Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

13.05.14 10:40 #1
Neues Thema erstellen
Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.391
Seit: 12.05.13
Natürlich kann sich eine Darmschleimhaut regenerieren, wer erzählt denn sowas bl...s?
Allerdings braucht es schon ein bißchen mehr dazu als nur die bekannten "Trigger" wegzulassen.

Das passiert täglich, sonst würde sie sich von Schiß zu Schiß immer mehr reduzieren bis dann keine mehr da ist. :-)
Eine ganz normale Reaktion des Körpers ist, dass sich die Darmschleimhaut täglich regeneriert, sonst hätten wir alle massive Probleme um einen normalen Stuhlgang zu ermöglichen.

Allerdings sind fast alle Allergietests wirklich für die Katz. :-)

Wieviel und was trinkst Du eigentlich?

Und wie verträgst Du Papaya?

Liebe grüße tarajal :-)

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

MrSchlank ist offline
Themenstarter Beiträge: 40
Seit: 13.05.14
Hi,

erstmal vielen lieben Dank euch allen!
Nun sonst habe ich immer sehr gut getrunken nur die letzten 2-3 Wochen nicht soviel , nimmt aber schon wieder zu (1,5 L).
Papaya esse ich eigentlich nicht.
Ich esse halt 3 Mahlzeiten, manchmal noch Kuchen, ganz normal eben denk ich mal ;-).
Die Frage die ich mir eben stelle ist, ob da irgendwas noch ist, was bislang niemand herausgefunden hat. Und die Heilpraktikerin wo ich war ist nun wirklich eine Koryphäe auf Ihrem Gebiet. Sie hat allerdings auch keine Erklärung außer dass der Körper eben manchmal solche Ausreißer hat. Ich denke aber, dass da irgendwas anderes immer mit reinspielt was sie auch so beim Test nicht sehen konnte. Ich habe gerade nochmal Unterlagen einer anderen Ärztin überprüft, damals würde auch über eine Stuhluntersuchung kein Darmpilz festgestellt (oder keine Überwucherung, wie auch immer).

Bin für jeden Gedankenanstoß oder Idee dankbar!

Viele Grüße

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.391
Seit: 12.05.13
Probiere es mal mit einer Ration reifer Papaya am Tag, das hilft normalerweise sehr gut bei Verstopfung. :-)

Bei einer Stuhluntersuchung kommt es auf die gesamte Stuhlflora an und nicht nur auf Pilze.

Hast Du mal einen Schwermetalltest durchführen lassen?

Liebe Grüße Tarajal :-)

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

Diesundjenes2 ist offline
Beiträge: 89
Seit: 24.03.14
Zitat von MrSchlank Beitrag anzeigen
Ich esse halt 3 Mahlzeiten, manchmal noch Kuchen, ganz normal eben denk ich mal ;-).
Das steht aber in starkem Kontrast zu folgender Aussage:

Zitat von MrSchlank Beitrag anzeigen
nehme nicht zu ... egal wieviel ich esse
Du musst schon exakt wissen wieviel du isst bevor du soetwas äußern kannst.

"Normal" ist relativ. Der eine nimmt 2000kcal pro Tag zu sich und empfindet das normal, der andere 4000.

Rechne erstmal ganz genau aus wieviel du wirklich isst und dann kann man darüber nachdenken ob deine Schlankheit krankhaft ist oder nicht.

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

MrSchlank ist offline
Themenstarter Beiträge: 40
Seit: 13.05.14
Hi,

okay das war jetzt nicht so eindeutig. Ich meinte damit eher, dass ich schonmal alles versucht habe, auch Massen zu essen, die man eigentlich nicht isst.
Und es hat eben nicht funktioniert.
Für alle die es interessiert, ich editiere jetzt nochmal den Eröffnungsbeitrag um ein paar medizinische Untersuchungen.
Danke allen für eure Hilfe. Übrigens, habe jetzt seit 2-3 Tagen begonnen Milchprodukte zu meiden. Ich zweifel allerdings etwas dran, dass das die "Goldene Lösung" für all meine Symptome ist... aber man wird evtl. ja auch positiv überrascht.

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

Diesundjenes2 ist offline
Beiträge: 89
Seit: 24.03.14
Zitat von MrSchlank Beitrag anzeigen
Hi,

okay das war jetzt nicht so eindeutig. Ich meinte damit eher, dass ich schonmal alles versucht habe, auch Massen zu essen, die man eigentlich nicht isst.
Und es hat eben nicht funktioniert.
Und wieviel kcal hast du da täglich zu dir genommen? Und für wie lange?

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

MrSchlank ist offline
Themenstarter Beiträge: 40
Seit: 13.05.14
Sorry, darüber habe ich nicht Buch geführt Es war allerdings so, dass ich da fast jeden Tag Kuchen gegessen habe, Süßigkeiten etc. das so über 2-3 Wochen, aber gesund ist das ja nicht. Wollte nur mal sehen ob sich da was tut, aber negativ. Ich habe auch keine Essstörung oder dergleichen.

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

Diesundjenes2 ist offline
Beiträge: 89
Seit: 24.03.14
Dass du so nicht zunimmst wundert mich nicht.

Da besteht meiner Meinung nach kein Grund zur Annahme dass das einen krankhaften Hintergrund hat.

Wenn du zunehmen willst musst du schon genau wissen wieviel du isst, sonst ist das ja witzlos. Täglich mindestens ausgewogene ~3500kcal (das heißt nicht nur durch Junkfood aufgefüllt) und das für ~2 Monate. Wenn du dann noch nicht zugenommen hast kann man überlegen ob etwas körperlich im Argen liegt.

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

MrSchlank ist offline
Themenstarter Beiträge: 40
Seit: 13.05.14
Hi,

naja, das mit dem Zunehmen ist ja nicht mein einziges Problem, siehe oben ...
Aber ich kann ja trotzdem mal die Kalorienmenge erhöhen

Reizdarm, Akne, sehr dünn - kalte Hände / friere

Motif ist offline
Beiträge: 847
Seit: 23.11.13
habe ähnliche symptome. auch das hohe bilirubin. gewicht auch fast gleich bei gleicher größe, ekzem statt akne, sogar das mit dem ständig räuspern ist gleich.

bin gespannt wie es bei dir weitergeht.


Optionen Suchen


Themenübersicht