mir kommt vor, dass es immer schlimmer wird, bin schon am Verzweifeln. Was kann das sein?
LG; Schnurli

PS: Ach ja, niedriger Blutdruck und manchmal Schwindel ist auch dabei....


Schmerzen, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Schnurli,

Welche Tests wurden denn auf Borreliose gemacht? - Die sind ja nicht wirklich zuverlässig; - leider

http://www.symptome.ch/vbboard/borre...insteiger.html

Wie sieht es mit Deinen Zähnen aus? Siehst Du irgendeinen zeitlichen Zusammenhang zu einer Zahnbehandlung? Oder evtl. auch zu einer Impfung?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (19.05.14 um 00:18 Uhr)

Schmerzen, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Schnurli1977 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 18.05.14
Hallo, war der ganz normale Bluttest beim Hausarzt.
Habe schon eine Zahnwurzel, die angeblich auf den Gesichtsnerv
drückt, aber lt. ZA bringt Reißen oder Wurzelbehandlung nix. Aber es tut ja dann übetall weh, und diese Schwäche dazu.

Hatte am Wochenende Halsschmerzen, lt. Hausarzt ist es ein Infekt.
Es geht mir jetzt aber schon wieder ein bisschen besser, aber wie gesagt, es wiederholt sich regelmässig. Und: bei schlechtem Wetter und vor der Monatsblutung gehts mir schlechter....Schmerzempfindlichkeit, Müde, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen, Benommenheit etc.
Lg, Schnurli

Schmerzen, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Schnurli,

Habe schon eine Zahnwurzel, die angeblich auf den Gesichtsnerv
drückt, aber lt. ZA bringt Reißen oder Wurzelbehandlung nix
mh - das würde ich so nicht stehen lassen. Warst Du denn schon bei einem Kieferchirurg, damit der sich diese Zahnwurzel mal anschaut? Ich verstehe die Logik nicht, warum das Ziehen des Zahnes - bei dem doch die Wurzel mitgezogen wird - nichts bringen soll...

Ist bei Dir mal der Vitamin B12-Stand bestimmt worden?
Du könntest Deine Borreliose-Testwerte mal hier einstellen....

http://www.borreliose-gesellschaft.d...Leitlinien.pdf

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Schmerzen, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Schnurli1977 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 18.05.14
Hallo,
bei uns gibt es nicht wirklich einen Kieferchirurgen :-(
Aber der Neurologe soll sich das mal ansehen, habe nächste Woche den Termin.
Vitamin B ist lt. Befund in Ordnung.
Bei Borreliose muss ich erst nachsehen, war schon voriges Jahr.
Aber bei der Symptom-Liste (vom Link) konnte ich 28 mal JA beantworten....ist das gut oder schlecht?
LG;

Schmerzen, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Schnurli1977 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 18.05.14
Hallo,
habe den Befund:

Rheumafaktor (Latex) 2,4 U/ml
Borrelia AK IgG (Elisa) <16 RE/ml
Borrelia AK IgM (Elisa) <16 RE/ml

was mir bei meinen Befunden noch aufgefallen ist, ist, dass die Schilddrüsenwerte seit Sept. 2013 im Steigen sind:

09/2013:
T3: 84 ng/dl
T4: 9,7 ug/dl
TSH: 1,82 mIU/l

03/2014:
T3: 104 ng/dl
T4: 8,7 ug/dl
TSH: 2,32 mIU/l

05/2014:
T3: 86 ng/dl
T4: 7,9 ug/dl
TSH: 2,29 mIU/l

Hat das eine Bedeutung?

Schmerzen, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Schnurli,

kein Kieferchirurg, auch nicht ein bißchen weiter weg? - Denn ich würde mir einen Zahn immer lieber vom (geübten ) Kieferchirurgen ziehen lassen als von einem Zahnarzt. Insofern wäre es schon gut, doch einen zu finden.

Neurologen wissen nach meiner Erfahrung selten irgendetwas über die Zusammenhang von Schmerzen im Körper und Zähnen. Aber Du könntest den ja mal auf die Borreliose ansprechen, wenn so viele Punkte auf Dich zutreffen. Immerhin sind 28 Jas die Hälfte aller Fragen. Ich denke schon, daß das nachdenklich machen sollte.
http://www.borreliose-berlin.de/druc...n/symptome.pdf

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Schmerzen, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Schnurli1977 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 18.05.14
Hallo,
leider habe ich bis jetzt noch gar nichts erreicht. Die Zähne sind lt. Zahnarzt in Ordnung, der HA hat mich jetzt zum Neurologen geschickt, der jetzt ein EEG und ein CCT vom Kopf haben will.
Mir geht es zwar schon wieder etwas besser, bin aber nach wie vor vor allem Morgens komplett neben mir (Blutdruck unter 100/82), antriebslos, Schwächegefühl....
Seit gestern habe ich schon wieder das starke Kloßgefühl im Bereich des Kehlkopfes mit Heiserkeit und Schmerzen unter dem Ohr (durch geschwollene Drüse).
Keine Ahnung, was das ist....?
LG; Schnurli

Schmerzen, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
Hallo Schnurli1977

Ich denke, du hast es mit einem chronischen Infekt zu tun. Als erstes denke ich bei deinen Symptomen an Borrelien. Wie Oregano schon erwähnte, sind entsprechende Tests leider alles andere als zuverlässig. Wichtig wäre, solche nur in einem spezialisierten Labor zu machen (z.B. Borreliose Centrum Augsburg oder Institut für medizinische Diagnostik in Berlin). An deiner Stelle würde ich vielleicht mal einen Borrelien-LTT in einem solchen Labor machen lassen. Aber auch dort sind falsch-negative Ergebnisse aus diversen Gründen möglich.

Alles Gute und liebe Grüsse

Schmerzen, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Schnurli1977 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 18.05.14
Hallo,
bin aus Österreich, muss erst schauen, ob es bei uns einen Spezialisten gibt.
Hatte schon öfter einen Zecken, kann also leicht möglich sein, dass es Borelliose ist. Jedenfalls fühl ich mich überhaupt nicht mehr gesund. Wechselt von Tag zu Tag, mal schlechter, mal besser.....
Habe heute im Bereich der oberen Brustwirbelsäule sowas wie einen Knoten (wie Stich von Gelse), Durchmesser ca. 1 cm, festgestellt, den ich schon mind. 1 Monat lang habe und der nicht weggeht. Wenn ich draufdrücke, tut mir der Knoten nicht weh, allerdings zieht es in Arme und Beine runter?! So, als ob dieser Knoten auf irgendwelche Nerven drückt :-/
Ach ja, dieser Knoten ist direkt über der Wirbelsäule. Kann das ein BS-Vorfall sein?
LG; Schnurli


Optionen Suchen


Themenübersicht