Nahrungsmittelunverträglichkeit bes. Eiweiss, Flushes, Fatigue

04.05.14 21:27 #1
Neues Thema erstellen

monimuc ist offline
Beiträge: 11
Seit: 18.10.12
Hallo liebe Mit - Leidende,
seit ca. 4 Jahren leide ich an Unveträglichkeit aller Lebensmittel, aber besonders von Eiweiss. Bekomme davon schlimme Flushes, Darmgurgeln, Blähbauch, kaum Abgang der Blähungen und vor allem diese unerträgliche große Schwäche, so schlimm, dass ich jetzt nicht mehr arbeiten kann.

Der H2 Atemtest erbrachte Laktose und Fruktose - Intoleranz und starke Reaktionen auf Sorbit, Xylose und Glucose, aber ohne Anstieg von H2. Mehr wurde nicht getestet.

Auf Eiweiss hat mich niemand untersucht.

Ich denke auch an eine Histmaminintoleranz, weil ich letzte Woche beim Zanarzt fast kollabiert wäre, nach den Betäubungsspritzen. Das Beinahe - Kollabieren hält weiter an - ich liege den ganzen Tag im Bett.

Da ich jetzt seit Mitte April nur noch Baby - Reisbrei esse, womit die Flushes auf ein erträgliches Maß schrumpfen, bin ich auch schon sehr schwach.

Meine Gallenblase wurde 2008 entfernt, seither habe ich ständige Schmerzen im rechten Oberbauch. Der wurde geröntgt, gespiegelt und so weiter - aber ohne Befund.

2013 hatte ich Clostridium difficile, aber ohne Toxin A und B.

Alle IG - Gs sind erhöht bei einem ersten " globalen " Test; deshalb esse ich ja nur noch Reis. Lange halte ich das nicht mehr durch.

Jetzt will ich mich auf Mastozytose untersuchen lassen, weil ich sog. Histaminliberatoren als Medikamente nehmen muss: Fentanyl Pflaster, das ich aber nicht absetzen kann, wegen meiner unerträglichen Rückenschmerzen, nach einer fehlgeschlagenen LWS Versteifung 2007.

Aber die Verdauungsprobleme habe ich " erst " seit 2010.

Dennoch, warum vertrage ich Eiweiss sooo schlecht, schlechter als alles andere? Eine Stunde nach Verzehr von Eiweiss werde ich wie " dement ", kann nicht mehr richtig denken, Hirn wie Watte, werde wie ohnmächtig?

Irgendetwas flutet meinen Körper, daher auch die darauf folgenden Flushes,
mein Hals wird ganz rot, meine Nase fühlt sich an, als ob sie von innen platzten würde.

Ich dreh noch komplett durch. In der Uni Klinik sagen mir die Ärzte, dass sie mir nicht helfen können, sie wüßten nicht was das sein könnte. Auf Mastozytose bin ich selbst gekommen, durch das Buch von Jarisch u.a. über Histaminintoleranz.

Wenn mir die Ärzte nicht mehr hlefen können, dann verzweifel ich ganz!

Hat jemand von Euch eine Idee, so etwas schon mal gehört? Ich freue mich über jede gute Anwort!

Monimuc


Nahrunsgmittelunverträglichkeit bes. Eiweiss, Flushes, Fatigue

sanara ist offline
Beiträge: 943
Seit: 17.08.13
hallo monimuck,lasse dich mal auf mastozytose untersuchen.mein 9jähriger enkel hat das.eiweiss ist da gift.aber es kann auch was anderes sein.bei meinem enkel äußert sich die mastozytose in form von herzrasen. im gehirn läuft alles schneller ab,laut seiner aussage und brechen + durchfall . sein gesicht läuft lila an,wenn er einen schub bekommt.sein körper ist mit sehr vielen braunen malen überseht.ein notfall allergieset hat er auch.falls du einen arzt suchst.bei meinem enkel hat der hautarzt per biopsie und blutprobe ,die systemische mastozytose festgestellt.

