ALLES schon probiert...

28.02.14 15:49 #1
Neues Thema erstellen

Fabienne81 ist offline
Beiträge: 18
Seit: 28.02.14
Hallo zusammen
Mein Name ist Fabienne und ich bin 32.
Ich weiss wirklich nicht mehr weiter.
Seit über 8 Jahren leide ich unter Symptomen und niemand findet den Ursprung. Ich hab keine Kraft mehr und hoffe, jemand von Euch hat vielleicht noch einen Anhaltspunkt für mich.

Folgendes:

- Antriebsschwäche -> Tönt jetzt nicht so dramatisch aber es ist
wirklich massiv, komme kaum in die Gänge und nur wenn ich absolut gezwungen bin (z.B. arbeiten muss).

- erhole mich einfach nicht (über Nacht wie auch im Urlaub etc) ->
Sprich nach 2 Wochen Relaxurlaub aus denen mein Freund völlig erholt und aufgetankt zurückkommt, bin ich total fertig. Trotz > 10h bis 14h Schlafen oder wenigstens im Bett liegen täglich.

- Nehme mit keiner Nahrungsumstellung / Sport etc. ab. Mein Freund ist/war Spitzensportler und kann das bestätigen. (ich belüge mich nicht selber)

- chronische Erschöpfung. d.h. am Weekend mehr als 20h im Bett. Wenn ich mich nicht "aufraffen" würde, dann würde ich das Bett gar nicht
verlassen wollen.

- Depressionen, tiefe Traurigkeit

- Nacken & Rückenschmerzen, massiv verspannt immer und ständig

- sehr häufig Kopfschmerzen (mindestens einmal die Woche) (teilweise Migräne artig)

- fehlende Libido

- sehr leichter, nicht erholsamer Schlaf

- sehr trockene, spröde Haare

Was bisher unternommen bzw. was schon diagnostiziert oder verworfen wude:

- Eisen (Ferritin Mangel) -> (Wurde mit Infusionen behandelt (Keine
Verbesserung)
- Verschiedenste Schlafmittel von pflanzlichen bis zur massiven Chemie Keule
- Getestet auf Schilddrüsen Unterfunktion (Werte im grünen Bereich)
- Cortisol überschuss (nichts, Werte im grünen Bereich)
- verschiedenste Antideppresiva (keinerlei Veränderung)

- Vor ca. 5 Jahren wurde eine posttraumatische Belastungsstörung
diagnostiziert und erst Medikamentös und dann mit meheren Jahren
Psychotherapie behandelt. Ist nun abgeschlossen. Das spezifische
Problem hier ist gelöst aber auf die anderne Symptome keine Wirkung.

- Hypnosetherapie
- Mineralstoffe und Vitaminhaushalt alles tip top.
- Schwermetallbelastungen (nicht vorhanden)
- Abklährung auf Nahrungsmittel Unverträglichkeiten und Allergien.
(früher waren diverse vorhanden -> Weizen und Milch. Mit Bioresonanz
behandelt)

- In Eigenregie: Diverse Lösungsansätze versucht (Ernährungstechnisch,
Bewegungsspezifisch, Stressmanagment, Jobwechsel, Umzug etc.)

- Mehrfach Pfeifferisches Drüsenfieber diagnostiziert und behandelt.
(Brachte keine wirkliche Besserung)

- Candida Erkrankung (erkannt, behandelt, gerade nicht akut)

- Keine Amalganfüllungen


Ich habe echt keine Lebensqualität mehr. Ich kann nicht mehr, ich bin am Ende.

Ich hoffe so, dass jemand eine Idee hat, was mir fehlen könnte.


Hoffnungsvoll

Fabienne

ALLES schon probiert...

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.413
Seit: 12.05.13
Hallo Fabienne,

das klingt ja wirklich nicht schön, kannst Du uns denn mal verraten wie Du Dich ernährst, also was Du alles isst und trinkst (möglichst genau bitte).

Hattest Du vor Auftreten der Symptome zum Beispiel einen Auslandsaufenthalt, einen Wohnungswechsel, eine Impfung, eine Infektion oder sonst etwas außergewöhnliches?

Liebe Grüße Tarajal :-)

ALLES schon probiert...

