Niemand weiß mir zu helfen - Gelenkschmerzen

17.04.14 15:01 #1
Neues Thema erstellen
Niemand weiß mir zu helfen - Gelenkschmerzen

Alinasophiex33 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 17.04.14
Ja schon... Viele Nudeln und Weißbrot

Niemand weiß mir zu helfen - Gelenkschmerzen

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Alinasophie, schonmal gut wenn du sows Doofes wie Gicht ausschliessen kannst !
Wurde auch schon mal an Rheuma gedacht?

Dein Ernaehrung mit Weissmehl und Co. ....nja....ahnste vermutlich slebst, dass das auf lange Zeit nicht unbedingt gut sein kann...

lg dadeduda

Niemand weiß mir zu helfen - Gelenkschmerzen

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Ja schon... Viele Nudeln und Weißbrot
Bei mir wäre das der Auslöser für Gelenkprobleme. Daneben vermute ich mal Übersäuerung und Eiweissmangel, denn die Gelenke wollen gut ernährt werden....
__________________
LG K.

Niemand weiß mir zu helfen - Gelenkschmerzen

Kaempferin ist offline
Beiträge: 712
Seit: 10.10.12
Hallo Alinasophiex33

Deinen Beschwerden könnte eine starke Übersäuerung deines Körpers zugrunde liegen.

Möglich ist jedoch auch, dass deine Beschwerden durch irgendwelche Erreger ausgelöst werden. Hast du diese Schuppenflechten noch immer oder hattest du diese nur bei Krankheitsbeginn? Anhand deiner Beschreibungen habe ich leider sehr Mühe auf bestimmte mögliche Erreger zu tippen. Am ehesten kommen mir als erstes Parasiten in den Sinn. Gerade auch wegen den Schuppenflechten zu Beginn sowie da du mehrere Tiere besitzt... Sofern es sich wirklich um einen Infekt handelt, könnte es jedoch auch gerade so gut einen anderen Erreger sein. Z.B. auch bakterielle Erreger, welche mittels Zecken übertragen werden, wozu insbesondere Borrelien gehören. Dabei muss man den Zeckenstich gar nicht bemerken. Natürlich gäbe es ferner auch noch weitere Erreger.

Frohe Ostern und liebe Grüsse

Niemand weiß mir zu helfen - Gelenkschmerzen

Alinasophiex33 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 17.04.14
So ihr lieben, danke für eure hilfe, nachdem ich ja alle Orthopäden, Krankenhäuser und Internisten durch hatte bin ich vor Verzweiflung zum Hausarzt gegangen.

Er hat mir gestern das große Blutbild abgenommen mit direkten Tests, auf Rheuma, borreliose, ms, clamydien(?), und noch ein paar andere Infektionen oder Krankheiten dieser Richtung.

Sobald ich am Montag meine Ergebnisse bekomme werde ich euch hoffentlich erzählen können was los ist.

Liebe Grüße Alina

Niemand weiß mir zu helfen - Gelenkschmerzen

gruenegurke ist offline
Beiträge: 449
Seit: 27.03.13
Wie schaut dein Vit D Spiegel aus?

Niemand weiß mir zu helfen - Gelenkschmerzen

Tommie09 ist offline
Beiträge: 49
Seit: 22.11.13
Liebe Alina,
Daß Dein Knie morgens schlimmer ist als abends könnte ein Hinweis sein, daß Deine Waden und Oberschenkelmuskeln nicht entspannen und einen zu hohe Tonus haben. Auf die Dauer geht das auch auf die Kniegelenke. Orthopäden und Arzte gehen davon aus, dass die Schmerzen vom verschlissenen Knie ausgehen - es gibt aber vorher einen Warnschmerz in den Muskeln und Sehnen, der sich auch als Schmerz im Knie äußert.

Die Muskelanspannung kann sich bis zur Schulter hinziehen, weil unser Bindegewebe, Sehnen und Fascien über den ganzen Körper miteinander verbunden sind.

Es gibt Ärzte und Therapeuten, die sich damit befassen und bestimmte Punkte in den Sehnen drücken, die eine leichte Entspannung der Muskeln bewirken. Dadurch läßt der Warnschmerz nach und durch Übungen lernt man weiter den Muskel zu entspannen.
Schaue unter Helga Pohl oder Dr. Bracht im Internet nach, die erklären das besser als ich. Es gibt aber auch viele Therapeuten, die ähnlich arbeiten. z.B. viele Ostheopathen oder Rolfing-Therapeuten oder die Rebalancing Massage geben.
Ich bin auch für eine gute Ernährung, auf Dauer kommst Du nicht darum herum, aber jetzt geht es darum die Schmerzen wegzubekommen und gut schlafen zu können.
Herzliche Grüsse
Tommie.


Optionen Suchen


Themenübersicht