Einseitige Schmerzen im Oberschenkel hinten, Gesäß und Wade

14.03.14 15:45 #1
Neues Thema erstellen
Einseitige Schmerzen im Oberschenkel hinten, Gesäß und Wade

Eric1988 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 14.03.14
Hallo liebe Helfer,

ich möchte mich nochmals für eure Hilfe bedanken!
Heute kann ich euch von einem recht schmerzfreien Tag berichten.
Ich habe noch keine Schmerztabletten benötig. Manchmal waren es um diese Tageszeit schon zwei Stück.

Der Tipp mit den Becozym Forte (Vitamin B12) Tabletten ist goldwert!
Viele der Symptome treffen auf mich zu! Ich werde mich also morgen in eine Apotheke begeben.
Ich hatte mich dort schonmal wegen meiner Schmerzen über Vitamin D informiert. Davon wurde mir aber abgeraten.

Sollten das Vitamin B12 bei mir nicht der Grund sein, dann werde ich den zweiten Tipp mit den Brennnessel umsetzen.
Wie Du schon sagst Rawotina, schlimmer als die vorhanden Schmerzen kann es nicht werden!

Ich werde mich in der kommenden Woche noch einmal etwas erholen, und eure Tipps beherzigen.

Zusätzlich, trage ich regelmäßig Schmerzsalbe auf und wärme den schmerzenden Bereich.

Dazu müsste ich allerdings noch wissen, wo ich dies anwende? An der Lendenwirbelsäule oder direkt am Oberschenkel/Gesäß?

Vielen Dank im voraus!

Einseitige Schmerzen im Oberschenkel hinten, Gesäß und Wade

Narayan ist offline
Beiträge: 25
Seit: 20.02.14
Hallo Eric,
Ich hab bei mir die Salbe im Kreuz aufgetragen. Merkte dass es von dort aus ging. Auch die Wärmflaschen.

Hoffe es geht bie dir auch weg. Sonst nleibt echt der Gang zum Srzt an zu raten.

Narayan

Einseitige Schmerzen im Oberschenkel hinten, Gesäß und Wade

Eric1988 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 14.03.14
Danke Narayan!

Ich werde in den kommenden Tagen wieder berichten, was sich getan hat.

Bis dahin....

Einseitige Schmerzen im Oberschenkel hinten, Gesäß und Wade

Narayan ist offline
Beiträge: 25
Seit: 20.02.14
Eric,

hab noch was wichtiges vergessen : nicht wundern, bei Becozym Forte wird der Urin fluo-gelb.
Das ist aber normal.
Vielleicht grad einnehmen wenn du eine Urinprobe abgeben musst.

Narayan

Einseitige Schmerzen im Oberschenkel hinten, Gesäß und Wade

Eric1988 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 14.03.14
Mich wundert eigentlich garnichts mehr an meinem Körper
Nein Quatsch, danke für den Hinweis!
Ich selber habe es heute nicht in die Apotheke geschafft, ich habe mir aber was besorgen lassen. Sollte es Becozym Forte bei uns nicht geben, so wartet ein anderes Vitamin B12 Döschen bei mir zuhause.
Das werde ich morgen auch direkt ausprobieren.

Heute hatte ich schon den zweiten recht schmerzfreien Tag.
Bis ca. 16uhr rum habe ich fast garnichts gespürt! Danach, bis jetzt blieb der Schmerz erträglich.

Toi, toi...

Einseitige Schmerzen im Oberschenkel hinten, Gesäß und Wade

Narayan ist offline
Beiträge: 25
Seit: 20.02.14
Hi Eric,

im Becozym Forte hat's den ganzen Vitamin B Komplex, nicht nur Vitamin B12.
Wenn du in der Schweiz lebst, dann gibt's das Becozym Forte auf jeden Fall in der Apotheke. Sonst heisst es wahrscheinlich anders, dann frag einfach nach einem Produkt das den ganzen Vitamin B-Komplex ab deckt.

Narayan

Einseitige Schmerzen im Oberschenkel hinten, Gesäß und Wade

Eric1988 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 14.03.14
Hallo Narayan,

ich lebe in Deutschland. Becozym Forte haben wir hier leider nicht.
Mir wurde ein anderes Produkt empfohlen, welches ich auch gekauft habe. Nur leider habe ich gerade den Namen nicht im Kopf.
Gestern und heute habe ich je eine Tablette genommen.
Da seit Sonntag eine Besserung in Sicht ist, kann ich leider nicht sagen, ob diese Vitamine bei mir etwas bewirken. Nach zwei Tabletten vermutlich sowieso noch nicht.