Fabienne81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 18
Seit: 28.02.14
Hallo Tarajal
Kein Auslandaufenthalt, keine Impfungen, Wohnungswechsel hatte ich diverse. Davor und danach. Ich weiss auch nicht genau wann es angefangen, hat, nur ungefähr.

Ich war Jahrelang Vegetarierin, auch teilweise Veganerin, habe jedoch aus obenerwähnten Gründen auch wieder versucht Fleisch zu essen, hat jedoch auch keine Veränderung gebracht.

Ich esse eigentlich alles, aber nur sehr wenig Fleisch. Wenn ich jedoch Lust drauf hab, höre ich auf meinen Körper und esse es.
Laut Arzt und Ernährungsberatung ernähre ich mich absolut vorbildlich. Viel Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, fast ausschliesslich Vollkorn Produkte, keine Light-Sachen, wenig Chemie, wenig Fastfood, wenig Fertigprodukte...
Trotz mehr oder weniger einwandfreier Ernährung (bei der auch mal Sünden erlaubt sind), habe ich aber ca. 15 kg Übergewicht. Und auch wenn ich faste, nehm ich nicht ab. (Hab ich in der Not auch schon probiert, von wegen Körper entschlaken, sich wie neu geboren fühlen blabla...)

Danke für Dein Interesse an meinem Beitrag.

ALLES schon probiert...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Fabienne,

könntest Du Deine GESAMTEN Schilddrüsenbefunde (Laborwerte, Ultraschall) bitte einmal hier einstellen?

Liebe Grüße,
Malve

ALLES schon probiert...

Fabienne81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 18
Seit: 28.02.14
Hallo Malve
Danke für Dein Interesse.
Hier die neuesten Testergebnisse.
Ultraschall wurde nicht gemacht, da die Werte total unauffällig seien.
Ach ja, ein Gehirnscan hatte ich auch mal noch gemacht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20140227_151256-1_resized.jpg (184,5 KB, 22x aufgerufen)

ALLES schon probiert...

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.413
Seit: 12.05.13
Darf ich mal fragen was für ein Typ Du bist (Haarfarbe, Augenfarbe, bist Du "nah am Wasser gebaut", Körpertyp - was für ein Muskeltypus bist Du (eher schwammig oder muskulös)?

Liebe Grüße Tarajal :-)

ALLES schon probiert...

Fabienne81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 18
Seit: 28.02.14
Klar.
Also ich bin 1.63 gross und wiege um die 75 kg. (Unter 73 komme ich nicht, egal was ich tue.)
Ich bin eher schwammig und mobbelig, schwabbelig. Keine dollen Muskeln oder so. (höchstens unter dem Speck.) Ich hab bis zu meinem 17. Lebensjahr intensiv Sport gemacht und war nie dünn.
Nah am Wasser gebaut bin ich während dieser depressiven Phasen, ansonsten nicht besonders.

Ich bin natur-aschblond und habe graublaue Augen.
Kann auch gern mal ein Foto machen, falls das was hilft.

ALLES schon probiert...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Fabienne,

Deine freien Werte (fT3 und fT4) sind relativ niedrig, insbesondere der "Speicher" (fT4), aus dem das stoffwechselaktive fT3 gebildet wird.

Ich würde mir an Deiner Stelle sicherheitshalber noch die Antikörper TPO-AK, Tg-AK und TRAK messen lassen, auch ein Ultraschall (beim Nuklearmediziner) wäre zur Komplettierung des Befundes sinnvoll.

In unserem WIKI kannst Du Dich eingehend informieren:
Schilddrüse

Liebe Grüße,
Malve

ALLES schon probiert...

Fabienne81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 18
Seit: 28.02.14
PS: Auffällig sind meine ziemlich festen Waden. Auch wennig mollig bin, sind die doch überproportional dick.

ALLES schon probiert...

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.413
Seit: 12.05.13
Das zeigt schon einmal ziemlich gut eine Richtung an, darum kurz weiter:

Hast Du eine Abneigung gegen fettige Nahrung?

Brennen oder jucken Deine Augen öfter?

Magst Du lieber kalte oder warme Nahrung?

Schläfst Du nachts unruhig und hast Du eine unwiderstehliche Schläfrigkeit am Nachmittag?

Liebe Grüße tarajal :-)


Optionen Suchen


Themenübersicht