Kribbeln, Muskelzuckungen, Ohrgeräusche, Schwindel

03.03.14 14:35 #1
Neues Thema erstellen
Kribbeln, Muskelzuckungen, Ohrgeräusche, Schwindel

Hans F ist offline
Beiträge: 783
Seit: 20.09.14
Zitat von Neo72 Beitrag anzeigen
Vielleicht hat jemand eine Idee, was man noch testen lassen könnte?
Hallo Michael,

wegen Homocystein, Histamin und Herpes-AK, Missempfindungen,„Vibrieren“, Ohrgeräuschen, Schwindel würde ich einen 24-Stunden-Urin-HPU-Test in Erwägung ziehen.

Typisch sind bei HPU Zink-, Mangan und Vitamin B6 (P5P)-Mängel (gehäuft auch Chrom, Magnesium, Calcium, Selen) die sich jedoch nicht unmittelbar auf die jeweiligen Blutwerte auswirken müssen.

2 Wochen vor Probennahme sollten Präparate, die Vitamin B6, Zink, Mangan und/oder Biotin enthalten abgesetzt werden.

Grüße
Hans

Kribbeln, Muskelzuckungen, Ohrgeräusche, Schwindel

Neo72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 03.03.14
Danke für die Rückmeldung.

Habe inzwischen weiter über die Symptomatik nachgedacht und komme zu dem Schluss, dass eigentlich alle Symptome durch einen zu hohen Muskeltonus und/oder eine fehlerhafte "Muskelsteuerung" erklärt werden könnten. Insbesondere die Ohrgeräusche scheinen durch Verspannungen/Zittern/etc. im HWS-, Hals- und Kopfbereich ausgelöst zu werden.

Meine Frage in die Runde ist daher: welche Ursachen könnten für solche "Fehlsteuerungen" der Muskulatur noch in Frage kommen? Zunächst fällt mir natürlich Magnesiummangel ein. Nach mehrwöchiger Einnahme von 600 mg Magnesiumcitrat täglich hat sich jedoch keinerlei positiver Effekt gezeigt. Zudem waren die Mg-Werte im Vollblut immer im Normbereich.

Für alle weiteren Tips und Ideen bin ich sehr dankbar :-)

Kribbeln, Muskelzuckungen, Ohrgeräusche, Schwindel

Hans F ist offline
Beiträge: 783
Seit: 20.09.14
Zitat von Neo72 Beitrag anzeigen
Nach mehrwöchiger Einnahme von 600 mg Magnesiumcitrat täglich hat sich jedoch keinerlei positiver Effekt gezeigt. Zudem waren die Mg-Werte im Vollblut immer im Normbereich.
600 mg Magnesiumcitrat oder 600 mg Magnesium aus Magnesiumcitrat?
600 mg Magnesiumcitrat enthalten nur 48 mg Magnesium. (Die würden therapeutisch kaum was bringen.)
Zum Vergleich:
Um mein Lidzucken völlig zum Verschwinden zu bringen muss ich (KG:ca 100 kg) die Magnesiumeinnahme z.B. über 6 Wochen von ca 400 auf ca 900 mg Magnesium (aus Magnesiumoxid) steigern.
Dazu steigere ich die Magnesiumeinnahme auf 2-3 Tagesdosen verteilt bis knapp unter die Abführgrenze, die ich bei mir bei 1-1,1 g Mg ermittelt habe.

Kribbeln, Muskelzuckungen, Ohrgeräusche, Schwindel

Neo72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 03.03.14
Es waren 600 mg Magnesium aus Magnesiumcitrat, die ich auf zwei Kapseln verteilt pro Tag genommen habe. Die Kapseln enthalten Magnesiumcitrat und laut Hersteller (Vitality) enthält jede Kapsel 300 mg Magnesium.

Kribbeln, Muskelzuckungen, Ohrgeräusche, Schwindel
Luft
Homocystein-Wert im Blut extrem hoch .... Seit April 2015: Einnahme von hochdosiertem Vitamin B12, Folsäure und Magnesium, bislang ohne positive Wirkung
Diese Behandlung ist sicher essentiell und gut, daß damit begonnen wurde. Allerdings kommt es sehr drauf an, in was für einer Form du Vit B12 und Folsäure nimmst und in welchen Dosierungen. Ungefähr 30-40% der Menschen können normale Folsäure nicht verstoffwechseln, und bei B12 gibt es auch unterschiedliche Formen und unterschiedliche Methoden, das einzunehmen. Es geht darum, daß der Körper es auch bestmöglich aufnehmen kann. Kaempferin hat unter #4 schon etwas angesprochen.