Heute mache ich einen entspannten Tag bei mir Zuhause mit viel Wärme und leichter Bewegung. Ich habe nämlich den Verdacht, dass mir die Kälte in meiner Werkstatt im Moment noch nicht bekommt, und die Schmerzen wieder stärker werden, umso länger ich moch dort aufhalte.

Aber ich muss jetzt schon sagen: Ich fühle mich wie neu geboren!!!

Einseitige Schmerzen im Oberschenkel hinten, Gesäß und Wade

Narayan ist offline
Beiträge: 25
Seit: 20.02.14
Hi Eric,
Ist ja egal welches Produkt, Hauptsache der ganze Vitamin B-Komplex.

Ja, die Kälte tut nicht gut. Am Anfang hatte ich diesen blöden Ischiasnerv sofort wieder entzündet wenn ich kalte Füsse hatte usw
Da gilt : warm verpacken, bloss nicht kalt haben.

Mittlerweilen habe ich diese Probleme ja nicht mehr, dafür Lumbalgie (hab mich einmal "verhoben", 2008, seither kommt der Mist immer wieder wenn ich den Rücken nicht gut schütze)

Ich muss daher immer aufpassen dass ich mich da nicht "verkühle". Das geht ganz schnell. Einmal im Garten bücken, den Rücken kurz frei legen dadurch, ein Luftzug und zack... hat schon gereicht.

Aber solange ich immer drauf achte dass der Rücken schön geschützt ist, passiert nichts.

Du musst heraus finden was die Schmerzen dann verursacht, aber du sagtest ja schon die Kälte tut nicht gut. Also gibt's eben nur eins : Rücken gut verpacken.
Da gibt es ja so Gilets die weit runter reichen, oder Thermounterwäsche, usw. Es gibt genügend Sachen, du musst nur heraus finden was für dich am besten geeignet ist

Narayan

Einseitige Schmerzen im Oberschenkel hinten, Gesäß und Wade

Eric1988 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 14.03.14
Hallo Narayan!

Gibt es keine Lösung gegen Lumbalgie?

Ich habe heraus gefunden, dass mir eine Mischung aus Bewegung und Sitzen am besten bekommt! Am besten halb und halb an einem normalen Tag.
Wenn ich viel sitze, dann achte ich auf eine angenehme Raumtemperatur.
Dazu kommt die richtige Schlafposition in der Nacht, wo ich auf der Seite liege und die Beine anwinkel.
Dank meines neuen 7 Zonensystems ist es ein Traum!

Ich fühle mich seit Tagen recht wohl. Es ist noch ein gewisser Restschmerz vorhanden, aber das wird normal sein, nach so einer langen Zeit mit starken Schmerzen.

Ich würde behaupten, dass ich mich, seit ich die Vitamin B12 Tabletten nehme, ausgeschlafener und wohler fühle.
due Tabletten werde ich weiterhin nehmen und das ganze mal beobachten.

Einseitige Schmerzen im Oberschenkel hinten, Gesäß und Wade

Tommie09 ist offline
Beiträge: 49
Seit: 22.11.13
Lieber Eric,
Ich habe vor einem halben Jahr innerhalb der Linken Pobacke einen dumpfen Schmerz beim Autofahren wahrgenommen. Das hat sich gesteigert und ist in das ganze Bein runtergezogen. Ich hatte Missempfindungen in der Außenseite der Wade, taube Mittelzehen und oft ein Ziehen in der Leiste. Morgens konnte ich mein Bein überhaupt nicht Bewegen. Es half nur laufen, ca eine halbe Stunde, dann konnte ich mein Bein wieder normal bewegen. Die Missempfindungen blieben, waren aber erträglich. Am nächsten Morgen fing das akrobatische aus dem Bett steigen wieder an.
Krankengymnastik gegen Beckenschiefstand half nicht wirklich. Osteopathie half etwas, bis Wir dazu übergingen die unteren Oberschenkelmuskeln und die Wadenmuskeln zu dehnen. Das was erst schmerzhaft aber half. Ich kann morgens jetzt normal aufstehen. Ein Missemfinden in der Wade bleibt aber.
Ich bin über diese Erfahrungen zum Thema Muskelentspannung gekommen und fand unter den Stichworten Pohl und sensomotorische Körpertherapie (hier im Forum) oder unter Bracht viele Anregungen zum Thema Schmerzen Durch Muskelverspannungen.

Ich kann nicht von diesen Therapien selbst berichten,außer dem was ich schon ausprobiert habe und in die Richtung geht. In einem Monat kann ich demnächst mehr dazu sagen.
Herzliche Grüsse
Tommie


Optionen Suchen


Themenübersicht