Möchte Dingen auf den Grund gehen/Helicobacter

05.03.14 17:21 #1
Neues Thema erstellen

Meikelein ist offline
Beiträge: 13
Seit: 10.02.14
Hallo ihr lieben,

ich stelle mich heute mal mit einem Teil meiner Geschichte und einigen Fragen vor, in der Hoffnung von dem reichen Erfahrungsschatz hier zu profitieren.
Danke schon mal für das Interesse.

Aktuell wurde bei mit ein helicobakter festgestellt (kotanalyse), der mir auch Beschwerden bereitet: ständig leicht heiser, brennen, husten nachts ...

Insgesamt habe ich eine lebenslange Geschichte mit darmproblemen bis heute (46 J). Hier die Stichworte:

Nach der Geburt kein kolostrum / Muttermilch, nur gezuckerte kunstmilch,

mit 2 Brechdurchfall mit Austrocknung und Krankenhaus,

ab 14 Neurodermitis,

mit 18/19 durch auslassdiät symptomfrei geworden (also Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten).

Mit ca. 25 wiederkehrende bakterielle Hautentzündungen, die nach symbioselenkung verschwanden, auch nachgewiesen candida albicans.

Ein paar Jahre darauf dyshidrothisches Ekzem an den Händen für insgesamt 10 Jahre, dann zunehmend schlapp, starke Müdigkeit nach essen, viel Luft im Darm.

Intestinale fruktoseintoleranz mit Diagnose 2008.
zu der Zeit hatte ich die Mirena (Hormonspirale)

Seither fruktosearme kost, etliche Allergien nach und nach herausgefunden, mit Mitteln zum Flora-Aufbau experimentiert ...

Was sich unter der Diät nur langsam besserte war ein 'Wattekopf', oft vormittags oder wenn ich nicht genau nach meinen Bedürfnissen Essen konnte. Und eine stark verminderte Leistungsfähigkeit.

Besserung brachte zeitweilig eine weitere pilzbehandlung mit ?name vergessen? Und myrrhinil intest, sowie heilerde.

Von 2008 an habe ich eine ganze Zeit bei libase mitgeschrieben und dort viel Unterstützung erfahren. Mit Ärzten Habe ich leider oft schlechte Erfahrungen gemacht.

Heute ist mein Allgemeinbefinden nach und nach besser geworden, ich esse jedoch sehr 'sauer', was evtl. die jetzigen magenprobleme befördert?

Soo, und dann bin ich derzeit ziemlich ausgebrannt und krankgeschrieben. Ich beginne eine Psychotherapie und überdenke, ob ich vielleicht den Beruf aufgebe/ aufgeben muss. Ich bin sozialpädagogin.

Wie im seelischen auch, möchte ich körperlich gerne den Dingen auf den Grund gehen! Darum schreibe ich hier bei euch.

Soweit erst mal ... Ein liebes hallo und fragt bitte, was unklar ist und schreibt mir eure Ideen


Liebe Grüße, meikelein

Geändert von Meikelein (05.03.14 um 17:26 Uhr) Grund: Rsf

Möchte Dingen auf den Grund gehen/Helicobacter

Tarajal ist gerade online
Beiträge: 4.399
Seit: 12.05.13
Hallo meikelein,

ein herzliches Willkommen im Forum, schön, dass Du hierher gefunden hast. :-)

Vielleicht kannst Du uns noch etwas genauer erklären, wie Du Dich zur Zeit so ernährst (möglichst genau bitte), also was Du so alles isst und trinkst?

Liebe Grüße Tarajal :-)

Möchte Dingen auf den Grund gehen/Helicobacter

Meikelein ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 10.02.14
Zitat von Tarajal Beitrag anzeigen
Hallo meikelein,

ein herzliches Willkommen im Forum, schön, dass Du hierher gefunden hast. :-)
Dankeschön!