Geändert von sanara (04.05.14 um 22:28 Uhr)

Nahrunsgmittelunverträglichkeit bes. Eiweiss, Flushes, Fatigue

andree ist offline
Beiträge: 54
Seit: 28.02.13
Hallo,

ich hatte ca. 2011 ähnliche Probleme, wenn auch nicht die gleichen. Die erste Besserung kam durch eine Darmsanierung - vorher bitte Stuhluntersuchung "Darmflora Status Bestimmung" bei einem guten Labor (GanzImmun wäre eine Option) machen lassen, damit man weiß welche Bakterien in der Darmflora fehlen und aufgebaut werden müssen. Vorallem das Präparat ProSymbioflor (und zusätzlich Laktobazillen) war aufgrund meiner Stuhluntersuchung angezeigt und hat dann auch sehr gut geholfen.

Später wurde HPU festgestellt und die Zufuhr von Vitamin B12 und Vitamin B6 hat eine weitere Verbesserung gebracht.

Ich habe im Laufe der Zeit auch Q10 von Tisso und Multivitaminpräparate verschiedener Hersteller genommen, was teilweise auch gefühlt geholfen hat. Wichtig ist, dass diese ohne Soja als Zusatzstoff sind, da man meist auch drauf reagiert...

Übrigens: Ich konnte damals nicht mal mehr Reis essen und habe dann "Tsampa" (gibt es in Bioläden, ist aus Gerste) gegessen, was ich noch halbwegs vertragen habe. Kannst du ja mal ausprobieren, ob das bei dir auch geht, ist mal was anderes & kann auch kalt gegessen werden. Außerdem hilft es langsam zu essen und gut zu kauen (nichts anderes machen beim Essen als Essen). Falls es dir dann irgendwann besser geht, ist Bio Brokkoli ein sehr gesundes und verträgliches Gemüse.

PS: Tja, schulmedizinische Ärzte können bei sowas meist nicht helfen. Geh zum alternativen Arzt. Da ist zwar beileibe nicht jeder gut, aber dafür gibt es ja Listen im Netz und Empfehlungen für gute Ärzte im PLZ Bereich XY u.a. auch hier im Forum... solche Empfehlungen sind zwar auch keine Garantie, sie helfen aber, nicht ewig rumzusuchen und wenigstens "okaye" wenn auch nicht gleich immer die besten Ärzte zu finden!

Geändert von andree (05.05.14 um 01:01 Uhr)

Nahrunsgmittelunverträglichkeit bes. Eiweiss, Flushes, Fatigue

sanara ist offline
Beiträge: 943
Seit: 17.08.13
hallo monimuc,wenn du herausfinden willst ob du mastozytose hast.dann ist der beste arzt der hautarzt.die mastozytose beruht auf vermehrung von mastzellen(allergiezellen)im körper.mastzellen sind relativ große zellen,die natürlicherweise sowohl in der haut als auch in den schleimhäuten des magen-darmtraks und den bronchien vorkommen.bei der mastozytose kommt es aufgrund verschiedener,zum teil noch unbekannter mechanismen zu einer vermehrung dieser zellen.diese zunahme an mastzellen kann sich auf die haut beschrenken,sie kann aber magen-darm-trakt oder andere organe betreffen.gelegentlich findet sich auch im knochenmark eine anhäufung von mastzellen,die sich freisetzen bei allergien.bei dieser freisetzung spielt histamin die größte und für den patienten unangenehmste rolle.das war ein auszug aus der patienteninformation meines enkels.alles gute und lg; sanara.

Geändert von sanara (06.05.14 um 22:00 Uhr)

Nahrunsgmittelunverträglichkeit bes. Eiweiss, Flushes, Fatigue

monimuc ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 18.10.12
Vielen Dank liebe sanara und andree für Eure Rückmeldungen.
Ich habe gerade aus Verzweiflung, weil ich ja nur noch Reibrei esse, einen Esslöffel Soja - Eiweiss in Wasser aufgelöst und nach 10 Min. einen heftigen Flush davon bekommen und vor allem diese schreckliche Schwäche, bei der mir die Arme und Beine wieder abgestorben sind.