Im Forum findet sich ein (sehr langer) thread zum Thema
http://www.symptome.ch/vbboard/cfids...ir-besser.html

Mir fällt auf, daß viele deiner Symptome „neurologisch“ sind und neurologische Symptome haben häufig mit Mangel an B12 sowie Mangel an allen B-Vitaminen zu tun (Vit B1!). Brennen auf der Zunge = oft B2-Mangel.

Allerdings paßt das irgendwie nicht zusammen, du schreibst: "Andere Blutwerte waren unauffällig ...Methylmalonsäure, Vitamin B1, B6"? Bzw. das sieht dann eher so aus, als sei der entscheidende Faktor hinsichtlich des hohen Homocysteins nicht das B12, sondern die mangelnde Folsäure?

Den Homocysteinspiegel unter Kontrolle halten Vit B12, Vit B6 und Folsäure. Es gibt viele Studien, die gezeigt haben, daß der Homocystein-Spiegel steigt, wenn die Spiegel an diesen Vitaminen fallen.

Hohes Homocystein macht Atherosklerose (ist außerdem direkt toxisch für Gefäße) d.h. einige deiner Beschwerden könnten sich auch durch schlechte Blutversorgung erklären.

Und wenn z.B. die Umwandlung von H. in Cystein nicht klappt (wegen zu wenige B12/ B6/ Folsäure), kann es sein, daß nicht genug Glutathtion gebildet wird – d.h. du könntest mit deinen Vergiftungsvermutungen Recht haben.

Bei den Mängeln spielt die gestörte Darmflora sicher eine Rolle. Vollkornbrot würde ich überdenken: für viele Menschen ist z.B. Gluten ein Problem.
Behandlung mit Darmbakterien und Zeolith reicht i.d.R. nicht, um einen gestörten Darm in Ordnung zu bringen. Zum Darm steht aktuell viel im Forum.

Evt würde ich sogar mit dem Arzt besprechen, einen genetischen Defekt in Bezug auf das Homocystein auszuschließen. (Labor für Humangenetik).

p.s. Margarine ist eins der schlechtesten Fette (entzündungsfördernd usw.)

Geändert von Luft (13.05.15 um 18:10 Uhr)

AW: Kribbeln, Muskelzuckungen, Ohrgeräusche, Schwindel

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo Neo
B12 seit April ist GAR NICHTS.
Das musst du monatelang substituieren und als Tabletten zum Schlucken macht es auch keinen Sinn.
Sinnvoll sind Spritzen, spaeter kann man dann auf sublingual uebergehen. Dazu aktivierte Folsaeure und B6 etc.
So schnell und einfach darf man sich das mit dem Gesunden nicht vorstellen...
lg dadeduda

Kribbeln, Muskelzuckungen, Ohrgeräusche, Schwindel

Neo72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 03.03.14
Danke weiterhin für Eure Hinweise :-)

Das B12 was ich nehme, ist ein subliguales Präparat mit 1000 mcg Methylcobalamin pro Tablette (Dosierung: 1 pro Tag). Die Folsäure-Tabletten enthalten 400 mcg Folsäure und 400 mcg Metafolin (auch 1 pro Tag).

Evtl. ist das alles auch zu gering dosiert und/oder ich kann es über den Darm nicht richtig aufnehmen. Natürlich wird auch die Dauer der Einnahme eine Rolle spielen.

Ich werde den Arzt beim nächsten Termin Ende Juni mal auf die Vitaminthematik ansprechen. Er macht auf mich einen kompetenten Eindruck sowohl im Bereich der Schulmedizin als auch in der Alternativmedizin.

Kribbeln, Muskelzuckungen, Ohrgeräusche, Schwindel
Luft
Zitat von Neo72 Beitrag anzeigen
Die Folsäure-Tabletten enthalten 400 mcg Folsäure und 400 mcg Metafolin
Hallo Neo72,
meines Wissens ist das kontraproduktiv/ kann es kontraproduktiv sein, Metafolin UND Folsäure zu nehmen, weil die Folsäure die Wirkung von Metafolion blockiert.


Optionen Suchen


Themenübersicht