Was ich esse:

morgens selbstgebackenes Brot (Dinkel und Hirse, kleiner vollkormanteil) mit einem Mix aus weißem mandelmus und reissirup. Wenn ich eine Scheibe esse, geht es Mur mit dieser KH dröhnung recht gut.
Dazu 2 Tassen Kaffee mit reismilch Vanille.

Mittags meist helle dinkelnudeln mit gebratenem hack und etwas Kürbis oder Sauerkraut (vorgekocht und eingefroren). Öfter auch Kartoffeln, manchmal Hirse, Dinkel.
An Fleisch auch mal Lachs, Rinds-Roularden, Frikadellen.. Selbst gemacht.

Öfter inzwischen Linsensuppe, ganz klassisch oder auch 'indisch'. Ein mal am Tag sollte es aber schon Fleisch sein, meint mein Körper.

Abends Brot mit spiegelei, Aufschnitt, Oliven, etwas salatgurke.

Außer Haus sowas wie Bratwurst, döner, pommes.

Zusätzlich frusano Schokolade dunkel und auch 1-2 x in der Woche Kartoffelchips (gesalzen).

Das war es so ziemlich. Milch und Weizen gehen nicht.
__________________
Liebe Grüße von Meikelein (always care, never mind ...)

Möchte Dingen auf den Grund gehen/Helicobacter

Tarajal ist gerade online
Beiträge: 4.399
Seit: 12.05.13
Aufschnitt
Was für welchen und kennst Du die Inhaltsstoffe?

Außer Haus sowas wie Bratwurst, döner, pommes.

Zusätzlich frusano Schokolade dunkel und auch 1-2 x in der Woche Kartoffelchips (gesalzen).
Das ist ja ein wahres Kontrastprogramm zu Deiner sonst relativ bewussten Ernährung. :-)

Wie sieht Deine Haut heute aus und wie ist Deine Verdauung?

Nimmst Du Medikamente ein, hast Du in den letzten Jahren Antibiotika eingenommen, wurdest Du in den letzten Jahren geimpft und wenn ja gegen was?

Liebe Grüße Tarajal :-)

Möchte Dingen auf den Grund gehen/Helicobacter

Meikelein ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 10.02.14
Hi taraja,

ich bin weit entfernt von perfekt

Früher war ich sehr süchtig nach Zucker.

Heute ist noch die geeignete Schokolade geblieben, aber der jieper ist ganz anders als früher mit saccharose - 100 mal weniger.

Der Aufschnitt ist ok was Zucker und Gewürze angeht, darauf achte ich.

Meine Haut ist in Ordnung!

Verdauung ist entsprechend der Nahrung oft breiig.

Impfungen nein,

Medi nein, seit der Mirena nichts mehr...

Das heißt doch, ich hatte vor zwei und vor drei Jahren Narkosen.
__________________
Liebe Grüße von Meikelein (always care, never mind ...)

Möchte Dingen auf den Grund gehen/Helicobacter

Tarajal ist gerade online
Beiträge: 4.399
Seit: 12.05.13
Der Aufschnitt ist ok was Zucker und Gewürze angeht, darauf achte ich.
Ich meinte nicht nur Zucker und Gewürze sondern auch Glutamat, Schweinefleisch, Weizenmehl etc.

Verdauung ist entsprechend der Nahrung oft breiig.
Farbe, Geruch, Häufigkeit?

Liebe Grüße tarajal :-)

Möchte Dingen auf den Grund gehen/Helicobacter

Meikelein ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 10.02.14
Schwein esse ich selten, glutamat auch. In dem von mir gekauften Aufschnitt ist sowas nicht, nur wenn ich mal ne Bratwurst esse.

Wie genau beschreibt man ka**e
Ein mal am Tag, geruchlich für gewöhnlich ok.

Gibst du mir mal einen tip, wonach du gerade forschst?
__________________
Liebe Grüße von Meikelein (always care, never mind ...)

Geändert von Meikelein (05.03.14 um 19:36 Uhr) Grund: Rsf

Möchte Dingen auf den Grund gehen/Helicobacter

Tarajal ist gerade online
Beiträge: 4.399
Seit: 12.05.13
Bin noch am Suchen. ;-)

Wann hast Du das letzte mal Deine Leberwerte bestimmen lassen?

Liebe Grüße Tarajal :-)

Möchte Dingen auf den Grund gehen/Helicobacter

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
Hallo Meikelein

Herzlich willkommen hier! Ich habe erst mal einige Zusatzfragen an dich:
Zitat von Meikelein Beitrag anzeigen
mit 2 Brechdurchfall mit Austrocknung und Krankenhaus,
Weisst du zufälligerweise, welche Erreger damals dafür verantwortlich waren? Oder weisst du zumindest, ob dies eher Viren, Bakterien oder Parasiten waren?
Zitat von Meikelein Beitrag anzeigen
Mit ca. 25 wiederkehrende bakterielle Hautentzündungen,
Wie haben diese ausgesehen? Waren diese auch z.B. mit Juckreiz, Schmerzen oder ähnlichem verbunden? Warum weisst du, dass es sich wirklich um Bakterien handelte? Weisst du zufälligerweise auch welche?
Zitat von Meikelein Beitrag anzeigen
Was sich unter der Diät nur langsam besserte war ein 'Wattekopf', oft vormittags oder wenn ich nicht genau nach meinen Bedürfnissen Essen konnte. Und eine stark verminderte Leistungsfähigkeit.
Wie genau fühlt sich dieser Wattekopf an? Ist es, als hättest du Nebel im Kopf, als würde im Kopf manchmal alles nicht ganz richtig funktionieren (denken, konzentrieren, sich erinnern etc.)?
Habe ich dies richtig verstanden, den Wattekopf bringst du eindeutig in Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme? D.h. wenn du stets deinen Essens-Bedürfnissen nachkommen würdest, hättest du stets einen „klaren Kopf“?
Zitat von Meikelein Beitrag anzeigen
Der Aufschnitt ist ok was Zucker und Gewürze angeht, darauf achte ich.
Achtung! Ich weiss nicht, warum genau du Milch nicht verträgst, ob aufgrund Laktose oder aber Milcheiweiss. Eine Freundin von mir verträgt keine Laktose. Sie meinte mal, dass in Aufschnitt, Bratwurst etc. Laktose drin ist. Keine Ahnung…
Zitat von Meikelein Beitrag anzeigen
Aktuell wurde bei mit ein helicobakter festgestellt (kotanalyse), der mir auch Beschwerden bereitet: ständig leicht heiser, brennen, husten nachts ...
Wie soll dieser nun behandelt werden?

Treten deine Darmprobleme stets auf oder z.B. nur gelegentlich?

Liebe Grüsse

Möchte Dingen auf den Grund gehen/Helicobacter

Meikelein ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 10.02.14
Shit, nu ist meine Antwort weg.

Kurzfassung....

Erreger mit 2 ist nicht bekannt.

Heute sind keine Parasiten im Stuhl.

Haut waren streptokokken (aureans). Ziemlich fies!

Wattekopf gleich Nebel und denkstörungen und schlechte Konzentration ... Muss Arbeit dann zum Teil beenden.

Zusammenhang zum essen / Darm ist im Verlauf der Krankengeschichte deutlich gewesen, es gibt aber auch andere Auslöser wie Chemikalien. Manche Kleidung oder Schuhe machen wattekopf und komischen Geschmack im Mund. Wird ganz langsam schlechter, diese Sache in den letzten zehn Jahren.
Insgesamt bin ich auf allen Ebenen ziemlich empfindlich anscheinend.

Laktose sollte ich vertragen.

Beschwerden vom heli habe ich inzwischen häufig, der Darm ist einigermaßen... Immer wieder gebläht, aber wenig schmerzen.

Seelische Belastungen spüre ich natürlich auch 'im Bauch'...
__________________
Liebe Grüße von Meikelein (always care, never mind ...)


Optionen Suchen


Themenübersicht