Aber von Reisbrei alleine kann man auch nicht lange überleben. Mein Hausarzt weiss überhaupt nicht Bescheid. Meine frühere Hausärztin auch nicht. Ich gehe dorthin, um eine Überweisung zu bekommen und meine Tabletten - mehr kommt von dort nicht zurück.

Wenn ich nicht ständig im Internet wöäre, wüßte ich bis heute nichts - nada -niente!

Werde mich jetzt in Erlangen bei Prof. Raithel auf Mastzytose untersuchen lassen. Ich habe allerdings nur machmal, bes. nachts, Jucken auf der Haut, keine braunenn Flecken. Aber es gibt so viele Unterformen der Mastozytose, das muss nicht bei jedem der Fall sein. Vielleicht habe ich systemische Mastzytose, die kann sogar mit Leukämie einhergehen...

Und dann fahre ich auch noch nach Innsbruck zu diesem speziellen Arzt
und schau, was der noch für Ideen hat, was es sein könnte.

Aber vor allem muss mich jetzt jemand ernähren können, denn bald bin ich so schwach, dass ich nicht mehr stehen kann.

Mußte letzte Woche zum Zaharzt und Kieferchirurg - bin fast kollabiert unter den Betäubungsspritzen. Meine Knie waren noch tagelang danach weich wie Butter.

Hat doch auch etwas mit Histamin zu tun, siehe das tolle Buch von Jarisch über Histamin.

Ich freue mich auf weitere Beiträge, Erfahrungen und Ideen, damit ich weiß, mit was für einem Verhalten ich wieder aus dieser Misere raus komme.
Eure Monimuc

Nahrungsmittelunverträglichkeit bes. Eiweiss, Flushes, Fatigue

sanara ist offline
Beiträge: 943
Seit: 17.08.13
hallo monimuck, steiger dich nicht rein.systemische mastozytose wünsch ich niemanden .mein enkel hat das.hier mal paar auszüge;was macht mastozytose für beschwerden? an der haut zeigt sich die mastozytose mit bräunlichen flecken,die überall am körper auftreten können.muß aber nicht sein.bei reizung oder einem heißen bad,kommt es zu schwellungen dieser flecken und juckreiz.ob die MZ auch andere organe betrifft ,kann man von außen nicht erkennen.hier treten beschwerden nur auf,wenn die mastzellen degranulieren.ist der magen-darm-trakt betroffen.kann es sein ,daß durchfälle und krampfartige beschwerden auftreten.häufig kommt es zum"flush"mit einer rötung des gesichtes ,hitzegefühl und unwohlsein .auch schwindel,brechreiz,kopfschmerzen und herzrasen wird gelegentlich berichtet.in seltenen fällen kommt es zum allergischen schock. hier mal histaminfreisetzende mittel.unter anderen soja,alkohol,bananen,nüsse,schokolade,eier(voralle m das eiweiß),fisch,schellfisch,papayas,ananas,milch ,erdbeeren,tomaten,gelantine,chili,koffein,chinin( bitterlemon und tonik water).generell in ganz kleinen mengen können die obengenannten produkte genossen werden.bei grösseren mengen kann es zu beschwerden kommen. versuch es mal mit buchweizenmehl oder lupinen mehl. gute idee zu einem professor zu gehen.vieleicht ist es eine hit,daß ist mit mastozytose nicht zu vergleichen.alles gute und lg gabyLupinenmehl - Das basische Eiweiss - Kabale und Psychiatrie man muß es halt probieren.

Geändert von sanara (06.05.14 um 22:05 Uhr)

Nahrungsmittelunverträglichkeit bes. Eiweiss, Flushes, Fatigue

sanara ist offline
Beiträge: 943
Seit: 17.08.13
hallo an alle allergie geplagten.wenn es jemand heut nicht geschaut hat. lg gaby http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/

Geändert von sanara (06.05.14 um 21:01 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht