Kopfschmerzen, Müdigkeit, leichter Schwindel

08.04.14 10:04 #1
Neues Thema erstellen

luciadicks ist offline
Beiträge: 1
Seit: 08.04.14
Hallo Zusammen,

ich habe seit nun über einem Jahr immer wieder starke (meist einseitige) Kopfschmerzen und eine ständige Müdigkeit. trotz das ich mind. 8 Stunden in der Nacht schlafe kann ich teilweise tagsüber nicht und muss mich hinlegen (und schlafe dann so 2 Stunden).
Teilweise kommt zu den Kopfschmerzen auch Schwindel.
Beim MRT für den Kopf war ich schon, ohne Befund (außer Nasennebenhölen ggfs. eine Ansammlung von Sekreten)
Meine Blutwerte sind auch ok, bis auf das die Leukozyten sowohl im letzten Jahr als auch vor 1 Woche etwas zu niedrig waren.
Der Neurologe meint es könnte eine Art von Migräne sein, dies würde jedoch nicht die Müdigkeit und Abgeschlagenheit erklären meinte er.
Was kann ich jetzt noch untersuchen lassen um ggfs. noch andere Krankheiten auszuschließen?
Vielen Dank!


Kopfschmerzen, Müdigkeit, leichter Schwindel

Diesundjenes2 ist offline
Beiträge: 89
Seit: 24.03.14
Zitat von luciadicks Beitrag anzeigen
Was kann ich jetzt noch untersuchen lassen um ggfs. noch andere Krankheiten auszuschließen?
Vielen Dank!
Puh das ist schwierig , denn da gibt es vieles.

Anhaltende Müdigkeit ist ein unspezifisches Symptom vieler Erkrankungen.

"Das Blutbild ist ok" ist auch so eine Aussage...:

Welche Werte wurden bestimmt?

Von wem wurden die Werte bestimmt?

Untersucht werden sollten die Schilddrüse beim Endokrinologen.

Dein Schlaf

und

Deine Psyche

Kopfschmerzen, Müdigkeit, leichter Schwindel

yukile ist offline
Beiträge: 31
Seit: 10.04.14
Achte mal darauf, ob die Müdigkeit verstärkt nach dem Essen auftritt. (Richtung Unverträglichkeiten...)
Sonst wie bereits angesprochen: Wurde ein sogl. "großes Blutbild" erstellt? Falls nein, lass das nachholen und es dir aushändigen und prüfe die Werte selbst mal nach!


Optionen Suchen


Themenübersicht